Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Derzeit werden laut Gesundheitsminister Glawe 36 Corona-Patienten in Kliniken behandelt - sechs auf Intensivstationen.
Quelle: NDR.de | Fr., 06:14 Uhr
Linke in Rostock wählen Kandidaten für Bundestagswahl - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Linke der Hansestadt und des Landkreises Rostock trifft sich heute (16.00 Uhr) in der Rostocker Stadthalle, um den Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 zu nominieren.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 06:03 Uhr
Weitere Corona-Infektionen: Gymnasium in Güstrow - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Zusammenhang mit dem Covid-19-Ausbruch an einem Gymnasium in Güstrow (Landkreis Rostock) sind 15 weitere Infektionen festgestellt worden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 06:03 Uhr
In Rostock und Schwerin sollen Weihnachtsmärkte stattfinden, in einigen kleineren Städten wurden sie dagegen abgesagt.
Quelle: NDR.de | Fr., 08:05 Uhr
Die Mehrheit der Stadtvertreter hofft auf einen Schub für die Stadtentwicklung durch die Bundesgartenschau.
Quelle: NDR.de | Do., 05:03 Uhr
Grünes Wohnquartier in Rostock entsteht ab 2021 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Sommer 2023 sollen die ersten Mieter einziehen. Ein Teil der Fläche wird für Wohnprojekte vorbehalten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:38 Uhr
Rostocker Bürgerschaft stimmt für Bundesgartenschau 2025 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Viele Jahre wurde in Rostock über die Bundesgartenschau diskutiert, nun ist es klar - sie kommt. Auch wenn noch viele Fragen offen bleiben, stimmte die Bürgerschaft dem 142-Millionen-Euro Projekt zu.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:01 Uhr
Hundertwasserschule: Umfassende Quarantäne soll weitere Infektionen verhindern
OB Claus Ruhe Madsen appelliert an die Verantwortung eines jeden Einzelnen
Rostock-Lichtenhagen • Aufgrund mehrerer Corona-Infektionen an der Hundertwasserschule wurde heute eine umfassende Quarantäne ausgesprochen. Davon sind alle knapp 800 Schülerinnen und Schüler sowie alle etwa 80 Beschäftigten betroffen.
Sie dürfen sich ab sofort nur noch im häuslichen Umfeld aufhalten.
Aufgehoben wird die Isolierung erst nach einem zweimaligen Test mit negativem Ergebnis. Alle Betroffenen werden in den nächsten Tagen in einem Abstrichzentrum auf eine mögliche Corona-Infektion getestet.

"Jetzt kommt es darauf an, schnell und wirkungsvoll zu sein. Das Virus ist unter uns und wir müssen sofort und umfassend dafür sorgen, dass es sich nicht weiter verbreiten kann. Das ist unsere Verantwortung. Dafür brauchen wir aber auch die Mithilfe aller Betroffenen und ihres Umfeldes. Bitte bleiben Sie streng in der angeordneten Umgebung. Es geht um den Schutz aller", unterstreicht Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen.


Ein Krisenstab im Rathaus koordiniert derzeit das weitere Vorgehen. So soll am Freitag das Bürgertelefon seine Arbeit wieder aufnehmen und Fragen Ratsuchender beantworten. Besetzt wird es mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die darüber hinaus auch im Gesundheitsamt die Kontaktverfolgung unterstützen. Ratsuchende Eltern und Familienangehörige können darüber hinaus ein digitales Merkblatt nutzen, das über Quarantäne-Regeln, Symptome und Ansprechpartner informiert.

Linktipps:
Informationen unter www.rostock.de/pandemie

Merkblatt: Covid-19 an einer Schule https://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/Merkblatt%20COVID-19%20Schulen_20200917.pdf

Allgemeinverfügung: https://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/AllVerfHRO_Hundertwasserschule_200917.pdf


Hinweise für die von Quarantäne Betroffenen:
Für die Schülerinnen und Schüler gelten folgende verpflichtenden Testzeiten:
Freitag, 18. September 2020
Klassen 5.II bis 5.V 10 bis 12 Uhr Mobiles Testzentrum auf dem Schulhof
Klassen 12, 10G.I und 10G.II 9 bis 10 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Klassen 11.I und 11.II 10 bis 11 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Klassen 10.I, 10.II und 10.III 11 bis 12 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Klassen 9.I und 9.II 12 bis 13 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Klassen 9.III und 9.IV 13 bis 14 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Klasse 9.V 14 bis 14.30 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Sonnabend, 19. September 2020
Klassen 8.I, 8.II und 8.III 9 bis 10 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Klassen 8.IV und 8.V und 7.I 10 bis 11 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Klassen 7.II, 7.III und 7.IV 11 bis 12 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Klassen 7.V, 6.I und 6.II 12 bis 13 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Klassen 6.III, 6.IV und 6.V 13 bis 14 Uhr Corona-Testzentrum der Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern nutzen bitte die für ihre Klasse vorgegebenen Testzeiten
alle anderen Beschäftigten der Schule
Freitag, 18. September 2020 10 bis 12 Uhr im mobilen Testzentrum auf dem Schulhof
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Do., 17.09.2020 16:38 Uhr | Seitenaufrufe: 40
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020