Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Zehn Sportler aus MV zeigen exklusiv für die OZ-Leser, wie man sich in Zeiten von Kontaktverboten und Homeoffice bequem zu Hause fit halten kann. Im zweiten Teil der Serie hat der Rostocker Fitnesstrainer Meikel Ahrens drei intensive Übungen zusammenge...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:12 Uhr
Noch floriert der Güterumschlag - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Umfrage bei Reedereien zu Auswirkungen der Corona-Krise ergab, dass das Frachtaufkommen nach wie vor auf hohem Niveau ist.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:36 Uhr
Für die warme Stube werden mehr als 150 000 Rostocker künftig mehr bezahlen müssen: Die Stadtwerke Rostock erhöhen die Preise für Fernwärme ? und zwar ordentlich. Der geplante Anstieg bei den Kosten lässt manchen Unternehmer um seine Existenz fürchten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 09:25 Uhr
Fahrer im Landkreis Rostock stehen vor dem Aus - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Da Kranken- und Taxifahrten fast vollständig ausfallen, sind viele Unternehmen gezwungen, Kurzarbeit anzubieten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:36 Uhr
Verkehrsproblem in Brinckmansdorf vorerst weggeschoben - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Weil die von der Stadt angebotenen Lösungen Anwohnern nicht schmeckten, wird in dem Viertel gefahren wie bisher.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:48 Uhr
Wer hat an der Uhr gedreht? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Es gibt durchaus gute Gründe, von Sonnabend auf Sonntag am Zeiger zu drehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:01 Uhr
Rostock (HRPS) - Zahlreiche Rostockerinnen und Rostocker informieren sich derzeit über das COVID-19-Bürgertelefon der Stadtverwaltung, das täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr unter Tel. 0381 381-1111 geschaltet ist. Hier die aktualisierte TOP 10-Liste der wichtigsten Fragen und Antworten (nach bestem Wissen und Gewissen, keine...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17:11 Uhr
Corona-Pandemie: F.C. Hansa Rostock beschließt Maßnahmen-Paket
Rostock-Hansaviertel • Der Vorstand des F.C. Hansa Rostock hat mit Blick auf die aktuell anhaltend rasante Verbreitung des Corona-Virus und hier insbesondere deren Folgen für den Verein ein erstes umfangreiches Maßnahmen-Paket beschlossen.

Dies umfasst zum einen weitere präventive Schritte, um das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus für Spieler, Mitarbeiter, Fans und Partner bestmöglich minimieren zu können.

Zum anderen sollen Maßnahmen zur Sicherung der wirtschaftlichen Stabilität (Liquidität) auf den Weg gebracht werden.

Maßnahmen zur gesundheitlichen Prävention
Bereits umgesetzte Hygiene-Maßnahmen wie zusätzliche Reinigungsmaßnahmen hochfrequentierter Stadion-Bereiche wurden wie folgt erweitert und verstärkt:
*   Neben den sanitären Räumlichkeiten und dem Spielerbereich wurden nun auch alle hochfrequentierten Eingänge des Ostseestadions mit Desinfektionsspendern ausgestattet.

*   Die Geschäftsstelle des F.C. Hansa Rostock wird ab sofort für Besucher geschlossen bleiben bzw. je nach Notwendigkeit nur noch eingeschränkt zugänglich sein.

*   In Abstimmung mit den Mitarbeitern wurden durch die IT-Abteilung des F.C. Hansa Rostock die technischen Möglichkeiten und Voraussetzungen für die Arbeit im "Home-Office" geschaffen - sofern die Arbeit auch auf diesem Wege ausgeübt werden kann bzw. die persönliche Anwesenheit nicht dringend erforderlich ist.

*   Dienstbesprechungen und -größere Sitzungsrunden werden nicht mehr stattfinden. Um die interne Mitarbeiterkommunikation dennoch aufrechtzuerhalten, werden technische Möglichkeiten geschaffen.

*   Sollte sein Aufgabenbereich die Präsenz eines Mitarbeiters in der Geschäftsstelle erfordern, wird jeweils immer nur ein Vertreter der Abteilung anwesend sein.

*   Sämtliche Dritt- und Eigenveranstaltungen im Ostseestadion sowie außer Haus geplante Veranstaltungen mit Beteiligung des F.C. Hansa Rostock werden abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben. Zum einen aufgrund der behördlichen Auflagen und zum anderen aufgrund der Fürsorge und Verantwortungspflicht des F.C. Hansa Rostock. Dazu zählen u.a. Stadionführungen, Angebote der Fußballferienschule, PR-Termine mit der Mannschaft.
Maßnahmen zur gesundheitlichen Prävention im Sport
*   Bis mindestens 19. April wurde der Trainings- und Spielbetrieb aller Hansa-Nachwuchsmannschaften einschließlich der U21 eingestellt.

*   In Absprache mit der sportlichen Leitung und dem Trainerteam wird der Trainingsbetrieb der Profimannschaft ab Mittwoch (18.03.2020) bis auf Weiteres eingestellt.
Maßnahmen zur Sicherung der wirtschaftlichen Stabilität
Wichtiger Bestandteil des Maßnahmenpakets ist die Sicherung der wirtschaftlichen Stabilität des F.C. Hansa Rostock. Hierbei geht es um erste Überbrückungsmaßnahmen, denen je nach aktueller Entwicklung weitere Schritte folgen könnten.

*   Alle Mitarbeiter des F.C. Hansa Rostock und der Ostseestadion GmbH wurden durch den Vorstand über die aktuelle Situation informiert. Aufgrund des ausgesetzten Spielbetriebes und des eingeschränkten Geschäftsbetriebes wurden gemeinsam Regelungen zu verkürzter Arbeitszeit getroffen.

*   Des Weiteren werden bestehende Dienstleistungsaufträge in ihrem Umfang auf das Nötigste reduziert bzw. vorerst beendet. Letzteres betrifft vor allem alle spieltagsbezogenen Dienstleistungen.

*   Darüber hinaus werden alle Investitionsmaßnahmen bis auf Weiteres vorübergehend eingestellt.
Der Vorstand des F.C. Hansa Rostock erarbeitet aktuell weitere Maßnahmen, die je nach Entwicklung der Situation etappenweise umgesetzt bzw. an den jeweiligen Status Quo angepasst werden.
Durch die Dynamik der Geschehnisse sind alle weiteren Schritte immer davon abhängig, wie sich die allgemeine und wirtschaftliche Lage in ganz Deutschland sowie ganz speziell im Fußball entwickeln wird.
Marit Scholz
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Di., 17.03.2020 13:45 Uhr | Seitenaufrufe: 9
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020