Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Im Rostocker Stadtteil Groß Klein ist am Montag ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen. Die Feuerwehr barg eine bewusstlose Seniorin, Wiederbelebungsversuche scheiterten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 08:05 Uhr
Immer mehr Menschen fahren auf E-Autos ab. Das zeigt die Zahl der Neuzulassungen. Um noch mehr Kunden zu gewinnen, nimmt der US-Konzern von Elon Musk Kurs auf MV. Wie viele Teslas hierzulande schon unterwegs sind, wo Interessierte eine kostenlose Probe...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 13:50 Uhr
Mecklenburg-Vorpommern steht kurz vor einem strengen Lockdown. Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen aber wehrt sich gegen ein ?pauschales Dichtmachen? ? und legt ein alternatives Konzept mit mehr Freiheit für die Bürger vor. Er sagt: ?Ein Lockd...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 18:02 Uhr
Erich-Schlesinger-Straße ab Montag voll gesperrt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Weil die Fahrbahn nahe der Feuerwache in der Südstadt erneuert wird, gibt es für die nur noch eine Richtung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:17 Uhr
Wer ein Haus in Rostock bauen oder kaufen möchte, muss meist lange suchen oder tief in die Tasche greifen. Wie weit würden Sie für Ihren Traum vom Eigenheim aus der Stadt wegziehen? Und welche Bedingungen müsste Ihr neuer Wohnort erfüllen? Machen Sie b...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | 05:30 Uhr
Das Gesundheitsamt des Landkreises Rostock sucht weiter nach Teilnehmern und Kontaktpersonen im Zusammenhang mit der Feier in einer Kieskuhle in Hohenfelde am 2. April. Kontaktpersonen werden unter anderem in drei Doberaner Schulen vermutet, weshalb hi...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 18:27 Uhr
Am 32. Spieltag der 3. Liga beginnt der Dreikampf um die Tabellenführung bereits am Freitag - Rostock ist beim FCB II gefordert. Spitzenreiter Dresden greift am Samstag gegen den MSV ein, Ingolstadt ist am Sonntag gegen Meppen, das sich von Torsten Fri...
Quelle: kicker online | Do., 09:12 Uhr
Ablaufende Personalausweise und Reisepässe rechtzeitig neu beantragen
Ortsämter starten Erinnerungsservice
Rostock • Per Gesetz besteht die Verpflichtung, einen gültigen Personalausweis oder einen gültigen Reisepass zu besitzen. Das kann zu Unannehmlichkeiten führen, wenn das Dokument versehentlich abgelaufen ist. Deshalb startet die Hanse- und Universitätsstadt Rostock jetzt einen neuen Service, der die Rostockerinnen und Rostocker vorsorglich daran erinnert, ihre demnächst ablaufenden Ausweisdokumente neu zu beantragen. Die Erinnerung erfolgt auf dem Postweg an die Meldeadresse, ist kostenlos und kommt 90 Tage vor dem Ablaufdatum des Dokuments ins Haus – also frühzeitig genug, um sich stressfrei auf den Weg ins Ortsamt zu machen.

Dazu Senator Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski: "Ausweisdokumente werden fast nur bei wichtigen Gelegenheiten benötigt, z.B. beim Check-In am Flughafen oder bei der Eröffnung eines Bankkontos. Umso ärgerlicher ist es, wenn der Pass in so einem Augenblick ungültig ist, weil das Ablaufdatum überschritten wurde. Unser Erinnerungsschreiben soll die Rostockerinnen und Rostocker künftig vor solchen Momenten bewahren. Gern hätten wir diesen Service auch papierlos per SMS oder E-Mail aufs Handy angeboten, aber dem steht aktuell leider noch der Datenschutz entgegen.
Ein Grund mehr, endlich beim Thema Online-Bürgerkonto weiterzukommen."

Personalausweise und Reisepässe werden zentral in der Bundesdruckerei GmbH in Berlin gefertigt. Die Bearbeitungszeiten liegen für die Herstellung von Personalausweisen ca. bei zwei Wochen und bei Reisepässen bei drei bis vier Wochen.

Aufgrund der weiter geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen sind Vorsprachen in allen Standorten ausschließlich nach vorheriger Online-Terminbuchung möglich: https://rathaus.rostock.de/onlinetermin

Gebühren Personalausweis: 22,80 Euro für Antragsteller unter 24 Jahren 37 Euro für Antragsteller ab einschließlich 24 Jahren
Gebühren Reisepass: 27,50 Euro für Antragsteller unter 24 Jahren 60 Euro für Antragsteller ab einschließlich 24 Jahren
Die kurzfristige Ausstellung eines vorläufigen Personalausweises ist möglich. Die Gebühr hierfür beträgt 10 Euro.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Di., 23.03.2021 14:12 Uhr | Seitenaufrufe: 21
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2021