Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Die Ospa-Stiftung übergab am Montag in der Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT) vier Instrumente an junge Talente der Young Academy Rostock. Für die Sparkasse ist die Anschaffung auch eine gute Wertanlage.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:49 Uhr
Fridays for Future demonstriert in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wir berichten live aus Rostock über die Kundgebungen zum globaler Klimastreik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 12:24 Uhr
Zum ersten Mal nach den Corona-Einschränkungen wollen die "Friday-for-Future"-Aktivisten mit bundesweiten Demonstrationen auf sich aufmerksam machen - auch in Mecklenburg-Vorpommern.
Quelle: NDR.de | Fr., 05:38 Uhr
Klamöttchen kämpft sich durch Corona - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit über 25 Jahren führt Katrin Roggatz ihren Laden. Trotz Pandemie und weniger Einnahmen bleibt sie zuversichtlich.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:12 Uhr
Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Sonntag in einem Haus in Friedrichshof bei Schwaan (Kreis Rostock) ein Brand ausgebrochen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:13 Uhr
Nach Auswertung von rund 800 Corona-Tests an der Rostocker Hundertwasser-Schule sind Infektionen bei 15 Schülern und Lehrern festgestellt worden. Zudem gibt es fünf Verdachtsfälle.
Quelle: NDR.de | Mo., 06:51 Uhr
Von Superspreadern und Superhelden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Kampf gegen das Virus gibt Senator Steffen Bockhahn einen echten Diplomaten ab, sagt Chefreporterin Katrin Zimmer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 07:03 Uhr
Baumpflanzung, weiße Tauben und eine Friedensandacht am Internationalen Tag des Friedens
Rostock • Jedes Jahr am 21. September würdigen Städte in aller Welt, die sich als Friedensbotschafter verstehen, den Internationalen Tag des Friedens. An diesem Tag sollen Menschen aller Völker und Konfessionen friedlich zusammen kommen.

Auch die Hanse- und Universitätsstadt Rostock beteiligt sich in diesem Jahr daran mit zwei Aktionen. So wird im Beisein von Bürgerschaftspräsidentin Regine Lück und Senator Holger Matthäus auf dem Jakobikirchplatz eine Linde als Symbol des Friedens gepflanzt.
Weiße Brieftauben des Rostocker Rassetaubenvereins e.V. werden danach in den Himmel steigen.

Um 16 Uhr beginnt in St. Marien eine ökumenische und interreligiöse Friedensandacht, zu der interessierte Rostockerinnen, Rostocker und Gäste herzlich eingeladen sind.

Rostock ist seit 2017 Mitglied in der internationalen Vereinigung "Städte als Friedensbotschafter". Das Netzwerk wurde 1988 mit der Unterstützung der Vereinten Nationen gegründet, um die Rolle und Verantwortung der Städte bei der Schaffung einer Kultur des Friedens anzuerkennen und zu fördern. Ziel des Städtebundes ist es, weltweit für Frieden und Völkerverständigung einzutreten. Heute umfasst das Netzwerk 112 Städte auf sechs Kontinenten. Neben Rostock ist auch Friedrichshafen Mitglied der Städtevereinigung.

Linktipp: http://www.iapmc.org/
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 16.09.2020 08:05 Uhr | Seitenaufrufe: 11
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020