Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Die DFB-Führung würde den Bundestag am Montag mit den 262 Delegierten gern schnell abhandeln. Doch längst hat sich Widerstand gegen die Pläne des Verbandes zur Fortsetzung der Dritten Liga formiert.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:37 Uhr
Die zwischen Rostock und dem dänischen Gedser pendelnde Scandlines-Fähre ?Copenhagen? ist am Montag mit einem sogenannten Flettner-Rotor ausgestattet worden ? als eines der ersten Schiffe weltweit. Der aufrecht stehende, drehbare Zylinder ist 30?Meter ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:03 Uhr
Stolperstraße soll bald saniert werden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit gut 15 Jahren ist die Straße Thema im Ortsbeirat. Nun soll sich etwas ändern.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 06:24 Uhr
Die Gorilla-Babys im Rostocker Zoo wurden auf die Namen "Kesha" und "Moyo" getauft. Es waren die ersten Gorilla-Geburten in der 121-jährigen Geschichte des Zoos.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:13 Uhr
Auf der Autobahn 19 bei Linstow (Kreis Rostock) hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall ereignet. Ein 63-Jähriger kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:24 Uhr
Vernagelte Balkontür sorgt für Zoff - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit dem 11. Mai kann Karin Frommelt ihren Balkon nicht mehr betreten. Ihr Vermieter hat die Tür vernageln lassen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:37 Uhr
Die Frau hatte das Schlafzimmer extra verschlossen, doch davon ließen sich die Täter nicht abhalten: Die Rostocker Polizei hat einen Diebstahl von rund 10 000 Euro innerhalb einer Familie aufgeklärt. Von dem Geld wird die 36-Jährige allerdings nicht vi...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 05:02 Uhr
160. Jubiläum des Kulturhistorischen Museums Rostock
Vorträge und Führungen am 7. Mai 2019
Rostock-Stadtmitte • Das Kulturhistorische Museum Rostock ist die älteste durchgängig bestehende Kultureinrichtung in Rostock. Vor 160 Jahren, am 23. Januar 1859, wurde es als Kunstmuseum eröffnet. Aus Anlass des 160. Jubiläums lädt das Kulturhistorisches Museum am Dienstag, 7. Mai 2019, zu Vorträgen und Führungen ein.

Ab 16 Uhr führen zwei Vorträge und eine Führung in die lange und reiche Geschichte des Museums und seiner Sammlungen ein. Um 16 Uhr hält Annelen Karge einen Vortrag zum Thema "Ein stadtgeschichtliches Museum für Rostock. Eine wechselvolle Geschichte". Um 17 Uhr hält Steffen Stuth einen Vortrag "160 Jahre für die Stadt. Das Museum und seine bewährten Rostocker Schätze". Unter der Überschrift "160 Jahre Kunstsammlung zu Rostock." führt ab 18 Uhr Dr. Susanne Knuth durch die Ausstellung "Landschaften und Inspirationen".
Im Jahr 1841 kamen Bürgerinnen und Bürger der Stadt zusammen, um mit Ausstellungen bildender Kunst dem Interesse auf diesem Gebiet gerecht zu werden. 1852 schloss sich eine Reihe von ambitionierten Bürgerinnen und Bürgern in einem Verein zur Gründung, Vermehrung und Erhaltung einer Sammlung von Kunstgegenständen für die Stadt Rostock zusammen, der die Schaffung einer dauerhaften Kunstsammlung und deren Ausstellung zum Ziel hatte.

Gleichzeitig wuchs auch in Rostock wie in anderen deutschen Städten das Interesse an Dokumentation der Zeugnisse der Geschichte. So entstand 1883 mit dem "Verein für Rostocks Altertümer" ein Geschichtsverein, der die Sammlung und Bewahrung von Sachzeugnissen der Vergangenheit zum Ziel hatte. Bereits bei der Gründung war die Einrichtung eines öffentlichen Museums Zweck der Arbeit der Mitglieder. 1885 eröffnete eine erste Ausstellung mit stadtgeschichtlichen Zeugnissen.

Heute zählt das Kulturhistorische Museum Rostock zu den ältesten Museen Norddeutschlands und beherbergt mit seinen kultur- und kunstgeschichtlichen Sammlungen von Malerei über Grafik bis zu Kunsthandwerk, Münzen, Möbeln, Militaria, Alltagskultur und Archäologie eine der bedeutendsten Sammlungen des Bundeslandes.

Linktipp: www.kulturhistorisches-museum-rostock.de
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 03.05.2019 11:20 Uhr | Seitenaufrufe: 44
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020