Fachkonferenz "Nicht mehr. Noch nicht. Gemeinsame Planung für lebendige öffentliche Räume" am Freitag in Toitenwinkel / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Fünf ehemalige Puhdys werden am 19. November in der Rostocker Stadthalle auftreten. Es ist ein einmaliges Konzert anlässlich des Jubiläums. Gastgeber für den Abend ist die Band Stamping Feet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:38 Uhr
1400 Fans erleben Hits aus fünf Jahrzehnten / Wiedersehen mit alten Weggefährten und prominenten Tull-Fans
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:13 Uhr
Cyber-Mobbing ist ein ernstes Problem an Schulen. Die Rostocker Rechtsanwältin Gesa Stückmann klärt Mädchen und Jungen seit vielen Jahren über das Thema auf - mit Online-Seminaren.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:14 Uhr
Die tollesten Kleider in der Stadthalle in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
So viele gut aussehende Menschen. Wir haben uns nach besonderen Kleidern umgesehen und diese hier entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:24 Uhr
Ein Fußgänger ist auf der Bundesstraße 108 bei Laage, (Landkreis Rostock), lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde beim Überqueren einer Ampelkreuzung am Sonntagabend von einem Auto angefahren, wie ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen sagte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:36 Uhr
Über den Winter wird an der Bützower Straße in Kröpelin (Landkreis Rostock) nicht weiter gebaut. Lieferschwierigkeiten und Kostenanstieg haben den Zeitplan des Projektes verändert, informiert Bürgermeister Thomas Gutteck.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 06:14 Uhr
Spektakuläre Wende im Prozess gegen den Rostocker Neurochirurgen: Weil er offenbar in der Schweiz neue Taten verübte, sitzt er in Zürich in U-Haft. Die Rostocker Justiz und seine Opfer hoffen auf eine Auslieferung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 08:18 Uhr

Fachkonferenz "Nicht mehr. Noch nicht. Gemeinsame Planung für lebendige öffentliche Räume" am Freitag in Toitenwinkel

Rostock-Toitenwinkel • Am Freitag, 18. Oktober 2019, findet in der Kaufhalle am Sternplatz in der Salvador-Allende-Straße 23 in Toitenwinkel die Fachkonferenz "Nicht mehr. Noch nicht. Gemeinsame Planung für lebendige öffentliche Räume" statt. Unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen laden die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung, die Heinrich Böll Stiftung, der Sense.Lab e.V. und das Warnow Valley in der Zeit von 9 bis 16 Uhr zu Vorträgen und Arbeitsgruppen-Diskussionen Stadtplanung, Stadtenwicklung, Baurecht und lokale Ökonomie ein.

Öffentliche Räume befinden sich im Wandel. Quartiere wie das am Sternplatz in Toitenwinkel zeigen, dass einmal gut geplante und belebte öffentliche Räume in eine Abwärtsspirale geraten können. Mangelnde Aufenthaltsqualität, Gewerbeleerstand und verstrickte Eigentumsverhältnisse in einer von sozialer Spaltung betroffenen Großwohnsiedlung stehen hier einem Aufbruch der Zivilgesellschaft gegenüber, die das Potenzial im Quartier kennt und nutzen will. Zugleich bieten Formate wie die geplante BUGA 2025 Entwicklungschancen auch für bereits bestehende Quartiere.

Diverse gesellschaftliche Veränderungen stellen jeweils ganz eigene Anforderungen an die Nutzung und Gestaltung öffentlicher Räume. Wie können Prozesse für eine spürbare Aufwertung lebenswerter Räume für die Menschen ausgestaltet werden? Wie können Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Kommune gemeinsam Orte sozialer Teilhabe schaffen und lebendig halten? Den öffentlichen Raum neu denken, heißt auch, eine Kultur der Planung neu zu leben, so die Veranstalter.

Bereits am Donnerstag, 17. Oktober 2019, wird um 19 Uhr in der Alten Schmiede Toitenwinkel e.V., Hölderlinweg 20, der Film "The Human Scale" gezeigt. Seit über 40 Jahren steht für den Architekten und Städteplaner Jan Gehl das Leben der Menschen in Großstädten im Mittelpunkt seiner visionären und revolutionären Arbeit. Der Film präsentiert die einzigartigen Möglichkeiten von Städtebauern und Architektinnen, Visionen von menschlichem und nachhaltigem Stadtleben aufzuzeigen.
Regisseur Andreas M. Dalsgaard gelang ein wichtiger und inspirierender Film für alle Seiten: Verantwortliche in der Städteplanung, Architekten, aber auch für ein breites Kinopublikum - Ein starkes Plädoyer für lebenswerten öffentlichen Raum.

Die Fachkonferenz findet im Rahmen des Projektes "Shared Spaces – Europäische Dialoge über öffentliche Räume" des Heinrich-Böll-Stiftungsverbunds statt.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: | Do., 01.01.1970 - 01:00 Uhr | Seitenaufrufe: 0
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019