Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Magnetfischer ziehen dicke Brocken aus dem Fluss - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein Rostocker Trio hat ein neues Hobby für sich entdeckt. Neben dem Reiz der Ungewissheit lockt auch die gute Tat.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:00 Uhr
Die Ostsee Intensivpflege in Rostock vermittelt Pflegekräfte und organisiert die Patientenbetreuung im Privat-Haushalt. Doch die Techniker Krankenkasse will nicht länger dafür zahlen.
Quelle: NDR.de | Di., 05:13 Uhr
Nach den Bauarbeiten an der Strecke und dem Bahnhof in Warnemünde, ist am Dienstag der erste IC eingefahren. Die Gesamtkosten für den Umbau belaufen sich auf rund 65 Millionen Euro.
Quelle: NDR.de | Di., 10:01 Uhr
Bahn-Bauarbeiten in Warnemünde fertig: Erster IC erwartet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Als deutlich sichtbares Zeichen vom Ende der Bauarbeiten bei der Deutschen Bahn in Warnemünde wird am Dienstag (08.59 Uhr) ein Intercity aus Berlin erwartet. Die S-Bahnen zum Rostocker Hauptbahnhof beginnen schon am frühen Morgen mit dem Betrieb. Die B...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Die Bauarbeiten der Bahn in Rostock-Warnemünde sind fertig ? und die S-Bahnen zum Hauptbahnhof sollten bereits am Morgen wieder den Betrieb aufnehmen. Außerdem wird ein Intercity aus Berlin erwartet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:29 Uhr
Berufung gegen Räumung: Streit um «Thor Steinar»-Laden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um die Räumung eines «Thor Steinar»-Ladens in Neubrandenburg geht ans Oberlandesgericht Mecklenburg-Vorpommern in Rostock. Wie ein Sprecher des Landgerichts Neubrandenburg am Dienstag erklärte, haben die Ladenbetreiber Berufung gegen d...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 08:26 Uhr
Im Zweistundentakt von Berlin ans Meer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Deutsche Bahn lässt sich Großprojekt 65 Millionen Euro kosten. Umsteigefreie Fernverbindungen verkürzen Fahrzeit.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:01 Uhr
Hansa-Aufsichtsrat verlängert Mandat von Vorstandsvorsitzenden Robert Marien bis 2021
Rostock-Hansaviertel • Der Aufsichtsrat des F.C. Hansa Rostock hat Robert Marien für weitere zwei Jahre als Vorstandsvorsitzenden des F.C. Hansa Rostock bestätigt. Der bis Ende 2019 laufende Vertrag des 38-Jährigen, der seit Juli 2016 an der Spitze des Gremiums steht, wurde damit bis zum 31.12.2021 verlängert.

"Der Aufsichtsrat freut sich auf weitere zwei Jahre mit einem bewährten Vorstandsteam zusammenzuarbeiten, um gemeinsam die Geschicke des F.C. Hansa leiten zu können. Mit der Vertragsverlängerung wollen wir den kontinuierlichen Prozess zur Weiterentwicklung des Vereins in allen Bereichen vorantreiben," so Günter Fett, Aufsichtsratsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock.

"Es war mir wichtig, dass wir den Weg als gesamtes Vorstandsteam weitergehen können. Ich freue mich, dass wir gemeinsam nun auch in den kommenden zwei Jahren diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen und bedanke mich bei allen Mitgliedern, Sponsoren und Mitarbeitern für die Unterstützung und den Zuspruch in den vergangenen Wochen", so Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock.

Mit Zustimmung des Aufsichtsrates wird das Vorstandsteam, das satzungsgemäß aus mindestens drei Verantwortlichen bestehen muss, in der bisherigen Konstellation bestehen bleiben. Demnach wird Christian Hüneburg (44) auch künftig als erster Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden und als Vorstand für Finanzen und Verwaltung und Martin Pieckenhagen (47) als Sportvorstand agieren.
Marit Scholz
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Di., 17.09.2019 14:00 Uhr | Seitenaufrufe: 24
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020