Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Mehr als 20.000 Kinder starten ins neue Schuljahr - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Anzahl der Lernenden in der Hansestadt ist gestiegen. Stadt fühlt sich gut vorbereitet auf die Corona-Beschränkungen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:18 Uhr
Neuankömmlinge müssen unterstützt werden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Schulstart mit Corona-Beschränkungen wird für die Jüngsten schwer, sagt NNN-Redakteurin Aline Farbacher.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:18 Uhr
Premiere in Rostock: Ab Montag unterstützen fünf neue Busse den Fuhrpark der RSAG. Sie sind deutlich länger als ihre Vorgänger. Verglichen mit anderen Fahrzeugen in MV können sie zehn Prozent mehr Passagiere befördern. Aber die Fahrzeuge sind noch mit...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 07:15 Uhr
Straßenmusiker wollen längere Spielzeiten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die 30 Minuten-Regelung, die in Rostocks Innenstadt und Warnemündes Zentrum gilt, ist für viele Straßenmusiker ein Ärgernis.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:18 Uhr
Qualitätscheck für Straßenmusiker in der Kröpi? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Straßenmusik gehört zu Rostock dazu, findet unsere Autorin.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:18 Uhr
Hängematte und Trampolin - Bürgerpark wird vielseitig - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bis Ende 2021 soll auf dem Toitenwinkler Areal zwischen Alter Schmiede und SBZ ein Ort für alle Altersgruppen entstehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Rostocker Hauptbahnhof zum Schulstart wieder erreichbar - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Montag rollen alle Straßenbahnen und Busse der Verkehrsgesellschaft wieder nach dem gewohnten Fahrplan.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Bis 8. August Fotos einsenden - Umweltkalender 2021 zum Motto "Mitten in der Rostocker Stadtnatur"
Rostock • Noch bis zum 8. August 2020 können Fotos für den Umweltkalender 2021 eingereicht werden. Unter dem Motto "Mitten in der Rostocker Stadtnatur" ruft Rostocks Senator für Infrastruktur, Umwelt und Bau Holger Matthäus alle Rostockerinnen und Rostocker wieder auf, den Kalender mit eigenen Fotos zu gestalten.

Natur und Stadtgrün sind unverzichtbar für das menschliche Wohlergehen und unersetzliche Lebensbedingungen für Insekten, Vögel und andere Tiere. "Der Blick für diese wertvollen Schätze unserer Stadtnatur hat sich in der Corona-Zeit wieder weiter geöffnet", freut sich Senator Holger Matthäus. "Wo haben Sie sich in der Natur erholt und was haben Sie auf Ihren Spaziergängen entdeckt? Senden Sie uns Ihre schönsten und eindrucksvollsten Fotos. Motive bieten die Rostocker Heide, der Küstenwald, aber auch Wiesen, Verkehrsinseln, Baumstreifen und Gebäudefassaden. Wichtig ist der Rostock-Bezug der Fotos", unterstreicht Holger Matthäus.

Die Aufnahmen können per E-Mail als JPG in möglichst hoher Auflösung an folgende Adresse geschickt werden: E-Mail: umweltkalender@rostock.de, Kennwort: Foto Umweltkalender 2020. Folgende Angaben sind erforderlich: Name, Vorname, E-Mail Anschrift des Autors sowie Datum, Ort und Titelvorschlag für das Foto. Die Einsendenden erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Fotos und Namen einverstanden. Diese Daten werden nach Auswahl der Fotos für den Umweltkalender Ende 2020 gelöscht.

Einsendeschluss ist der 8. August 2020. Jeder Einsender sollte maximal zwei Fotos zuschicken.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Mo., 06.07.2020 14:35 Uhr | Seitenaufrufe: 15
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020