Erste Drillinge des Jahres 2019 am Klinikum Südstadt Rostock / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Bunker, die die Menschen von Rostock bis nach Wismar einst vor Luftangriffen schützen sollten, dienen heute häufig als Lager, Veranstaltungsort oder Fledermausquartier.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:50 Uhr
Rostock-Überseehafen (BPHR) - Bei einer Kontrolle am Rostocker Überseehafen am 01.10.2019 gegen 10:45 Uhr wurde ein 32-jähriger Rumäne durch Bundespolizeibeamte festgestellt, der zur Festnahme durch die Staatsanwaltschaft Passau ausgeschrieben war. Der Ausschreibung lag ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Passau zugrunde, mit dem der...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10:55 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - "Tore auf" "- einen "Tag der offenen Tür" beging am Sonntag die MV WERFTEN auf dem Betriebsgelände in Rostock-Warnemünde für Mitarbeiter, deren Familien und Besucher. "Mit einem Besuchertag zeigen die MV WERFTEN die ersten Resultate ihrer über dreijährigen Tätigkeit in Mecklenburg-Vorpommern, seit die Genting...
Quelle: HRO-News.de | So., 11:00 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - Am Dienstag hat in Rostock-Warnemünde auf der NEPTUN WERFT die Kiellegung des neuen AIDA-Kreuzfahrtschiffes, das zu 100 Prozent mit emissionsarmem Flüssiggas (LNG) betrieben werden kann, stattgefunden. Das künftige Herzstück des Schiffes bildet ein komplett ausgerüstetes Maschinenraummodul "- eine sogenannte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 09:30 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) - In den Morgenstunden des 13.10.2019 wurde gegen 05:15 über Notruf beim Brandschutz- und Rettungsamt ein brennender PKW gemeldet. Am Ereignisort in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt stellten die Einsatzkräfte fest, dass drei am Fahrbahnrand geparkte Kraftfahrzeuge brannten. Durch die immense Hitzeentwicklung wurden vier...
Quelle: HRO-News.de | So., 11:34 Uhr
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) - Am 15.10.2019 ereignete sich in Rostock-Toitenwinkel in der Toitenwinkler Allee gegen 01:20 Uhr ein tödlicher Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem PKW. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet der Fußgänger auf Höhe der Einfahrt zur Marthin-Luther-King-Allee aus noch ungeklärter Ursache unvermittelt...
Quelle: HRO-News.de | Di., 12:47 Uhr
Rostock-Dierkow (RSAG) - Von Mittwoch, 16. Oktober, bis voraussichtlich Sonntag, 20. Oktober 2019, erfolgen Gleisbauarbeiten zwischen Dierkower Kreuz und Dierkower Damm. Aus diesem Grund fahren die Straßenbahnen im angegebenen Zeitraum jeweils in der Zeit von 20:00 Uhr bis circa 01:00 Uhr des Folgetages eingleisig zwischen den Haltestellen...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17:05 Uhr

Erste Drillinge des Jahres 2019 am Klinikum Südstadt Rostock

Rostock-Südstadt (HRPS) • Ein riesengroßes Glück: Blake, Chloe und Jess erblickten am 19. Juni 2019 in der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Südstadt Rostock das Licht der Welt. Tatjana Krebs, studierte Germanistin und Kommunikationswissenschaftlerin, und Sergej Krebs, gelernter Schweißer, sind die Eltern der Drillinge, die alle größer als 40 cm groß und gesund sind.

Ihre Freude ist riesengroß. Mit drei Kindern haben sie nun großen Familienzuwachs bekommen. "Doch wir werden alles schaffen", bekennt die glückliche junge Mutter.
Die drei Neugeborenen müssen nun erst einmal den Saug- und Schluckreflex erlernen. "Dazu bekommen sie alle drei Stunden Muttermilch angereichert mit Fetten und  Kohlenhydraten. Die Menge ist dabei genau auf das Gewicht der Neugeborenen abgestimmt", so Schwester Grit, die 30 Jahre lang und nach wie vor mit großer Liebe in ihrem Beruf arbeitet.

Es ist die erste Drillingsgeburt 2019 in der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Südstadt Rostock. "Jedes Jahr gibt es durchschnittlich drei Drillingsgeburten bei uns am Klinikum, wobei die Zahl der Zwillingsgeburten in diesem Jahr weitaus höher liegt zum jetzigen Zeitpunkt als 2018 ", erklärt Chefarzt Dirk Manfred Olbertz.

Am 3. Juli wechselte Familie Krebs vom Klinikum Südstadt zurück nach Wismar ins Heimatkrankenhaus, wo sie weiter umfassend betreut wird. Dazu erhielt sie einen Intensivpflegebericht der Abteilung Neonatologie und Neonatologische Intensivmedizin zur Übergabe an das Krankenhaus in Wismar.

Das Perinatalzentrum des Klinikums Südstadt Rostock ist hervorragend auf Mehrlingsgeburten vorbereitet. Das Zentrum umfasst die Einrichtungen der vorgeburtlichen Medizin und der Geburtshilfe der Universitätsfrauenklinik incl. Kreissaal, Intensivschwangerenbetreuung und die Abteilung für Neonatologie und Neonatologische Intensivmedizin des Klinikums Südstadt.

Schwangere mit bekannten Risiken sowie Früh- und Neugeborene, bei denen eine Therapie nach der Geburt absehbar ist, werden im Perinatalzentrum umfassend betreut. "Diese Zentralisierung am KSR bietet Qualität auf höchstem Niveau für  werdende Eltern und ihre Neugeborenen so auch für Familie Krebs", bestätigt Chefarzt Dr. Dirk Manfred Olbertz der Abteilung Neonatologie und Neonatologische Intensivmedizin. "Wir kooperieren dabei eng mit anderen Krankenhäusern so auch mit dem Krankenhaus in Wismar. Das heißt wir veranstalten zusammen Weiterbildungen für unser medizinisches Personal und ermöglichen Ärzten auch in den anderen Krankenhäusern zu arbeiten", schließt Dr. Dirk Olbertz.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 05.07.2019 - 15:37 Uhr | Seitenaufrufe: 26
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019