Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
?Auf Dauer geht das so nicht weiter? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Personalkosten treiben Preise für Bewohner von Pflegeheimen in Höhe. Trägern wie dem Verein Auf der Tenne sind Hände gebunden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:49 Uhr
Im Raum Rostock sind innerhalb von zwei Wochen 18 Wohnungsdurchsuchungen wegen des Verdachts des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischen Materials erfolgt. Der Fahndungsdruck steigt.
Quelle: NDR.de | Do., 07:52 Uhr
?Virtual Rostock? bietet Nervenkitzel mit Sicherheitsnetz - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Mitte Juli tauchen Besucher in der Grubenstraße in eine andere Welt. Neben Spielen sind Bildungsangebote geplant.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:48 Uhr
Maskenpflicht im Öffentlichen Personenverkehr - Gemeinsame Kontrollen der Polizei und des Allgemeinen Ordnungsdienstes
Rostock • Seit nunmehr 50 Tagen muss laut der Corona-Landesverordnung MV jeder Passagier in allen Fahrzeugen des Öffentlichen Personenverkehrs in Mecklenburg-Vorpommern eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Bei der Polizeiinspektion Rostock und beim Kommunalen Ordnungsdienst der Hansestadt Rostock gingen vermehrt Beschwerden ein, dass viele Fahrgäste der Straßenbahnen sich nicht mehr an diese Regelung halten. Vor diesem Hintergrund haben heute Vormittag mehrere Teams, bestehend aus Kräften der Polizeiinspektion Rostock und dem Allgemeinen Ordnungsdienst der Stadt Rostock, in verschiedenen Straßenbahnlinien Kontrollen durchgeführt.


Erfreulicherweise haben alle Insassen der zu kontrollierenden Straßenbahnen eine Maske oder ähnliches mit sich geführt. Der überwiegende Teil trug die Maske auch korrekt über Mund und Nase. Viele Personen verdeckten mit ihren Masken jedoch nur den Mund, die Nase schaute oftmals heraus. Die Polizei und der Ordnungsdienst führten in letzteren Fällen belehrende Gespräche durch. Bei der Mehrheit stieß diese Maßnahme auf Verständnis. Ein junger Mann in der Linie 1, Höhe Steintor zeigte sich zunächst uneinsichtig. Allerdings zog er die Mund-Nasen-Bedeckung nach Erläuterung der optimalen Anwendung und des Gesundheitsschutzes auch richtig über die Nase. Eine weitere Frau verwies auf ihre "schlimme Nase". Da sich jedoch alle Passagiere nach erfolgter Aufklärung an die korrekte Trageweise hielten, wurde seitens der Kontrollierenden in keinem Fall ein Verwarngeld in Höhe von 25 Euro ausgesprochen.


Der Mund-Nasen-Schutz ist, wie es der Name beschreibt, über Mund und Nase zu tragen, um einen wirksamen Schutz für sich und andere entfalten zu können. Die Bedeckung ist vor dem Einsteigen in das Fortbewegungsmittel aufzusetzen. Die Verordnung der Landesregierung zum dauerhaften Schutz gegen das neuartige Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern und alle wichtigen Informationen zum Thema sind unter https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/wm/Aktuelles--Blickpunkte/Wichtige-Informationen-zum-Corona-Virus abrufbar.
Ellen Klaubert
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 15.06.2020 14:11 Uhr | Seitenaufrufe: 11
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020