Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Heiraten am 20.02.2020 in Rostock: Eine Eselsbrücke für die Liebe - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am 20. Februar 2020 geben sich Susann Ohlrich und Andre Pinnow in Rostock das Ja-Wort.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:37 Uhr
Die Landesregierung in MV erteilt der französischen Sportartikel-Kette Decathlon eine Ausnahme: Sie darf am Rostocker Stadtrand eine Riesen-Filiale bauen. Doch in der Hansestadt wächst der Widerstand gegen den Markt: Decathlon könnte die Kundschaft aus...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 06:01 Uhr
Neue Haltestellen in Stadtmitte gar nicht gewollt? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Bauarbeiten in der Blücherstraße sollen im Sommer beginnen. Anwohner befürchten Verkehrschaos und Geldverschwendung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
AfD-Mann verzichtet auf Mandat im Ortsbeirat - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Eigentlich sollte Ivan Kormilitsyn aus dem Gremium in Groß Klein abgewählt werden. Er kam den Mitgliedern aber zuvor.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
MV-Rückkehrer stehen bei Firmenchefs Schlange - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Viele Gründer der Nach-Wende-Zeit wollen ihre Unternehmen übergeben. Derzeit gibt es mehr Interessenten als Angebote.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
Verkehrsführung in der Virchowstraße wird geändert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Ortsbeirat Hansaviertel beschließt einstimmig die Richtungsänderung der Einbahnstraße.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
Radentscheid fordert zügigen Ausbau der Parkstraße - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Radweg bleibt weiter in der Diskussion. Jetzt fordert die Bürgerinitiative eine zügige Umsetzung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:37 Uhr
Voss: „Digitalisierung muss auch die Belange von Menschen mit Behinderungen berücksichtigen“
Rostock • Staatssekretär Nikolaus Voss hob heute (am 15. Januar) auf dem gemeinsamen Neujahrsempfang der Unfallkasse MV und des Landesamtes für Soziales und Gesundheit (LAGuS) die besondere Bedeutung der Digitalisierung in der Arbeitswelt hervor. "Chancen aber auch Risiken liegen nah beieinander: Insbesondere für Menschen mit Behinderungen oder benachteiligte Menschen müssen wir die Herausforderungen der Teilhabe am digitalisierten Arbeitsleben berücksichtigen. Es ist wichtig, alle abzuholen und nicht auszugrenzen", erklärte Voss in seiner Rede in Rostock.

Voss erläuterte, dass Digitalisierung einerseits Barrieren abbaut, indem beispielsweise neue technische Möglichkeiten Beeinträchtigungen ausgleichen; andererseits könne Digitalisierung auch zusätzliche Ausgrenzung bedeuten, da Anforderungen und Zeitdruck der Tätigkeiten steigen würden.

Genau in diesem Spannungsfeld bewegten sich die Prozesse zur Digitalisierung der Verwaltung. Zahlreiche Antragstellungen werden in den nächsten Jahren sukzessiv online möglich sein. Voss: "Bestehende Barrieren müssen wir erkennen und abbauen. Die Bereitstellung von Inhalten in einfacher Sprache ist dabei für alle Nutzerinnen und Nutzer der digitalen Angebote ein wichtiger Aspekt."

Voss: "Wir wollen auf dem Weg der Digitalisierung niemanden zurücklassen. Dafür werden wir in diesem Jahr eine Überwachungsstelle im Sozialministerium einrichten. Sie soll prüfen, ob Websites und mobile Anwendungen der Landes- und Kommunalverwaltung in Mecklenburg-Vorpommern für Menschen mit Behinderungen grundsätzlich barrierefrei zugänglich sind."
Alexander Kujat
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mi., 15.01.2020 11:00 Uhr | Seitenaufrufe: 21
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020