Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Fast 17 Jahre ist es her, dass Rostock die Internationale Gartenschau ausgerichtet hat. Doch das Gelände in Schmarl trägt noch immer diesen Namen. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Er wurde öffentlich angemahnt: Klimaschützer von Rostock for Future haben am Mittwoch bei der Bürgerschaftssitzung OB-Madsen ins Gebet genommen. Zu wenig sei trotz des Klimanotstandes passiert. Der Däne bat um Verständnis für die langsamen Mühlen der V...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:39 Uhr
Seit 17 Jahren trägt der Iga-Park in Rostock seinen Namen ? damit ist es bald vorbei. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden. Wie ist Ihre Meinung dazu?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Gehöriger Schreck für Mutter - Junge aus Rostock steht mitten in der Nacht auf, um zur Schule zu laufen - Bild: FOCUS Online
Ein besonders pflichtbewusster Junge hat seiner Mutter in Rostock einen gehörigen Schrecken eingejagt. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, meldete die Mutter in der Nacht gegen 2.30 Uhr, dass der 13-Jährige mit seiner Schultasche weg sei.
Quelle: FOCUS Online | Fr., 09:31 Uhr
Stadt soll alternative Wohnformen unterstützen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jeder soll leben können, wie er will, beschließt die Bürgerschaft. Das muss nicht die klassische Behausung sein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:12 Uhr
Keine Entwarnung in Sachen Sturmflut im Norden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Pegel Warnemünde wird seit etwa 1950 keine Veränderung in Zahl und Höhe von Sturmfluten beobachtet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:06 Uhr
Fahrgast-Rekord bei der Rostocker Straßenbahngesellschaft: Fast 42 Millionen Fahrgäste stiegen 2019 in die blauen Busse und Bahnen, es gab den stärksten Zuwachs seit Jahren. Doch beim nächsten anstehenden Großprojekt lauern noch viele Hürden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 09:22 Uhr
Auf ins dritte gemeinsame Jahr: Hansa-Partner „Avedo“ bleibt an Bord der Kogge
Rostock-Hansaviertel • Der F.C. Hansa Rostock kann auch in der neuen Saison 2019/2020 auf die Unterstützung der Avedo Rostock GmbH bauen. Der Premiumdienstleister im Dialogmarketing hat sein Engagement als "Partner der Kogge" um eine weitere Spielzeit verlängert und geht mit dem FCH damit ins nun schon dritte gemeinsame Jahr.

Thomas Schulz, Geschäftsführer der Avedo Rostock GmbH: "Die Partnerschaft mit dem F.C. Hansa macht einfach riesigen Spaß und ist gewinnbringend für alle Seiten. Die klaren Strukturen und die professionelle Zusammenarbeit haben es uns leicht gemacht, eine effiziente Werbe-Strategie zu entwickeln und damit in eine gemeinsame dritte Spielzeit zu gehen – und das Beste: Viele unserer mitarbeitenden Hansa-Fans profitieren dadurch!"
Im Zuge der Verlängerung wird das Rostocker Unternehmen auch künftig u.a. auf den LED-Banden und auf der Videowall im Ostseestadion sowie im Stadionmagazin "KOGGE" auf sich aufmerksam machen. Zudem wird Avedo auch weiterhin die Mannschaftsaufstellung des F.C. Hansa auf den Social-Media-Kanälen der Kogge sowie die Auswechslungen bei den Hansa-Heimspielen präsentieren.
Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock: "Einen Partner für sich zu gewinnen ist das eine, ihn auch langfristig begeistern zu können, das andere. Wir freuen uns, dass dies bei Avedo gelungen ist und wir nun schon ins dritte gemeinsame Jahr gehen werden. Damit wird ein weiterer Partner aus unserer Region voller Überzeugung und Leidenschaft weiter am Ball bleiben."
"Wir freuen uns sehr, dass die Zusammenarbeit mit der Avedo Rostock GmbH auch zur dritten Saison infolge zustande kommt. Hier zeigt sich deutlich, dass ein langfristig angelegtes Konzept zur Mitarbeitergewinnung beitragen kann. Angefangen beim Mikrosponsoring, hat sich die vertrauensvolle Zusammenarbeit stetig weiterentwickelt", so Martin Grunert, Associate Director bei Infront Germany in Rostock, dem Vermarktungspartner des F.C. Hansa Rostock.

Über die Avedo Rostock GmbH: Die Marke Avedo ist Teil der Ströer Dialog Group und ist mittlerweile mit fünf Standorten in Mecklenburg-Vorpommern vertreten. Neben Rostock sind Jobs in Güstrow, Neubrandenburg, Stralsund und auf Rügen zu finden.
Marit Scholz
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mo., 29.07.2019 10:02 Uhr | Seitenaufrufe: 29
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020