Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Magnetfischer ziehen dicke Brocken aus dem Fluss - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein Rostocker Trio hat ein neues Hobby für sich entdeckt. Neben dem Reiz der Ungewissheit lockt auch die gute Tat.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:00 Uhr
Die DFB-Führung würde den Bundestag am Montag mit den 262 Delegierten gern schnell abhandeln. Doch längst hat sich Widerstand gegen die Pläne des Verbandes zur Fortsetzung der Dritten Liga formiert.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:37 Uhr
Die zwischen Rostock und dem dänischen Gedser pendelnde Scandlines-Fähre ?Copenhagen? ist am Montag mit einem sogenannten Flettner-Rotor ausgestattet worden ? als eines der ersten Schiffe weltweit. Der aufrecht stehende, drehbare Zylinder ist 30?Meter ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:03 Uhr
Stolperstraße soll bald saniert werden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit gut 15 Jahren ist die Straße Thema im Ortsbeirat. Nun soll sich etwas ändern.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 06:24 Uhr
Die Gorilla-Babys im Rostocker Zoo wurden auf die Namen "Kesha" und "Moyo" getauft. Es waren die ersten Gorilla-Geburten in der 121-jährigen Geschichte des Zoos.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:13 Uhr
Auf der Autobahn 19 bei Linstow (Kreis Rostock) hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall ereignet. Ein 63-Jähriger kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:24 Uhr
Vernagelte Balkontür sorgt für Zoff - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit dem 11. Mai kann Karin Frommelt ihren Balkon nicht mehr betreten. Ihr Vermieter hat die Tür vernageln lassen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:37 Uhr
Zentralbibliothek öffnet ab Montag unter Auflagen – Spielareale nicht freigegeben
Rostock-Stadtmitte • Die Zentralbibliothek der Rostocker Stadtbibliothek öffnet ab Montag (27. April 2020) unter Auflagen. Bis zum 8. Mai 2020 empfängt die Hauptbibliothek in der Kröpeliner Straße 82 montags bis freitags jeweils von 9 bis 19 Uhr wieder ihre Nutzerinnen und Nutzer. Der 2. Mai 2020 ist ein Schließtag. Gemäß weiteren Festlegungen der Landesregierung und der Rostocker Stadtverwaltung ist geplant, danach zu den bekannten Öffnungszeiten zurückzukehren. Die Zweigstellen werden ebenfalls demnächst öffnen, voraussichtlich ab 4. Mai 2020.

"Nutzen Sie unsere vielfältigen Bibliotheksangebote, für Freizeit, Beruf oder Bildung. Fantasie und Kreativität stehen immer alle Freiräume offen, aber hier vor Ort sollten Sie sich bitte unbedingt an alle Regeln zum Schutz vor Ansteckung halten", unterstreicht Rostocks Senator für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule, Steffen Bockhahn. "Wir alle tragen Verantwortung für unsere eigene und die Gesundheit unserer Mitmenschen. Ein paar einfache Verhaltensmaßnahmen helfen dabei."

Damit alle gut und sicher über diese erste Zeit der Öffnung kommen, hat das Bibliotheksteam eine Bitte sowie Verhaltensregeln für alle Nutzerinnen und Nutzer aufgestellt. "Kommen Sie auf gar keinen Fall alle am ersten Öffnungstag. Zum einen können immer nur 30 Nutzerinnen und Nutzer gleichzeitig im Haus sein, zum anderen werden wir uns alle erst an die neuen Bedingungen gewöhnen und immer wieder anpassen müssen", erläutert die Bibliotheksleiterin Martina Bade. Alle Medien sind auf so lange Frist verlängert, dass niemand Sorgen wegen eines überzogenen Abgabetermins haben muss.

Zu den Regeln in der Bibliothek gehört der vorgeschriebene Abstand von 1,50 Metern. Bei Bedarf sollte die Händedesinfektion im Foyer der Hauptbibliothek genutzt werden. Grundsätzlich wird nur eine begrenzte Anzahl an Nutzerinnen und Nutzern zur gleichen Zeit ins Haus gelassen.
"Bitte haben Sie Geduld", wirbt die Bibliothekschefin um Verständnis.
Der Einlass ist nur mit einem Korb pro Person möglich. "Nur so können wir den Überblick im Haus behalten. Und bitte halten Sie sich nicht länger als unbedingt notwendig in unseren Räumen auf. Recherchieren Sie Ihre Medienwünsche möglichst vor Ihrem Besuch im Katalog", so Martina Bade.

In dieser Zeit ist ein Bibliotheksbesuch leider kein Familienausflug.
Spielareale stehen in der Kinderbibliothek momentan nicht zur Verfügung.
Auch die Aufenthaltsmöglichkeiten, der Arbeitsraum und der Lesesaal sowie die Internet-Arbeitsplätze können nicht genutzt werden. Es gibt derzeit auch keine Möglichkeit, Tageszeitungen zu lesen. Alle Kinder- und Jugendangebote sind bis zum Beginn der Sommerferien abgesagt. "Ob und welche Ferienangebote wie möglich sind, können wir derzeit noch nicht sagen", erläutert Martina Bade.

Die für den 14. Mai 2020 geplante Lesung mit Holger Teschke findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Die Lesung mit Lutz Seiler "Stern 111" am 4. Juni 2020 wird derzeit mit dem Mitveranstalter und dem Verlag abgestimmt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek beraten gern am Infopunkt im Erdgeschoss.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Fr., 24.04.2020 11:01 Uhr | Seitenaufrufe: 7
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020