Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Bahnhofsvorplatz soll modernen, maritimen Look bekommen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gastro-Lok wird laut Manager Ingo Mau nicht zurückkehren. Ob neue Buden entstehen oder Parkplätze, ist noch offen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Reetdachhaus fängt nach Blitzeinschlag Feuer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Augenzeugen riefen nach einem lauten Knall umgehend die Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Glatter Aal und Rosengarten bekommen neues Gesicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wenn die Wohnungen im historischen Zentrum bezogen sind, macht sich die Gesellschaft für Stadtentwicklung ans Werk.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Erhebliche Einschränkungen auf den Rostocker Straßen ab dieser Woche: Am Holbeinplatz wird die Fahrbahn ab Dienstag von vier auf zwei Spuren verengt. Die Satower Straße wird ab Mittwoch komplett gesperrt. Die OZ nennt Hintergründe und Ausweich-Routen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:13 Uhr
Fernwärmenetz in Evershagen wird saniert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund der Arbeiten kommt es im kompletten Stadtteil zum Ausfall der Heizung und teilweise der Warmwasserversorgung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Satower Straße ab 1. Juli dicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Um diverse Versorgungsleitungen zu erneuern, wird in einem zweijährigen Mammutprojekt an der Verkehrsader gebaut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MLUV) -   Am 22. Juli ist Landeszootag. Die Landesregierung und der Landeszooverband laden an diesem Tag alle Kinder aus Mecklenburg-Vorpommern bis zu einem Alter von 14 Jahren zu einem kostenlosen Besuch in 20 Zoos, Tierparks und anderen Einrichtungen ein. "Ich bin dem Landeszooverband und allen beteiligten Einrichtungen...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 17:30 Uhr
Süߟes und Spannendes rund um die Honig-Biene am 21.11.2019
Die Neuland Apotheken Rostock laden ein
Rostock-Südstadt • Die Neuland Apotheken setzen sich seit über einem Jahr aktiv für den Schutz der Rostocker Bienen ein. Am 21.11.2019 lädt die Rostocker Apothekengruppe Interessierte zu einem unterhaltsamen Honig-Abend ein. Sven Ueberschär, Rostocker Imker und Kooperationspartner der Neuland Apotheken in puncto Bienenschutz, wird mit Witz und Fachverstand durch den Abend führen.

Sven Ueberschär steht den Neuland Apotheken schon länger als Partner im Bienenschutz zur Seite und imkert den in den Apotheken erhältlichen Neuland Honig. Seine Imkerei "Honigprinz" hat sich der artgerechten Haltung von Bienen und dem Erhalt der Artenvielfalt verschrieben. Mit Leidenschaft und Liebe zur Natur bewirtschaftet die Imkerei über 2500 Bienenvölker - traditionell, nachhaltig und ökologisch verträglich. Darüber hinaus erschafft der Honigprinz jedes Jahr neue Blühflächen und Lebensräume für Wildbienen, stellt Nisthilfen für Insekten auf und leistet Bildungsarbeit zum Insektenschutz bei Kindern und Erwachsenen.

Gemeinsam mit Sven Ueberschär engagiert sich der Apotheker Jürgen Bummert für den Schutz und Erhalt der Rostocker Bienen, denn diese sind wie die Bienen deutschlandweit vom Aussterben bedroht. Und auch die Verbindung zu gesundheitlichen Aspekten liegt auf der Hand: Ohne Bienen gäbe es keine pflanzlichen Arzneiprodukte, und Bienenhonig selbst bietet jede Menge Vorzüge in der Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen. Die Neuland Apotheken haben eine Reihe von Honigsorten und weiteren Honig-Produkten im Sortiment. Einen Teil aus dem Erlös der Neuland Honigprodukte spendet die Apothekengruppe für den Schutz der Rostocker Bienen, er fließt zum Beispiel in Objekte für den Bienenlehrgarten des Botanischen Gartens Rostock. Durch die eigene Honig-Produktserie soll auch das Bewusstsein der Rostocker für die Bienen-Problematik gestärkt werden - so werden die Kunden aktiv in den Bienenschutz mit einbezogen.

Nun laden die Neuland Apotheken zu einem besonderen Info-Abend ein: Am Donnerstag, den 21.11.2019, kann man ab 19:30 Uhr viel Wissenswertes zum Leben der Honigbiene, zum Imkern und zu den Eigenschaften von Honig erfahren. Der Imker Sven Ueberschär - auch als "Honigprinz" bekannt - wird kurzweilig viele interessante Infos präsentieren und auch erklären, wie jeder in seinem eigenen Lebensumfeld etwas für den Schutz der heimischen Honigbienen und Wildinsekten tun kann. Es wird auch ausreichend Raum für die Fragen der Besucher geben, und als besonderes Schmankerl bringt Sven Ueberschär verschiedene Honigsorten aus seiner eigenen Imkerei mit, die man in Ruhe und gratis probieren kann.

"Wir von den Neuland Apotheken freuen uns schon sehr auf den Abend mit unserem 'Hausimker' Sven Ueberschär. Von seinem Wissen können wir und unsere Kunden wirklich profitieren. In der Bevölkerung ist noch viel Aufklärungsarbeit nötig, damit wir mit vereinten Kräften für den Fortbestand der Rostocker Bienen kämpfen können. Das ist mir ein echtes Herzensanliegen", so Jürgen Bummert, Inhaber der Neuland Apotheken.

Der Honig-Abend findet in der Südstadt-Center-Apotheke (Nobelstraße 50-51, Rostock) statt. Die Teilnahme ist für die Besucher gratis, jedoch ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Interessierte können sich jetzt verbindlich anmelden: Per E-Mail an suedstadtcenter@neuland-apotheken.de, per Telefon unter 0381 4053210 oder auf Facebook per Nachricht an die Neuland Apotheken. Auch direkt in den drei Filialen der Neuland Apotheken kann man sich für den Vortragsabend registrieren lassen.

Hintergrund:

Die Neuland Apotheken sind seit 1993 ein fester Bestandteil der Rostocker Gesundheitswelt. Die Apotheken-Gruppe besteht aus drei Filialen - der Südstadt-Center-Apotheke, der Steintor-Apotheke und der Greif-Apotheke. Das ca. 40-köpfige Team der Neuland Apotheken um Inhaber Jürgen Bummert setzt sich jeden Tag mit umfassendem pharmazeutischen Know-how, Feingefühl und viel Zeit für die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Kunden ein.
Susann Clewing
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Di., 19.11.2019 14:04 Uhr | Seitenaufrufe: 38
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020