Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Heiraten am 20.02.2020 in Rostock: Eine Eselsbrücke für die Liebe - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am 20. Februar 2020 geben sich Susann Ohlrich und Andre Pinnow in Rostock das Ja-Wort.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:37 Uhr
Die Landesregierung in MV erteilt der französischen Sportartikel-Kette Decathlon eine Ausnahme: Sie darf am Rostocker Stadtrand eine Riesen-Filiale bauen. Doch in der Hansestadt wächst der Widerstand gegen den Markt: Decathlon könnte die Kundschaft aus...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 06:01 Uhr
Neue Haltestellen in Stadtmitte gar nicht gewollt? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Bauarbeiten in der Blücherstraße sollen im Sommer beginnen. Anwohner befürchten Verkehrschaos und Geldverschwendung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
AfD-Mann verzichtet auf Mandat im Ortsbeirat - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Eigentlich sollte Ivan Kormilitsyn aus dem Gremium in Groß Klein abgewählt werden. Er kam den Mitgliedern aber zuvor.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
MV-Rückkehrer stehen bei Firmenchefs Schlange - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Viele Gründer der Nach-Wende-Zeit wollen ihre Unternehmen übergeben. Derzeit gibt es mehr Interessenten als Angebote.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
Verkehrsführung in der Virchowstraße wird geändert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Ortsbeirat Hansaviertel beschließt einstimmig die Richtungsänderung der Einbahnstraße.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
Radentscheid fordert zügigen Ausbau der Parkstraße - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Radweg bleibt weiter in der Diskussion. Jetzt fordert die Bürgerinitiative eine zügige Umsetzung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:37 Uhr
Verkauf Hansa-Tickets in RSAG-Kundenzentren_Kloock.jpg
Verkauf Hansa-Tickets in RSAG-Kundenzentren_Kloock.jpg
Hansa-Tickets jetzt auch in Kundenzentren der RSAG erhältlich
Neue Vorverkaufsstellen
Rostock • Zukünftig können Fußballfans des F.C. Hansa Rostock in verschiedenen Kundenzentren
der Rostocker Straßenbahn AG ihre Hansa-Tickets kaufen.
"Auch bei der RSAG gibt es viele Hansa-Fans und zum Heimspiel sind es unsere
"Bustras", die mit ihren Fahrten für eine bequeme An- und Abreise zum Stadion sorgen.
Der Verkauf der Hansa-Tickets ist für uns eine Serviceleistung, die wir sehr gern
anbieten", freut sich RSAG-Marketing- und Vertriebschef Sven Haase.
"Mit dem passenden VVW-Ticket genießen die Fans zudem eine entspannte Anreise
zum Hansa-Spiel, ganz ohne Hektik und Parkplatzsuche. Unsere Kundenberater helfen
da gerne weiter und geben Tipps zur Anreise mit Bus und Bahn. Denn momentan gilt
die Hansa-Eintrittskarte nicht als Fahrausweis. Langfristig wünschen wir uns auf jeden
Fall, dass die Mitfahrt im öffentlichen Personennahverkehr wieder im Fußball-Ticket
integriert ist."

Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock: "Wir freuen uns, dass
wir gemeinsam mit der RSAG unseren Fans diesen neuen Service anbieten können und
damit unsere Zusammenarbeit weiter ausbauen. An dieser Stelle auch nochmals vielen
Dank an die BUSTRAS, die mittlerweile unter den Fans Kultstatus genießen und aus
Leidenschaft für Hansa, an allen Heimspieltagen im Einsatz sind und dafür teilweise
sogar Minusstunden in Kauf nehmen."

Ab sofort sind die Hansa-Tickets in folgenden Kundenzentren erhältlich:

Kundenzentrum Doberaner Platz
Eingang Doberaner Hof
Öffnungszeiten:
Mo "- Fr: 08:00 "- 18:00 Uhr

Kundenzentrum Hauptbahnhof
Hauptbahnhof Nordseite
Öffnungszeiten:
Mo "- Fr: 06:00 "- 18:00 Uhr, Sa: 08:00 "- 18:00 Uhr, Sonn- & Feiertag: 10:00 "- 18:00 Uhr


Kundenzentrum Dierkower Kreuz
Haltestelle Dierkower Kreuz (Gutenbergstraße 76)
Öffnungszeiten:
Mo "- Fr: 09:00 "- 12:15 Uhr und 12:45 "- 17:00 Uhr
Beate Langner
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Di., 21.01.2020 16:15 Uhr | Seitenaufrufe: 12
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020