Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Magnetfischer ziehen dicke Brocken aus dem Fluss - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein Rostocker Trio hat ein neues Hobby für sich entdeckt. Neben dem Reiz der Ungewissheit lockt auch die gute Tat.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:00 Uhr
Die DFB-Führung würde den Bundestag am Montag mit den 262 Delegierten gern schnell abhandeln. Doch längst hat sich Widerstand gegen die Pläne des Verbandes zur Fortsetzung der Dritten Liga formiert.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:37 Uhr
Die zwischen Rostock und dem dänischen Gedser pendelnde Scandlines-Fähre ?Copenhagen? ist am Montag mit einem sogenannten Flettner-Rotor ausgestattet worden ? als eines der ersten Schiffe weltweit. Der aufrecht stehende, drehbare Zylinder ist 30?Meter ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:03 Uhr
Stolperstraße soll bald saniert werden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit gut 15 Jahren ist die Straße Thema im Ortsbeirat. Nun soll sich etwas ändern.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 06:24 Uhr
Die Gorilla-Babys im Rostocker Zoo wurden auf die Namen "Kesha" und "Moyo" getauft. Es waren die ersten Gorilla-Geburten in der 121-jährigen Geschichte des Zoos.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:13 Uhr
Auf der Autobahn 19 bei Linstow (Kreis Rostock) hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall ereignet. Ein 63-Jähriger kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:24 Uhr
Vernagelte Balkontür sorgt für Zoff - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit dem 11. Mai kann Karin Frommelt ihren Balkon nicht mehr betreten. Ihr Vermieter hat die Tür vernageln lassen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:37 Uhr
STADTRADELN 2020 startet in drei Tagen
Rostock • Am 1. Mai beginnt für drei Wochen die neue STADTRADELN-Saison. Jeder Rostocker und jede Rostockerin sowie alle Personen, die in der Stadt arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können teilnehmen. In den insgesamt 21 Tagen sollen so viele Wege wie möglich mit dem Rad zurückgelegt werden. Die Kilometer werden dann in das eigene Kilometer-Buch auf der Webseite des STADTRADELN eingetragen oder direkt per App getrackt.

Schirmherr der Aktion Senator Holger Matthäus weiß, dass es kein Rekordjahr werden wird. "Die derzeitigen Einschränkungen des Alltags wirken sich auch auf die Verkehrsmittelwahl und die Anzahl der Wege aus.
Radfahren ist krisensicher und gesund", unterstreicht er und hofft auf zahlreiche Teilnehmende.

Zwar können unter den derzeitigen Bedingungen keine gemeinsamen Radtouren stattfinden, aber der Teamgeist überträgt sich auch digital.
Derzeit haben sich bereits 138 Teams für das STADTRADELN angemeldet. Ob einige der geplanten Radtouren stattfinden können, kann der Internetseite www.stadtradeln.de/rostock entnommen werden.

Ganz besonders freuen sich die Organisatoren, dass es auch in diesem Jahr einen STADTRADELN-Star geben wird. Marcus Fourmont vom Team INROS Lackner ist der diesjährige Botschafter der Aktion. Er versucht nicht nur so viel Wege wie möglich mit dem Rad zurückzulegen, sondern verzichtet ganz auf das Auto während der 21 Tage Aktionszeitraum. Keine einfache Aufgabe, wenn man bedenkt, dass er täglich aus Bad Doberan nach Rostock pendelt und Vater von vier Kindern ist. Um die Aufgaben des täglichen Lebens trotzdem zu meistern, stellt die Stadtverwaltung ihm für diese drei Wochen ein Lastenrad zur Verfügung. Wie der Alltag ohne Auto vonstattengeht, wird er in Blogbeitragen auf der Internetseite STADTRADELN berichten.


Linktipps www.stadtradeln.de/rostock
www.facebook.com/rostockmobil
)
Steffen Nozon
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Di., 28.04.2020 15:24 Uhr | Seitenaufrufe: 9
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020