HRO!-App mit neuer Sprechzeiten-Kategorie und ergänzendem Notrufe-Link / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Von Alfons Zitterbacke bis Iny Lorentz: Bibliothekarin Ramona Schütt fährt den Bücherbus von Dorf zu Dorf. Sie bringt mehr als 2000 Menschen, Kindern wie Rentnern, ihre Lieblingsgeschichten ? sie ist für viele die Retterin des Buches.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:36 Uhr
Die CDU in MV versucht den Rezo-Schock zu verarbeiten, Vertrauen zurück zu gewinnen ? und wirbt dazu mit jungen Politgranden an den Stränden von Graal-Müritz und Warnemünde.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 08:15 Uhr
Ein Fahrradfahrer ist im Rostocker Stadtteil Dierkow von einem Auto erfasst worden. Der Mann schleuderte über die Motorhaube und schlug mit seinem Kopf auf den Asphalt auf. Er erlitt schwere Kopfverletzung und verlor an der Unfallstelle viel Blut.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:48 Uhr
Schiffe eines NATO-Minenabwehrverbandes besuchen derzeit den Marinestützpunkt in Rostock. Danach geht es weiter zu einem Ostseemanöver und zur Alt-Munitionsbeseitigung.
Quelle: NDR.de | Sa., 10:26 Uhr
Rostock-Umland (MEIL) - In zwei Bauabschnitten wird die Fahrbahndecke auf den 3,2 Kilometern der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock Südstadt und Bad Doberan erneuert. Im Zuge der Arbeiten werden zudem die Auf- und Abfahrtsrampen der AS Rostock West instandgesetzt. Zunächst wird die A 20 im genannten Abschnitt in...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:30 Uhr
Am vergangenen Wochenende feierte die zweite Mannschaft unseres F.C. Hansa auch im zweiten Spiel der NOFV-Oberliga Nord einen Sieg und somit einen Saisonauftakt nach Maß.
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Di., 10:14 Uhr
?Best Kebap? gehört zu den beliebtesten Döner-Läden in Rostock. Mit einer Öffnungszeit bis fünf Uhr morgens hat der Imbiss ein klares Alleinstellungsmerkmal. Beim Rammstein-Konzert in der Hansestadt wurde der Laden regelrecht überrannt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:13 Uhr

HRO!-App mit neuer Sprechzeiten-Kategorie und ergänzendem Notrufe-Link

Rostock (HRPS) • Zwei Neuerungen in der HRO!-Warn- und Notfall-App wurden jetzt eingeführt, die auf Anregungen von Nutzerinnen und Nutzer zurückgehen und die Handhabung erleichtern sollen. So werden Meldungen zu Veränderungen von "Sprechzeiten" von Einrichtungen der Stadtverwaltung ab sofort in einer eigenen Kategorie veröffentlicht. Sie ist in der App am unteren Ende der Liste aller Kategorien zu finden. Wer auch künftig die Meldungen über Sprechzeitenänderungen der Stadtverwaltung in der HRO!-App erhalten möchte, muss dazu diese neue Kategorie zunächst aktivieren.

Außerdem wurde unter dem Menüpunkt "Information" ein Link "Weitere Notrufe und Links" ergänzt. Er führt zur Notrufe-Seite unter der Internetadresse www.rostock.de/notrufe. Dort sind unter den Punkten Medizinische Hilfe, Soziale Hilfe, Hilfe für Tiere und Sperr-Notruf weitere Notrufnummern enthalten und Links, zum Beispiel zum Zahnärztlichen Bereitschaftsdienst, zum Apotheken-Notdienst und zur Kinderschutz-Hotline.

Schon über 13.000 Rostockerinnen und Rostocker empfangen regelmäßig Warn- und Notfallmeldungen über die HRO!-App auf ihrem Smartphone. Seit Juni 2018 informieren die Stadtverwaltung und zahlreiche Partner, darunter die Polizei, Ver- und Entsorgungsunternehmen und der Deutsche Wetterdienst, mit der HRO!-Warn- und Notfall-App über besondere Situationen in Rostock.

Für Nutzerinnen und Nutzer fallen nur die Verbindungskosten des jeweiligen Netzbetreibers an. Die HRO!-App steht kostenlos in den App-Stores für mobile Endgeräte auf der Basis der Betriebssysteme Android (Google Playstore) und iOS (Apple iTunes-Store) zur Verfügung.

Insgesamt haben zwölf kommunale Ämter und Betriebe, aber auch die Polizeiinspektion Rostock, Zugang zu dem System, das unter Federführung der Presse- und Informationsstelle des Rathauses genutzt wird. Sieben Informations-Kategorien wurden speziell den Rostocker Wünschen angepasst (Stadtentsorgung; Großveranstaltungen; Häfen / Maritimes; RSAG; Wasserversorgung; Sportstätten; Sprechzeiten). Alle weiteren Menüpunkte gibt es auch in der bundesweit nutzbaren Bevölkerungs-Informations- und Warn-App BIWAPP, die das Lüneburger Unternehmen Marktplatz GmbH – Agentur für Web & App nach Hinweisen von Kommunen insbesondere aus Niedersachsen entwickelt hatte. Nutzerinnen und Nutzer dieser App, die standortbezogene Informationen zulassen, erhalten die entsprechenden Rostock-Nachrichten automatisch bei ihrem Besuch in der Küstenstadt.

Derzeit wird die BIWAPP-App von etwa 50 Städten und Landkreisen als Informationskanal genutzt. Die HRO!-App basiert auf einer Erweiterung dieses Angebots, die auch auf Anregungen und Wünsche aus Rostock zurückgeht.

Weitere Informationen und Download-Links www.biwapp-plus.de/hro
www.rostock.de/notrufe

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Mo., 29.04.2019 - 10:57 Uhr | Seitenaufrufe: 34
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019