Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Fast 17 Jahre ist es her, dass Rostock die Internationale Gartenschau ausgerichtet hat. Doch das Gelände in Schmarl trägt noch immer diesen Namen. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Er wurde öffentlich angemahnt: Klimaschützer von Rostock for Future haben am Mittwoch bei der Bürgerschaftssitzung OB-Madsen ins Gebet genommen. Zu wenig sei trotz des Klimanotstandes passiert. Der Däne bat um Verständnis für die langsamen Mühlen der V...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:39 Uhr
Seit 17 Jahren trägt der Iga-Park in Rostock seinen Namen ? damit ist es bald vorbei. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden. Wie ist Ihre Meinung dazu?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Gehöriger Schreck für Mutter - Junge aus Rostock steht mitten in der Nacht auf, um zur Schule zu laufen - Bild: FOCUS Online
Ein besonders pflichtbewusster Junge hat seiner Mutter in Rostock einen gehörigen Schrecken eingejagt. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, meldete die Mutter in der Nacht gegen 2.30 Uhr, dass der 13-Jährige mit seiner Schultasche weg sei.
Quelle: FOCUS Online | Fr., 09:31 Uhr
Stadt soll alternative Wohnformen unterstützen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jeder soll leben können, wie er will, beschließt die Bürgerschaft. Das muss nicht die klassische Behausung sein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:12 Uhr
Keine Entwarnung in Sachen Sturmflut im Norden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Pegel Warnemünde wird seit etwa 1950 keine Veränderung in Zahl und Höhe von Sturmfluten beobachtet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:06 Uhr
Fahrgast-Rekord bei der Rostocker Straßenbahngesellschaft: Fast 42 Millionen Fahrgäste stiegen 2019 in die blauen Busse und Bahnen, es gab den stärksten Zuwachs seit Jahren. Doch beim nächsten anstehenden Großprojekt lauern noch viele Hürden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 09:22 Uhr
Expressbuslinie X41_Joachim Kloock.jpg
Expressbuslinie X41_Joachim Kloock.jpg
Angebotsverbesserungen und Fahrplanänderungen bei der RSAG ab 12. August 2019
Rostock • Die Rostocker Straßenbahn AG nimmt zum Schuljahresbeginn 2019/2020 einige
Angebotsverbesserungen vor, die insbesondere den Busbereich betreffen und auch den
Schülern zugutekommen. Alle Fahrplanänderungen werden ab 12. August 2019
wirksam.

Zusätzliches Angebot im Schülerverkehr
Zum Beginn des neuen Schuljahres gilt in Rostock im gesamten Liniennetz das
kostenfreie SchülerTicket: Damit können rund 18.000 Schülerinnen und Schüler mit
Hauptwohnsitz in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock von umweltfreundlicher und
sozial ausgewogener Mobilität profitieren. Aus diesem Grund erweitert die RSAG ihr
Angebot im Schülerverkehr:

Buslinie 31
Das Angebot auf der Linie 31 wird verstärkt: Ab 12. August 2019 fährt die Linie 31
zwischen S-Bahnhof Lichtenhagen und S-Bahnhof Lütten Klein jeweils in der Zeit
zwischen 06:00 und 07:30 Uhr sowie zwischen 13:30 und 17:30 Uhr im 7,5-Minuten-Takt
statt wie bisher im 15-Minuten-Takt. Die Abfahrtszeiten sind auf den Anschluss zur S-
Bahn angepasst.

Buslinie 45
Die Busse der Linie 45 sind ab 12. August 2019 montags bis freitags in der Zeit von
06:30 bis 07:30 Uhr im 10-Minuten-Takt statt wie bisher im 20-Minuten-Takt zwischen
Warnowblick und Dierkower Kreuz unterwegs.

Expressbuslinie X41 zukünftig durchgehend bis 20 Uhr
Seit 7. Januar 2019 verbindet Rostocks erste Express-Buslinie die großen Stadtbereiche
Nordost (Dierkow/Toitenwinkel) und Nordwest (Lütten Klein) auf direktem Weg
miteinander. In nur 23 Minuten legt der Bus die Strecke zwischen Dierkower Kreuz und
Lütten Klein Zentrum zurück und nutzt dabei die Autobahn und den Warnowtunnel. Ein
weiterer Vorteil für die Fahrgäste: Sie können mautfrei durch den Tunnel fahren. Nach
gut einem halben Jahr zieht RSAG-Vorstand Jan Bleis eine positive Bilanz: „Wir freuen
uns, dass die Fahrgäste diese neue Express-Linie so gut angenommen haben. Deshalb

haben wir uns entschlossen, die Anzahl der Fahrten zu erhöhen“. Ab 12. August 2019
fährt die Linie X41 montags bis freitags zwischen 6 und 20 Uhr alle 60 Minuten. Das
entspricht einer Ausweitung des Angebots um 17 Fahrten.
Während der Sommersaison fährt die Linie X41 zusätzlich auch am Wochenende
stündlich zwischen 11 und 19 Uhr zwischen Dierkow und Lütten Klein. Dabei wurden die
Abfahrtszeiten an den direkten S-Bahn-Anschluss in Lütten Klein angepasst. Mit der
kombinierten Nutzung von Bus und S-Bahn gelangen Fahrgäste so in nur 30 Minuten
von Dierkow nach Warnemünde an den Strand. Beim Wochenendverkehr handelt es
sich noch um einen Testbetrieb, um die Nachfrage in den Sommermonaten zu
beurteilen. Der Wochenendfahrten enden am 25. August 2019.

Bei einzelnen Buslinien gibt es kleinere Verschiebungen in den Abfahrtszeiten, um die
Pünktlichkeit weiter zu verbessern und Anschlüsse zu sichern:

Linie 22
Auf der Linie 22 in Richtung Kassebohm Süd wurden die Abfahrten in der Zeit von 05:53
bis 18:53 Uhr montags bis freitags angepasst. Die Gegenrichtung bleibt unverändert.

Linie 23
Auf der Linie 23 in Richtung Riekdahl wurden die Abfahrten in der Zeit von 06:03 bis
18:43 Uhr montags bis freitags angepasst. Die Gegenrichtung bleibt unverändert.

Linie 26
Auf der Linie 26 wurden in beiden Fahrtrichtungen die Abfahrten zwischen 05:30 und
19:15 Uhr angepasst. Die Fahrt ab Hauptbahnhof Süd um 04:20 Uhr entfällt.

Linie 27
Auf der Linie 27 in Richtung Hauptbahnhof Nord sind die Abfahrten in der Zeit von 06:00
bis 18:00 Uhr montags bis freitags geringfügig verschoben. Die Fahrt ab Klinikum
Schillingallee um 04:42 Uhr entfällt.

Linie 38
Aufgrund von Bauarbeiten bei der S-Bahn verschieben sich die Abfahrtszeiten der Linie
38 in beiden Richtungen montags bis donnerstags ab circa 22 Uhr bis zum 26.
September 2019.

Die Verbindungsauskunft, alle aktuellen Haltestellenfahrpläne und weitere Informationen
erhalten Fahrgäste unter www.rsag-online.de, in den RSAG-Kundenzentren oder
telefonisch beim Kundenservice unter 0381/ 802 1900.
Beate Langner
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Mo., 05.08.2019 16:32 Uhr | Seitenaufrufe: 55
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020