Die "Kunst des Älterwerdens" - 6. Seniorentag am 15. Mai in Lichtenhagen / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Auf der Holzhalbinsel laufen derzeit Bohrarbeiten. Die sind die Grundlage für den Sanierungsplan des einstigen Vorzeigeviertels, in dem Straßen und Gehwege absacken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:01 Uhr
Nachdem es am vergangenen Montag innerhalb kürzester Zeit zu zwei bewaffneten Raubüberfällen in Rostock-Schmarl gekommen war, wurde am Donnerstagabend ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Er ist gerade einmal 16 Jahre alt. Auch das SEK war im Ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 05:15 Uhr
Bei einem Unfall auf der L 14 zwischen Lüssow und Strenz (Kreis Rostock) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Aus ungeklärter Ursache prallte ein Quadfahrer am Sonntagabend mit seinem Fahrzeug auf einen Fahrradfahrer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:48 Uhr
Ein mechanischer Schaden hat den Brand an Bord der "Peter Pan" vor Lübeck ausgelöst. So viel steht einen Tag nach dem Vorfall fest. Passagiere der Reederei TT-Line erwartet ein veränderter Fahrplan.
Quelle: NDR.de | Do., 05:12 Uhr
Einige der Wettkampfteilnehmer sind auf militärischem Sperrgebiet untergebracht ? und finden?s richtig gut. Auf dem Marinestützpunkt in Hohe Düne schätzen sie vor allem die Ruhe abseits der Partymeile. Und auch der Vermesser, quasi der Tüv für die Segl...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:01 Uhr
Der Warnemünde-Verein will die Qualität der Segelwoche erhöhen: Die Tourismuszentrale braucht mehr Kompetenzen. Und fünf Kreuzfahrer, die an einem einzigen Tag Warnemünde anlaufen, sind unverträglich.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 05:15 Uhr
Anwohner klagen gegen Bau von Wiro-Häusern - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zwei Dreigeschosser entstehen in der Kuphalstraße. Die verschandeln das Gebiet, sagen Mitglieder einer neuen Initiative.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:01 Uhr

Die "Kunst des Älterwerdens" - 6. Seniorentag am 15. Mai in Lichtenhagen

Rostock-Lichtenhagen (HRPS) • Ein selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter ist ein hohes Gut. "Neben dem Wunsch nach einem intakten und barrierefreien Wohnumfeld, altersgerechtem und bezahlbarem Wohnraum gehören auch Freizeitangebote sowie eine bedarfsgerechte Gesundheits- und Pflegeversorgung dazu", unterstreicht Kristin Schünemann, Koordinatorin für Gesundheitsförderung im Gesundheitsamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.

Unter dem Motto "Die Kunst des Älterwerdens"  laden das Rostocker Gesundheitsamt, der Seniorenbeirat Lichtenhagen sowie das Kolping-Begegnungszentrum am 15. Mai 2019 zum mittlerweile 6. Informationstag für Senioren und ihre Angehörigen in die Eutiner Straße 20 ein.

Von 14 bis 17 Uhr präsentieren zahlreiche Aktionsstände Themen zu Freizeit und Gesundheit. Darüber hinaus gibt es Anregungen, wie man gesund und aktiv älter werden kann. So wird bei einem schwungvollen Auftakt das vielseitige Fitnessgerät smovey vorgestellt. Anschließend wird die Verbraucherzentrale in einem Kurzvortrag  zum Thema Lebensmitteleinkauf die geschichtlichen Veränderungen des Essverhaltens "Vom Mangel zum Überfluss" beleuchten. Der Seniorenbeirat Lichtenhagen informiert über das Projekt "Gemeinsam nicht einsam", die Seniorenarbeit und die Teilhabe in Lichtenhagen sowie über die Geschichte des Stadtteils. Ebenfalls mit dabei sind unter anderem der Gartenverband Rostock, die Selbsthilfekontaktstelle, der Pflegestützpunkt, der Zahnärztliche Dienst des Gesundheitsamtes und die Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.  Die Gesellschaft steht als Ansprechpartner für Hilfen bei Demenzerkrankungen in der Familie zur Verfügung. Ein kleiner Demenzparcours wird den Besucherinnen und Besuchern ermöglichen, in die Lebenswelt von Menschen mit Demenz einzutauchen. Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Rostock e.V., informiert zudem über die Erste Hilfe sowie Angebote und Leistungen für Seniorinnen und Senioren. Des Weiteren dürfen sich die Besucherinnen und Besucher über eine Modenschau des "Strickateliers Landgraf" und tolle Mitmachaktionen freuen.
Neben Wissenswertem sowie kultureller und sportlicher Unterhaltung darf das gemütliche Beisammensein nicht fehlen. Selbstgebackenen Kuchen gibt es im Kolping-Café. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mi., 08.05.2019 - 09:37 Uhr | Seitenaufrufe: 20
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019