Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Heiraten am 20.02.2020 in Rostock: Eine Eselsbrücke für die Liebe - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am 20. Februar 2020 geben sich Susann Ohlrich und Andre Pinnow in Rostock das Ja-Wort.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:37 Uhr
Die Landesregierung in MV erteilt der französischen Sportartikel-Kette Decathlon eine Ausnahme: Sie darf am Rostocker Stadtrand eine Riesen-Filiale bauen. Doch in der Hansestadt wächst der Widerstand gegen den Markt: Decathlon könnte die Kundschaft aus...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 06:01 Uhr
Radentscheid fordert zügigen Ausbau der Parkstraße - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Radweg bleibt weiter in der Diskussion. Jetzt fordert die Bürgerinitiative eine zügige Umsetzung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:37 Uhr
Kseniia ist ein echtes Organisationstalent - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit gutem Zeitmanagement bringt die 28-jährige Rostockerin ihr Studium und Muttersein unter einen Hut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:14 Uhr
Ein Verkehrsunfall hat am Sonnabend im Rostocker Nordwesten den Straßenbahnverkehr lahmgelegt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:27 Uhr
Die Schulwege verändern sich - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kreistag soll morgen die neue Satzung zu den Schuleinzugsgebieten beschließen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Neue Adresse für passionierte Kicker - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Freitag wurde die neue Bolzarena im ehemaligen Sportpark Barge in Bargeshagen offiziell eröffnet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:37 Uhr
Todesermittlungsverfahren in Markgrafenheide
Rostock-Markgrafenheide • Am Freitag, dem 06.09.2019 wurden gegen 13:25 Uhr in Markgrafenheide
in einem Garten die Besitzer, ein 85 und 89jähriges Ehepaar, leblos
aufgefunden. Beide lagen außerhalb ihrer Laube auf der Terrasse.
Aufgrund der äußeren Umstände wurden seitens des
Kriminaldauerdienstes und der Kriminalpolizeiinspektion Rostock vor
Ort schon umfangreiche Ermittlungen durchgeführt. So wurde unter
anderem auch eine Rechtsmedizinerin der Universität Rostock zum
Einsatz gebracht. Bestandteil dieser Untersuchungen ist darüber
hinaus der Einsatz eines Rettungswagens in der vergangenen Woche, der
unter Umständen Auskunft zum gesundheitlichen Zustand der
Verstorbenen geben kann. Von einem Tötungsdelikt wird derzeit nicht
ausgegangen. Alles weitere ist derzeit noch Gegenstand der
Ermittlungen.
Andrea-Susann Holtz
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Fr., 06.09.2019 19:18 Uhr | Seitenaufrufe: 50
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020