Rostocker Fahrradforum wählt neue Sprecher / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Die gelernte Hotelfachfrau Melanie Nicole Germanotta hat sich in Rostock einen Traum vom eigenen Restaurant erfüllt: Blauer Esel. Für die "etwas andere" Speisekarte engagierte sie Johannes Roselt.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:25 Uhr
Die AfD demonstrierte in der Rostocker Innenstadt gegen den geplanten Moscheeneubau in der Hansestadt. 500 Personen protestieren dagegen. Sitzblockaden hielten den Zug nicht auf, weil die Polizei ein Gegenmittel fand.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:00 Uhr
Zum siebten Mal hatte die Bundeswehr für den guten Zweck ins Neptun-Hotel geladen
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:24 Uhr
Die Band spielte am Freitagabend vor 800 Besuchern im Moya
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:24 Uhr
Die IHK zu Rostock sucht ab 2020 einen neuen Hauptgeschäftsführer. Der bisherige Chef Jens Rademacher wechselt zum neuen Jahr als Leiter der IHK-Geschäftsstelle nach Stralsund. Laut offizieller Mitteilung handelt es sich um eine ?einvernehmliche Verstä...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:00 Uhr
AfD demonstriert gegen Moschee in der Südstadt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den etwa 150 Anhängern der Alternative boten mehr als 500 Gegner die Stirn. Der Abend verlief größtenteils friedlich.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:26 Uhr
Mit dem Erlös der OZ-Aktion ?Helfen bringt Freude? soll eine neue Heizungsanlage im Tierheim Schlage realisiert werden
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:02 Uhr

Rostocker Fahrradforum wählt neue Sprecher

Rostock • Auf seiner gestrigen Sitzung (am Dienstag, 12. November 2019)  hat sich das Rostocker Fahrradforum nach der Kommunalwahl im Mai des Jahres neu konstituiert. Die Mitglieder wählten Uwe Flachsmeyer (Bündnis 90/Die Grünen) zum neuen Sprecher und Jürgen Borbe (CDU) zu seinem ersten sowie Sönke Wilke (BUND) zum zweiten Stellvertreter.

Uwe Flachsmeyer freut sich auf die neue Herausforderung. Der Fraktionsvorsitzende sitzt seit 2014 für Bündnis 90/Die Grünen in der Rostocker Bürgerschaft. Als täglich Rad Fahrender möchte er die Rahmenbedingungen für den Radverkehr deutlich verbessern. "Das Fahrradforum hat nach dem Beschluss zum Radentscheid hohe Erwartungen an den Oberbürgermeister, die Bürgerschaft und die Verwaltung. Wir wollen Rostock in den nächsten Jahren zu einer echten Fahrradstadt entwickeln.
Als Fahrradforum werden wir diesen Prozess intensiv unterstützen und darauf achten, dass die Verbesserungen für den Radverkehr konsequent umgesetzt werden."

Auch für das Fahrradforum hat Uwe Flachsmeyer schon Ideen: "Das Fahrradforum soll verstärkt in die Radverkehrsplanungen eingebunden werden. Ich möchte, dass wir uns zukünftig mehr über Strategien und wichtige Projekte austauschen, anstatt über jede Bordabsenkung zu diskutieren."

Das Rostocker Fahrradforum vereint alle relevanten Akteure der Radverkehrsförderung wie die Stadtverwaltung, den ADFC Regionalverband Rostock, die Universität Rostock mit dem Allgemeinen Studierenden-Ausschuss, den BUND, die Polizeiinspektion Rostock, Fraktionen der Rostocker Bürgerschaft, Ortsbeiräte und weitere Akteure.
Es ist nicht nur Informationsplattform, sondern kann auf Grundlage der 2017 beschlossenen Geschäftsordnung auch Entscheidungen treffen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: | Do., 01.01.1970 - 01:00 Uhr | Seitenaufrufe: 0
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019