Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Fast 17 Jahre ist es her, dass Rostock die Internationale Gartenschau ausgerichtet hat. Doch das Gelände in Schmarl trägt noch immer diesen Namen. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Er wurde öffentlich angemahnt: Klimaschützer von Rostock for Future haben am Mittwoch bei der Bürgerschaftssitzung OB-Madsen ins Gebet genommen. Zu wenig sei trotz des Klimanotstandes passiert. Der Däne bat um Verständnis für die langsamen Mühlen der V...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:39 Uhr
Seit 17 Jahren trägt der Iga-Park in Rostock seinen Namen ? damit ist es bald vorbei. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden. Wie ist Ihre Meinung dazu?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Gehöriger Schreck für Mutter - Junge aus Rostock steht mitten in der Nacht auf, um zur Schule zu laufen - Bild: FOCUS Online
Ein besonders pflichtbewusster Junge hat seiner Mutter in Rostock einen gehörigen Schrecken eingejagt. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, meldete die Mutter in der Nacht gegen 2.30 Uhr, dass der 13-Jährige mit seiner Schultasche weg sei.
Quelle: FOCUS Online | Fr., 09:31 Uhr
Stadt soll alternative Wohnformen unterstützen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jeder soll leben können, wie er will, beschließt die Bürgerschaft. Das muss nicht die klassische Behausung sein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:12 Uhr
Keine Entwarnung in Sachen Sturmflut im Norden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Pegel Warnemünde wird seit etwa 1950 keine Veränderung in Zahl und Höhe von Sturmfluten beobachtet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:06 Uhr
Fahrgast-Rekord bei der Rostocker Straßenbahngesellschaft: Fast 42 Millionen Fahrgäste stiegen 2019 in die blauen Busse und Bahnen, es gab den stärksten Zuwachs seit Jahren. Doch beim nächsten anstehenden Großprojekt lauern noch viele Hürden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 09:22 Uhr
Schwesig wirbt beim Sail Brunch um Investoren für Mecklenburg-Vorpommern
Sperrfrist: 10.08.2019, 10.00 Uhr
Rostock • Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ermunterte auf dem diesjährigen Sail Brunch Unternehmerinnen und Unternehmer, sich in Mecklenburg-Vorpommern anzusiedeln: "Ich lade alle ein, die noch nicht in Mecklenburg-Vorpommern sind, diesen Schritt zu gehen. Wir unterstützen Sie gern dabei. Wir sind ein investorenfreundliches Land mit kurzen Wegen und schnelle Genehmigungsverfahren."

Viele Unternehmen würden für ihre Produktion große Flächen, angebunden an eine gute Infrastruktur mit leistungsstarken Häfen, Autobahnen und Schienenverbindungen brauchen. "All das finden Sie bei uns in Mecklenburg-Vorpommern. Dazu kommt unsere gute geografische Lage als südlicher Teil der Boomregion Ostsee und die Nähe zu den starken Metropolen Hamburg und Stettin." Alle diese Standortvorteile würden für sich sprechen.

Es sei wichtig, die Stärken zu stärken. "Wir sind ein Land mit vielen starken Akteuren, die hier bei uns ihre Chance sehen. Auch deshalb liegt die Zukunft in Mecklenburg-Vorpommern gerade in der Kooperation und Zusammenarbeit "- einer hanseatischen Tradition, auf die wir uns besonnen haben. Wir sind ein Land, in dem man gut arbeiten und leben kann. Und wir wollen noch besser werden: mit guten Löhnen und guter Vereinbarkeit von Beruf und Familie", betonte die Ministerpräsidentin.

Gastredner auf dem Sail Brunch war in diesem Jahr der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft Prof. Dr. Reimund Neugebauer. In Mecklenburg-Vorpommern haben sich Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft angesiedelt. "Sie sind maßgeblich für eine gute Kooperation zwischen Forschung und Wirtschaft verantwortlich."

Schwesig verwies auf das neue Großprojekt Ocean Technology Campus (OTC), an dem das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD), Standort Rostock beteiligt ist: "Mit diesem Projekt soll die Hansestadt in den kommenden Jahren zum führenden Standort der technologischen Unterwasserforschung ausgebaut werden."
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Sa., 10.08.2019 10:00 Uhr | Seitenaufrufe: 31
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020