Neu an Bord der Kogge: „IN-Software“ wird Sponsor beim F.C. Hansa Rostock / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Auf der Holzhalbinsel laufen derzeit Bohrarbeiten. Die sind die Grundlage für den Sanierungsplan des einstigen Vorzeigeviertels, in dem Straßen und Gehwege absacken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:01 Uhr
Bei einem Unfall auf der L 14 zwischen Lüssow und Strenz (Kreis Rostock) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Aus ungeklärter Ursache prallte ein Quadfahrer am Sonntagabend mit seinem Fahrzeug auf einen Fahrradfahrer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:48 Uhr
Einige der Wettkampfteilnehmer sind auf militärischem Sperrgebiet untergebracht ? und finden?s richtig gut. Auf dem Marinestützpunkt in Hohe Düne schätzen sie vor allem die Ruhe abseits der Partymeile. Und auch der Vermesser, quasi der Tüv für die Segl...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:01 Uhr
Die Schiffbau-Industrie in Mecklenburg-Vorpommern ist schon durch manche Krise gegangen, auch die Neptun Werft in Rostock hatte nach der Wende schwierige Tage hinter sich. Doch aktuell präsentiert sich die Werft in bester Form. ?Wir haben gut zu tun?, ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:30 Uhr
Wussten Sie, dass es heute weniger Autos in Rostock gibt als noch vor einigen Jahren? Dass die Ehen in der Hansestadt statistisch gesehen immer länger halten? Oder dass es mehr Ärzte denn je gibt an der Warnow? So hat sich Rostock entwickelt ? ein Rück...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 09:21 Uhr
Angelt sich Werder Bremen Außenverteidiger Benjamin Henrichs? Klappt es mit Wolfsburg und Dortmunds Maximilian Philipp? Und verpflichtet Hannover 96 Johannes Geis? Heiße Transfergerüchte bei NDR.de.
Quelle: NDR.de | Di., 09:51 Uhr
Wiro startet Erschließung in der Thierfelder Straße - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im neuen Quartier will die Wiro bis zu 160 Wohnungen bauen. Ein Wettbewerb öffnet die Fläche für kleinere Bauherren.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:24 Uhr

Neu an Bord der Kogge: „IN-Software“ wird Sponsor beim F.C. Hansa Rostock

Rostock-Hansaviertel (FCH) • Der F.C. Hansa Rostock freut sich, einen neuen Partner an Bord der Kogge begrüßen zu können. Ab der kommenden Saison 2019/2020 wird auch die „IN-Software GmbH“ zur Sponsoren-Familie des FCH gehören.

„Der F.C. Hansa Rostock gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Fußballclubs im Norden, der zudem für die gleichen Werte wie unser Unternehmen steht: Tradition, Leidenschaft und Gemeinschaft. Dieses Gesamtpaket und die guten Gespräche haben uns überzeugt, dass eine Kooperation für beide Seiten sehr gewinnbringend sein kann. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Kogge und nun auch ein Teil der großen Hansa-Familie zu sein“, so Timo Paul, Leitung Sportmarketing der Firma IN-Software.

Als „Offizieller Partner“ des F.C. Hansa Rostock wird sich das mittelständische Unternehmen mit Stammsitz in Karlsbad bei Karlsruhe u.a. auf einer der TV-relevanten LED-Werbebanden im Ostseestadion sowie im Stadionmagazin „KOGGE“ präsentieren können. Als besonderes Highlight ist zudem ein gemeinsam organisierter „Handwerkertag“ in der Heimspielstätte des F.C. Hansa geplant.

Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock „Dass wir auch für überregionale und international agierende Unternehmen wie die IN-Software GmbH ein attraktiver Partner sind, freut uns natürlich sehr und spricht einmal mehr für die große Strahlkraft des Vereins. Unserem neuen Partner ein herzliches Willkommen an Bord unserer berüchtigten Kogge und auf eine gute Partnerschaft!“

Die Kooperation wurde von Infront Germany, dem Vermarktungspartner des F.C. Hansa Rostock, vermittelt.

„Wir sind sehr stolz, dass wir mit der IN-Software GmbH einen weiteren ‚Offiziellen Partner‘ beim F.C. Hansa Rostock begrüßen dürfen. Dies zeigt einmal mehr, dass der FCH als Leuchtturm der Region eine hohe Attraktivität sowohl für regionale als auch überregionale Unternehmen hat. Dies unterstreicht die sehr positive Entwicklung in den vergangenen Jahren und die Vorfreude auf die neue 3. Liga Saison“, so Martin Grunert, Associate Director bei Infront.

Über die IN-Software GmbH: Die IN-Software GmbH wurde 1986 gegründet und feierte 2016 ihr 30-jähriges Firmenjubiläum. Das inhabergeführte mittelständische Unternehmen mit Stammsitz in Karlsbad bei Karlsruhe ist an drei Standorten vertreten. Zum Kundenkreis zählen sowohl kleine und große Handwerksbetriebe als auch kleinere Industrie- und Fertigungsbetriebe. Mit ca. 135 Mitarbeitern betreut IN-Software über 30.000 Anwender in Deutschland, Polen und den deutschsprachigen Nachbarländern. Weitere Infos unter: www.in-software.com

Marit Scholz



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Fr., 21.06.2019 - 12:06 Uhr | Seitenaufrufe: 25
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019