Illegale Grünschnittablagerungen an der Tessiner Straße / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
?Best Kebap? gehört zu den beliebtesten Döner-Läden in Rostock. Mit einer Öffnungszeit bis fünf Uhr morgens hat der Imbiss ein klares Alleinstellungsmerkmal. Beim Rammstein-Konzert in der Hansestadt wurde der Laden regelrecht überrannt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:13 Uhr
Ein Fahrradfahrer ist im Rostocker Stadtteil Dierkow von einem Auto erfasst worden. Der Mann schleuderte über die Motorhaube und schlug mit seinem Kopf auf den Asphalt auf. Er erlitt schwere Kopfverletzung und verlor an der Unfallstelle viel Blut.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:48 Uhr
Die Energiewirtschaft trägt am stärksten zum CO2-Ausstoß bei. Eine NDR Recherche zeigt, wo im Norden die Schlote am stärksten rauchen - und wie der EU-Emissionshandel die Luft sauberer macht.
Quelle: NDR.de | Fr., 06:24 Uhr
Rostock-Umland (MEIL) - In zwei Bauabschnitten wird die Fahrbahndecke auf den 3,2 Kilometern der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock Südstadt und Bad Doberan erneuert. Im Zuge der Arbeiten werden zudem die Auf- und Abfahrtsrampen der AS Rostock West instandgesetzt. Zunächst wird die A 20 im genannten Abschnitt in...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:30 Uhr
Hansa Rostock hat einen Auswärtssieg beim Tabellenführer Ingolstadt in letzter Sekunde verspielt. Zwei Elfmeter sicherten den Schanzern in einem attraktiven Spiel den Punktgewinn.
Quelle: WDR.de | Sa., 05:26 Uhr
Am vergangenen Wochenende feierte die zweite Mannschaft unseres F.C. Hansa auch im zweiten Spiel der NOFV-Oberliga Nord einen Sieg und somit einen Saisonauftakt nach Maß.
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Di., 10:14 Uhr
Bebauung des Groten Pohl erhitzt weiter die Gemüter - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Was ist wichtiger? Klimaschutz oder Wohnungsbau? Eine Mahnwache in der Südstadt soll die Diskussion neu entfachen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:24 Uhr

Illegale Grünschnittablagerungen an der Tessiner Straße

Rostock (HRPS) • Bei den Kontrollen durch die Stadtgärtnerinnen und -gärtner des Amtes für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege sind illegale Grünschnittablagerungen in einem Wäldchen an der Tessiner Straße aufgefallen. Diese illegale "Müllkippe" setzt sich  ausschließlich aus Gartenabfällen zusammen, welche vermutlich von umliegenden Privatgrundstücken stammen. Was vermutlich irgendwann harmlos begann, setzt sich inzwischen mit einer grenzenlosen Dreistigkeit fort. In diesem Frühjahr wurden sogar junge Bäumchen abgesägt, um noch mehr Platz für Gartenabfälle  zu schaffen.

Abgesehen davon, dass Berge von Lebensbaumschnitt nichts in einem Wald zu suchen haben, wird dadurch auch das Leben heimischer Pflanzen und Tiere negativ beeinflusst. Außerdem können bei diesen Massen an Grünschnitt die Stammfüße an den Bäumen nicht mehr kontrolliert und damit die Stand- und Bruchsicherheit nicht mehr gewährleistet werden.
Die Stadtgärtnerinnen und -gärtner müssen dort mühsam aufräumen. Das kostet Zeit und Geld und das bindet wertvolle Ressourcen, mit denen eigentlich wichtigere Arbeiten durchgeführt werden könnten, wie z.B.
Pflegearbeiten im Straßenbegleitgrün oder Kronenschnitt an Straßenbäumen .Letztlich legen die Verursacher so ihre privaten Kosten auf alle Rostockerinnen und Rostocker um.
Es wäre wünschenswert, wenn sich Anwohnerinnen und Anwohner zu einem gemeinsamen Arbeitseinsatz zusammen finden und dem Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege einen Vorschlag zur Beräumung unterbreiten. Der Ortsbeirat Brinckmansdorf wurde auf seiner Sitzung Anfang Juli über diesen Missstand informiert und hat mit Entsetzen reagiert.

Linktipp: https://rathaus.rostock.de/de/service/aemter/amt_fuer_stadtgruen_naturschutz_und_landschaftspflege/251975

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Fr., 02.08.2019 - 07:36 Uhr | Seitenaufrufe: 10
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019