Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Magnetfischer ziehen dicke Brocken aus dem Fluss - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein Rostocker Trio hat ein neues Hobby für sich entdeckt. Neben dem Reiz der Ungewissheit lockt auch die gute Tat.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:00 Uhr
Die Ostsee Intensivpflege in Rostock vermittelt Pflegekräfte und organisiert die Patientenbetreuung im Privat-Haushalt. Doch die Techniker Krankenkasse will nicht länger dafür zahlen.
Quelle: NDR.de | Di., 05:13 Uhr
Die Bauarbeiten der Bahn in Rostock-Warnemünde sind fertig ? und die S-Bahnen zum Hauptbahnhof sollten bereits am Morgen wieder den Betrieb aufnehmen. Außerdem wird ein Intercity aus Berlin erwartet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:29 Uhr
Im Zweistundentakt von Berlin ans Meer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Deutsche Bahn lässt sich Großprojekt 65 Millionen Euro kosten. Umsteigefreie Fernverbindungen verkürzen Fahrzeit.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:01 Uhr
Nach den Bauarbeiten an der Strecke und dem Bahnhof in Warnemünde, ist am Dienstag der erste IC eingefahren. Die Gesamtkosten für den Umbau belaufen sich auf rund 65 Millionen Euro.
Quelle: NDR.de | Di., 10:01 Uhr
Bahn-Bauarbeiten in Warnemünde fertig: Erster IC erwartet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Als deutlich sichtbares Zeichen vom Ende der Bauarbeiten bei der Deutschen Bahn in Warnemünde wird am Dienstag (08.59 Uhr) ein Intercity aus Berlin erwartet. Die S-Bahnen zum Rostocker Hauptbahnhof beginnen schon am frühen Morgen mit dem Betrieb. Die B...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Berufung gegen Räumung: Streit um «Thor Steinar»-Laden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um die Räumung eines «Thor Steinar»-Ladens in Neubrandenburg geht ans Oberlandesgericht Mecklenburg-Vorpommern in Rostock. Wie ein Sprecher des Landgerichts Neubrandenburg am Dienstag erklärte, haben die Ladenbetreiber Berufung gegen d...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 08:26 Uhr
Rückkehr in die Heimat: Del-Angelo Williams verlässt den F.C. Hansa Rostock - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
Rückkehr in die Heimat: Del-Angelo Williams verlässt den F.C. Hansa Rostock - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
Rückkehr in die Heimat: Del-Angelo Williams verlässt den F.C. Hansa Rostock
Rostock-Hansaviertel • Stürmer Del-Angelo Williams wird den F.C. Hansa Rostock aus privaten Gründen verlassen. Der 25-Jährige hat seinen bis zum 30.06.2020 laufenden Vertrag vorzeitig aufgelöst und wird zum Regionalligisten SV Elversberg wechseln.

Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock: "Angelo ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, den Verein aus privaten Gründen verlassen zu wollen. Wir haben volles Verständnis für seine Entscheidung, wieder in die Heimat zurückkehren zu wollen. Manchmal gibt es eben Dinge im Leben, die wichtiger als der Fußball sind. Wir danken Angelo für seinen Einsatz und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute und natürlich auch für seine sportliche Zukunft nur das Beste."

Der gebürtige Marburger war im Sommer 2018 vom Regionalligisten TSV Eintracht Stadtallendorf an die Ostsee gekommen und hat für die Profimannschaft insgesamt 15 Pflichtspiele absolviert, in denen er sieben Tore (inklusive Landespokal) erzielte. Für die U21 der Kogge kam er fünfmal zum Einsatz (4 Tore).
Del-Angelo Williams: "Ich möchte mich beim F.C. Hansa Rostock bedanken, dass er es möglich gemacht hat, künftig wieder näher bei meiner Familie zu sein. Es war eine schöne Erfahrung, für solch einen traditionsreichen Club wie Hansa zu spielen. Ich konnte mich in dem Jahr gut weiterentwickeln und viel dazulernen. Ausdrücklich bedanken möchte ich mich auch bei den Fans für die unvergesslichen Momente, die ich im Ostseestadion erleben durfte - der Support ist wirklich erstklassig und ich werde diesen sehr vermissen. Sportlich gesehen heißt es für mich jetzt allerdings einen Schritt zurück zu gehen, um neuen Schwung zu bekommen und vor allem die Spielzeit zu bekommen, die ich benötige. Für die Zukunft wünsche ich der Kogge nur das Beste und freue mich jetzt aber auch auf das neue Kapitel bei der SV Elversberg."
Marit Scholz
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mi., 15.05.2019 16:38 Uhr | Seitenaufrufe: 36
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020