Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Magnetfischer ziehen dicke Brocken aus dem Fluss - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein Rostocker Trio hat ein neues Hobby für sich entdeckt. Neben dem Reiz der Ungewissheit lockt auch die gute Tat.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:00 Uhr
Die DFB-Führung würde den Bundestag am Montag mit den 262 Delegierten gern schnell abhandeln. Doch längst hat sich Widerstand gegen die Pläne des Verbandes zur Fortsetzung der Dritten Liga formiert.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:37 Uhr
Die zwischen Rostock und dem dänischen Gedser pendelnde Scandlines-Fähre ?Copenhagen? ist am Montag mit einem sogenannten Flettner-Rotor ausgestattet worden ? als eines der ersten Schiffe weltweit. Der aufrecht stehende, drehbare Zylinder ist 30?Meter ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:03 Uhr
Stolperstraße soll bald saniert werden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit gut 15 Jahren ist die Straße Thema im Ortsbeirat. Nun soll sich etwas ändern.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 06:24 Uhr
Die Gorilla-Babys im Rostocker Zoo wurden auf die Namen "Kesha" und "Moyo" getauft. Es waren die ersten Gorilla-Geburten in der 121-jährigen Geschichte des Zoos.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:13 Uhr
Auf der Autobahn 19 bei Linstow (Kreis Rostock) hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall ereignet. Ein 63-Jähriger kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:24 Uhr
Vernagelte Balkontür sorgt für Zoff - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit dem 11. Mai kann Karin Frommelt ihren Balkon nicht mehr betreten. Ihr Vermieter hat die Tür vernageln lassen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:37 Uhr
Jugendlicher von Gruppe geschlagen und ausgeraubt
Rostock-Warnemünde • Mehrfache Verletzungen und ein geklautes Handy: So wird einem jungen Rostocker der gestrige Nachmittag in Rostock Warnemünde in Erinnerung bleiben. Eine Gruppe Jugendlicher bedrohte und verprügelte ihn.


Die Seepromenade in Warnemünde bietet in diesen Tagen normalerweise vereinzelten Spaziergängern einen Raum der Erholung. Doch nicht so am gestrigen Nachmittag um 17 Uhr. Ein 14-jähriger Jugendlicher in Begleitung seines 15-Jährigen Freundes wurde laut Aussage zwischen der Promenade und dem Parkhaus "Ostsee" von einer Gruppe aus neun Personen aufgesucht, die alle augenscheinlich im Alter zwischen 15 und 25 Jahren gewesen sein sollen. Davon traten drei Personen aus der Gruppe heraus. Der Rest der Gruppe griff nicht in das Geschehen ein. Zwei dieser drei Personen, ein 17 und ein 25-Jähriger, schlugen dem 14-Jährigen ins Gesicht. Als der 14-Jährige daraufhin zu Boden ging, schlugen und traten sie auf Bauch, Rücken und Kopf des Geschädigten ein. Im Anschluss sollte er sich hinstellen, damit man ihn durchsuchen könne. Dabei behielten sie sein Handy im Wert von 100 EUR ein. Der dritte Tatverdächtige, ein 17-Jähriger, richtete eine Bedrohung an den Geschädigten und seinen 15-jährigen Freund, der Zeuge der Schlägerei geworden war.


Eine Stunde vor der Tat waren mehrere Anrufe bei dem 15-Jährigen Geschädigten eingegangen, darunter einer der Tatverdächtigen. Er forderte ihn auf, innerhalb der nächsten 20 Minuten in den Stadtteil Dierkow zu kommen, ansonsten suche er ihn auf. Woher er wusste, wo der Geschädigte sich befand, ist bisher unbekannt. Die drei Jugendlichen hätten während der Tat damit geprahlt, in dieser Woche bereits in Güstrow eine Schlägerei verursacht zu haben, was die Polizei bestätigen konnte.


Die Rostocker Polizei konnte die drei Tatverdächtigen erfolgreich ermitteln. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um Deutsche. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Es wurden Strafanzeigen wegen Raub, gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung erstattet.
Sarah Schüler
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Fr., 24.04.2020 16:01 Uhr | Seitenaufrufe: 12
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020