WG Schiffahrt-Hafen erweitert Engagement und wird "Offizieller Partner" des F.C. Hansa Rostock / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
?Best Kebap? gehört zu den beliebtesten Döner-Läden in Rostock. Mit einer Öffnungszeit bis fünf Uhr morgens hat der Imbiss ein klares Alleinstellungsmerkmal. Beim Rammstein-Konzert in der Hansestadt wurde der Laden regelrecht überrannt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:13 Uhr
Ein Fahrradfahrer ist im Rostocker Stadtteil Dierkow von einem Auto erfasst worden. Der Mann schleuderte über die Motorhaube und schlug mit seinem Kopf auf den Asphalt auf. Er erlitt schwere Kopfverletzung und verlor an der Unfallstelle viel Blut.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:48 Uhr
Die Energiewirtschaft trägt am stärksten zum CO2-Ausstoß bei. Eine NDR Recherche zeigt, wo im Norden die Schlote am stärksten rauchen - und wie der EU-Emissionshandel die Luft sauberer macht.
Quelle: NDR.de | Fr., 06:24 Uhr
Rostock-Umland (MEIL) - In zwei Bauabschnitten wird die Fahrbahndecke auf den 3,2 Kilometern der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock Südstadt und Bad Doberan erneuert. Im Zuge der Arbeiten werden zudem die Auf- und Abfahrtsrampen der AS Rostock West instandgesetzt. Zunächst wird die A 20 im genannten Abschnitt in...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:30 Uhr
Hansa Rostock hat einen Auswärtssieg beim Tabellenführer Ingolstadt in letzter Sekunde verspielt. Zwei Elfmeter sicherten den Schanzern in einem attraktiven Spiel den Punktgewinn.
Quelle: WDR.de | Sa., 05:26 Uhr
Am vergangenen Wochenende feierte die zweite Mannschaft unseres F.C. Hansa auch im zweiten Spiel der NOFV-Oberliga Nord einen Sieg und somit einen Saisonauftakt nach Maß.
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Di., 10:14 Uhr
Bebauung des Groten Pohl erhitzt weiter die Gemüter - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Was ist wichtiger? Klimaschutz oder Wohnungsbau? Eine Mahnwache in der Südstadt soll die Diskussion neu entfachen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:24 Uhr
WG Schiffahrt-Hafen erweitert Engagement und wird "Offizieller Partner" des F.C. Hansa Rostock - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
WG Schiffahrt-Hafen erweitert Engagement und wird "Offizieller Partner" des F.C. Hansa Rostock - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.

WG Schiffahrt-Hafen erweitert Engagement und wird "Offizieller Partner" des F.C. Hansa Rostock

Rostock-Hansaviertel (FCH) • Der F.C. Hansa Rostock kann auch in der kommenden Saison auf die Unterstützung der WG Schiffahrt-Hafen bauen. Die seit 2017 bestehende Partnerschaft wird nicht nur um zwei weitere Spielzeiten verlängert, sondern zudem noch intensiviert. Die größte Wohnungsgenossenschaft Rostocks hat ihr bisheriges Sponsoring nochmals ausgeweitet und ist nun zum "Offiziellen Partner" aufgestiegen.

"Mit der Erweiterung unseres Engagements beim F.C. Hansa lag uns besonders die Förderung des Nachwuchses am Herzen. Wir freuen uns, hier einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Jungen Hanseaten beisteuern zu können und honorieren so die erfolgreiche Entwicklung der letzten Saison. Die Präsentation eines Spieltages bietet unseren Mitgliedern, insbesondere den Einlaufkindern, die Möglichkeit, einen besonderen Tag zu erleben und den Profis einmal ganz nah zu sein. Durch die Verlängerung unserer Partnerschaft über zwei weitere Spielzeiten möchten wir zeigen, dass wir auch für die Zukunft ein verlässlicher Partner der Kogge sind", so Roland Blank, Vorstand der WGSH.

Neben den bisherigen Präsenzen, zu der u.a. eine 26 Quadratmeter große Werbebande im TV-Bereich vor der Nordtribüne des Ostseestadions gehört, wird sich die WGSH künftig auch auf der Videowall der Hansa-Heimspielstätte zeigen. Von der Fortsetzung der Partnerschaft werden zudem auch die Mitglieder der Wohnungsgenossenschaft profitieren, für die die WGSH in der kommenden Spielzeit ein Kontingent an Freikarten für die Heimspiele des F.C. Hansa bereithalten wird.

Hansa-Vorstandsvorsitzender Robert Marien: "Als wir 2017 die WGSH für uns gewinnen konnten, haben wir natürlich darauf gehofft, dass dies der Anfang einer langfristigen Partnerschaft sein wird. Deshalb freuen wir uns, dass dieser Wunsch wahr geworden ist und wir nun zum wiederholten Male in die Verlängerung gehen werden und von Jahr zu Jahr enger zusammenwachsen. Mit der WG Schiffahrt-Hafen haben wir einen -vor allem was unsere Nachwuchsarbeit angeht- sehr engagierten Partner, der uns durch die Fortsetzung und den Ausbau des Engagements abermals sein Vertrauen ausgesprochen hat."

Als offizieller Unterstützer des Nachwuchsprojektes "Segel setzen Junge Hanseaten – Fußball ist für alle da" bleibt für die WG Schiffahrt-Hafen auch die Förderung der Hansa-Nachwuchskicker weiterhin ein Schwerpunkt des Engagements. So wird die WGSH in der kommenden Saison zusätzlich auch noch das Ärmelsponsoring für die U17, U16 und U15 der Hansa-Nachwuchsakademie übernehmen und sich auf der Werbebande am Kunstrasenplatz des NLZ präsentieren.

Darüber hinaus wird die Genossenschaft auch in dieser Spielzeit erneut als Pate für einen Spieler aus der Hansa-Nachwuchsakademie auftreten und den Fördervertrag von Joshua Krüger, der künftig in der U17 des F.C. Hansa spielen wird, übernehmen.

Martin Grunert, Associate Director bei Infront Germany in Rostock, dem Vermarktungspartner des F.C. Hansa: "Wir freuen uns sehr und sind stolz, dass wir mit der WG Schiffahrt-Hafen, als größte Wohnungsgenossenschaft in Rostock, die Partnerschaft nicht nur verlängern sondern auch weiter ausbauen konnten. Man merkt der WGSH sofort an, wie wichtig ihr das Engagement insbesondere in Hinblick auf den Nachwuchs des F.C. Hansa ist. Dahingehend gleichzeitig ihre Präsenz im Ostseestadion auszubauen und Mehrwerte für ihre Mitglieder zu schaffen, macht die Partnerschaft rund."

Über die WG Schiffahrt-Hafen: Mit knapp 10.000 Wohnungen, 557.000 Quadratmetern Wohnfläche, etwa 10.800 Mitgliedern und gut 20.000 Bewohnern ist die WGSH die größte Wohnungsgenossenschaft der Hansestadt.

Marit Scholz



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mi., 17.07.2019 - 10:12 Uhr | Seitenaufrufe: 3
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019