Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Polizeichef: ?Andere Städte hat es schlimmer getroffen? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wie die Corona-Beschränkungen die Arbeit verändert haben und wo es neue Einsatzschwerpunkte gibt, erklärt Polizeichef Achim Segebarth im Interview.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:49 Uhr
Haus ?Blütenmeer? schafft Platz für Kinder in Dierkow - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im September öffnet der Gebäudekomplex für Krippe-, Kita- und Hortkinder seine Türen in der Lorenzstraße 66.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:49 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
F.C. Hansa Rostock unterstützt Initiative: „Wir sind Urlaubsland!“
Rostock-Hansaviertel • Mit der Botschaft „Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind Urlaubsland.“ hat das Land an diesem Wochenende eine groß angelegte Tourismus-Kampagne gestartet.

Der F.C. Hansa Rostock unterstützt die Initiative und wird bei allen Heimspielen der verbleibenden Drittliga-Saison zwei große Mega-Banner mit dem Slogan der Kampagne auf der Westtribüne des Ostseestadions platzieren.

„Gerade jetzt in der Corona-Krise zeigt sich einmal mehr und in aller Deutlichkeit, welche große Bedeutung der Tourismus für unser Land hat und vor allem wie viele Existenzen direkt und auch indirekt an dieser Branche hängen. Dazu zählen auch viele unserer Partner, Fans und Mitglieder. Der F.C. Hansa erfährt von den Menschen und Unternehmen in unserem Land große Unterstützung und Solidarität, daher ist es uns ein Bedürfnis, auf diese Art und Weise etwas zurückzugeben. Mit den Mega-Bannern auf unserer TV-relevanten Westtribüne möchten wir die mediale Aufmerksamkeit bei den Heimspielen auch auf den heimischen Tourismus lenken und damit deutschlandweit Flagge für unser Land zeigen“, so Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock.

Neben der Unterstützung der Kampagne „Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind Urlaubsland.“ möchte der F.C. Hansa Rostock getreu seinem Credo „WIR SIND HANSA“ auch jene bedenken, die in der Corona-Krise Unglaubliches leisten und denen etwas Mut zu schenken, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und es daher gerade jetzt besonders schwer haben. So wird der Verein wie in seinem mit den Fans, Fanclubs, Gremien und Mitgliedern verfassten “Offenen Brief“ bereits angekündigt, in der kommenden Saison insgesamt 15.000 Heimspiel-Karten für Pflegekräfte, Ärzte und viele andere Mitarbeiter in systemrelevanten Berufen, die in diesen Zeiten für die Gemeinschaft enorme Dienste leisten, sowie für sozial schwache Fans zur Verfügung stellen.
Marit Scholz
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mo., 01.06.2020 14:22 Uhr | Seitenaufrufe: 12
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020