Drese auf Informationstour durch Rostock / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Bunker, die die Menschen von Rostock bis nach Wismar einst vor Luftangriffen schützen sollten, dienen heute häufig als Lager, Veranstaltungsort oder Fledermausquartier.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:50 Uhr
Rostock-Überseehafen (BPHR) - Bei einer Kontrolle am Rostocker Überseehafen am 01.10.2019 gegen 10:45 Uhr wurde ein 32-jähriger Rumäne durch Bundespolizeibeamte festgestellt, der zur Festnahme durch die Staatsanwaltschaft Passau ausgeschrieben war. Der Ausschreibung lag ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Passau zugrunde, mit dem der...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10:55 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - "Tore auf" "- einen "Tag der offenen Tür" beging am Sonntag die MV WERFTEN auf dem Betriebsgelände in Rostock-Warnemünde für Mitarbeiter, deren Familien und Besucher. "Mit einem Besuchertag zeigen die MV WERFTEN die ersten Resultate ihrer über dreijährigen Tätigkeit in Mecklenburg-Vorpommern, seit die Genting...
Quelle: HRO-News.de | So., 11:00 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - Am Dienstag hat in Rostock-Warnemünde auf der NEPTUN WERFT die Kiellegung des neuen AIDA-Kreuzfahrtschiffes, das zu 100 Prozent mit emissionsarmem Flüssiggas (LNG) betrieben werden kann, stattgefunden. Das künftige Herzstück des Schiffes bildet ein komplett ausgerüstetes Maschinenraummodul "- eine sogenannte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 09:30 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) - In den Morgenstunden des 13.10.2019 wurde gegen 05:15 über Notruf beim Brandschutz- und Rettungsamt ein brennender PKW gemeldet. Am Ereignisort in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt stellten die Einsatzkräfte fest, dass drei am Fahrbahnrand geparkte Kraftfahrzeuge brannten. Durch die immense Hitzeentwicklung wurden vier...
Quelle: HRO-News.de | So., 11:34 Uhr
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) - Am 15.10.2019 ereignete sich in Rostock-Toitenwinkel in der Toitenwinkler Allee gegen 01:20 Uhr ein tödlicher Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem PKW. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet der Fußgänger auf Höhe der Einfahrt zur Marthin-Luther-King-Allee aus noch ungeklärter Ursache unvermittelt...
Quelle: HRO-News.de | Di., 12:47 Uhr
Rostock-Dierkow (RSAG) - Von Mittwoch, 16. Oktober, bis voraussichtlich Sonntag, 20. Oktober 2019, erfolgen Gleisbauarbeiten zwischen Dierkower Kreuz und Dierkower Damm. Aus diesem Grund fahren die Straßenbahnen im angegebenen Zeitraum jeweils in der Zeit von 20:00 Uhr bis circa 01:00 Uhr des Folgetages eingleisig zwischen den Haltestellen...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17:05 Uhr

Drese auf Informationstour durch Rostock

Ministerin zu Besuch in Rostocker Beratungsstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt und Jüdischer Gemeinde

Rostock (MAGS) • "Immer mehr Menschen werden durch das Beratungs- und Hilfenetz im Land erreicht und nutzen die Hilfen. Das zeigt sich gerade in Rostock. Die Zahlen des Trägers "Frauen helfen Frauen" von Betroffenen häuslicher und sexualisierter Gewalt haben sich in den letzten fünf Jahren verdoppelt", erklärte Drese bei ihrem Besuch in der Beratungsstelle im Rahmen ihrer Sommertour. Waren es 2014 noch 219 Klienten, erhielten 2018 mehr als 450 Menschen Hilfe und Unterstützung.

Drese: "Gewalt spielt sich oft hinter verschlossenen Türen ab mit traumatischen Folgen. Die Opfer dieser meist im Dunkelfeld erfolgenden häuslichen und sexualisierten Gewalt sind vor allem Frauen und Kinder. Die gestiegenen Zahlen verdeutlichen, dass sich immer mehr Menschen mit ihren Gewalterfahrungen an die Beratungsstellen wenden. Unser landesweites und umfangreiches Angebot zeigt Wirkung."

4.593 Erwachsene und damit 411 Personen mehr als im Jahr davor erhielten im Jahr 2018 landesweit Schutz und Unterstützung durch das Beratungs- und Hilfenetz in Mecklenburg-Vorpommern. Davon waren 4.162 Betroffene Frauen, 418 Männer und 13 Personen diversen Geschlechts.

Die Ministerin hob lobend hervor, dass die Rostocker Beratungsstelle gezielt Männer als Betroffene in den Fokus rückt. "Den Aufbau einer Gruppe für betroffene Männer, um ihnen den Schritt in das Beratungs- und Hilfesystem zu erleichtern, begrüße ich sehr. Vorurteile oder Klischeedenken hindert Männer häufig daran, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dabei ist jede Beratungsstelle im Land für Männer und Frauen da", sagte Drese. 

Am Nachmittag besuchte die Ministerin gemeinsam mit der Landesintegrationsbeauftragten Dagmar Kaselitz die Zweigstelle des Zentralwohlfahrtsverbandes der Juden in Deutschland e.V. Die Rostocker Gemeinde zählt rund 600 Mitglieder. Drese: "Mecklenburg-Vorpommern ist vielfältig, bunt und weltoffen. Dieses Signal müssen wir verstärkt in die Öffentlichkeit tragen. Die aktuell erstarkende Hetze gerade im Internet, ein gesteigertes Gewaltpotenzial gegenüber Minderheiten oder Andersdenkenden und antisemitische Tendenzen sind nicht hinnehmbar. Daher begrüße ich es sehr, dass der Landtag beschlossen hat, eine oder einen Beauftragten für jüdisches Leben in Mecklenburg-Vorpommern und gegen Antisemitismus zu berufen."

Die Ministerin verwies in diesem Zusammenhang auf die Aktivitäten im Sozialministerium. Sie benannte die interkulturelle Öffnung als eine der Hauptaufgaben. "Wir planen eine Fachkonferenz im November, um die Rolle der Migrantenorganisationen und Religionsgemeinschaften zu besprechen und laden zu einem ersten Interreligiösen Dialog. Dies ist ein wichtiger Schritt", so Drese.

Am 4. Juli setzt Sozialministerin Drese ihre Sommertour im Landkreis Vorpommern-Rügen fort. Zur Übersicht der Termine: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Service/Veranstaltungen/Sommertour/

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mo., 01.07.2019 - 14:30 Uhr | Seitenaufrufe: 16
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019