Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Heiraten am 20.02.2020 in Rostock: Eine Eselsbrücke für die Liebe - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am 20. Februar 2020 geben sich Susann Ohlrich und Andre Pinnow in Rostock das Ja-Wort.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:37 Uhr
Die Landesregierung in MV erteilt der französischen Sportartikel-Kette Decathlon eine Ausnahme: Sie darf am Rostocker Stadtrand eine Riesen-Filiale bauen. Doch in der Hansestadt wächst der Widerstand gegen den Markt: Decathlon könnte die Kundschaft aus...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 06:01 Uhr
Neue Haltestellen in Stadtmitte gar nicht gewollt? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Bauarbeiten in der Blücherstraße sollen im Sommer beginnen. Anwohner befürchten Verkehrschaos und Geldverschwendung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
AfD-Mann verzichtet auf Mandat im Ortsbeirat - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Eigentlich sollte Ivan Kormilitsyn aus dem Gremium in Groß Klein abgewählt werden. Er kam den Mitgliedern aber zuvor.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
MV-Rückkehrer stehen bei Firmenchefs Schlange - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Viele Gründer der Nach-Wende-Zeit wollen ihre Unternehmen übergeben. Derzeit gibt es mehr Interessenten als Angebote.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
Verkehrsführung in der Virchowstraße wird geändert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Ortsbeirat Hansaviertel beschließt einstimmig die Richtungsänderung der Einbahnstraße.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
Radentscheid fordert zügigen Ausbau der Parkstraße - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Radweg bleibt weiter in der Diskussion. Jetzt fordert die Bürgerinitiative eine zügige Umsetzung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:37 Uhr
Drohne über Menschenmenge zum Turmleuchten 2020
Rostock-Warnemünde • Kurz nach Beginn der Inszenierung des Warnemünder Turmleuchtens 2020 flog direkt über dem gedrängten Publikum auf dem Georgienenplatz mehrfach eine Drohne - trotz ausdrücklichem und breit veröffentlichtem Flugverbot von Drohnen jeglicher Art bei dieser Großveranstaltung.


Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher machten sich Polizeibeamte sofort auf die Suche des Drohnenlenkers. Dieser konnte innerhalb von Minuten am Passagierkai in Warnemünde festgestellt werden. Der junge Mann wurde zweifelsfrei als Lenker dieser Drohne identifiziert und entsprechend angezeigt. Die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher besitzt bei solch großen Veranstaltungen höchste Priorität. Die Polizei unternimmt alle Anstrengungen, um jegliche Gefährdungen auszuschließen.


Die seit 2017 bestehende Drohnen-Verordnung regelt unter anderem, dass der Betrieb von Drohnen, wie eben über Menschenansammlungen, strengstens untersagt ist. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gab zur Drohnen-Verordnung ein Merkblatt mit den wesentlichen Regelungen heraus, das unter www.bmvi.de bei den Publikationen zu finden ist.
Ellen Klaubert
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Fr., 03.01.2020 11:56 Uhr | Seitenaufrufe: 13
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020