Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Magnetfischer ziehen dicke Brocken aus dem Fluss - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein Rostocker Trio hat ein neues Hobby für sich entdeckt. Neben dem Reiz der Ungewissheit lockt auch die gute Tat.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:00 Uhr
Die DFB-Führung würde den Bundestag am Montag mit den 262 Delegierten gern schnell abhandeln. Doch längst hat sich Widerstand gegen die Pläne des Verbandes zur Fortsetzung der Dritten Liga formiert.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:37 Uhr
Die zwischen Rostock und dem dänischen Gedser pendelnde Scandlines-Fähre ?Copenhagen? ist am Montag mit einem sogenannten Flettner-Rotor ausgestattet worden ? als eines der ersten Schiffe weltweit. Der aufrecht stehende, drehbare Zylinder ist 30?Meter ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:03 Uhr
Stolperstraße soll bald saniert werden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit gut 15 Jahren ist die Straße Thema im Ortsbeirat. Nun soll sich etwas ändern.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 06:24 Uhr
Die Gorilla-Babys im Rostocker Zoo wurden auf die Namen "Kesha" und "Moyo" getauft. Es waren die ersten Gorilla-Geburten in der 121-jährigen Geschichte des Zoos.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:13 Uhr
Auf der Autobahn 19 bei Linstow (Kreis Rostock) hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall ereignet. Ein 63-Jähriger kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:24 Uhr
Vernagelte Balkontür sorgt für Zoff - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit dem 11. Mai kann Karin Frommelt ihren Balkon nicht mehr betreten. Ihr Vermieter hat die Tür vernageln lassen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:37 Uhr
Rostocker STADTRADELN 2019 – Mit Tourenprogramm und Radlerfrühstück
Rostock • Zum 10. Mal nimmt Rostock an der bundesweiten Aktion STADTRADELN teil.
Ab dem 5. Mai 2019 sollen für drei Wochen so viel wie möglich Radelkilometer gesammelt und erfasst werden. Jede Rostockerin und jeder Rostocker kann sich registrieren, einem bestehenden Team beitreten oder ein Team gründen und Kolleginnen und Kollegen, Nachbarn, Freunde oder Familie einladen mit zu radeln. "Machen Sie also Ihr Fahrrad fit und radeln Sie für eine leisere und saubere Stadt!", ruft der Schirmherr der Aktion der Bau- und Umweltsenator Holger Matthäus auf.

In diesem Jahr wird innerhalb des Aktionszeitraums ein buntes Tourenprogramm angeboten. Insgesamt elf verschiedene Touren stehen zur Auswahl und ermöglichen es, in Gemeinschaft noch mehr Kilometer zu radeln. Die Teilnehmenden können Rostock und Umgebung vom Sattel aus erleben.

Den Anfang macht wie jedes Jahr die Warnowtour, die am 5. Mai um 10 Uhr vom Neuen Markt startet und zum Flughafen Rostock-Laage führt. Dort warten Unterhaltung, Verpflegung und Entspannung auf alle Teilnehmenden.
Sollten die Waden für die Rückfahrt mit dem Rad zu müde sein, so stehen Busse bereit. Wer möchte, kann auch auf die Bahn ausweichen. Des Weiteren gibt es Touren für Eltern mit Kindern, Jugendliche, Frühaufsteher oder Langstrecken- und Gelegenheitsradler – eine gute Mischung für jedermann. Das gesamte Tourenangebot mit allen Details ist nachzulesen im Internet unter der Adresse www.stadtradeln.de/rostock.
Jeweils dienstags im Aktionszeitraum werden an drei verschiedenen Standorten Frühstücksbeutel an Radelnde verteilt. Am 7. Mai werden die Radelnden Am Strande, am 14. Mai am Lindenpark und am 21. Mai am Holbeinplatz mit Leckereien belohnt.

Ganz besonders freuen sich die Stadtradelkoordinatoren in der Stabsstelle Mobilitätsmanagement, dass zwei Ordensschwestern der Christuskirche als STADTRADEL-Stars gewonnen werden konnten. Diese beiden Franziskanerinnen, Schwester Birgit und Schwester Bernadet zeigen allen Mitradelnden, dass das Fahrradfahren Unabhängigkeit und Gesundheit bis ins hohe Alter bringt. Sie berichten während des Aktionszeitraums über ihre Erlebnisse und dienen als Vorbild für alle anderen Mitstreiter. Sie schätzen das schnelle Vorankommen in der Stadt, das Naturerleben der Jahreszeiten und die vielen Begegnungen mit Mitmenschen, die das Fahrradfahren mit sich bringen.

Tourenprogramm
Radtourenprogramm zum Stadtradeln

5. Mai Warnowtour
organisiert von Kreishandwerkerschaft Rostock – Bad Doberan Die 14. Warnowtour hat dieses Jahr den Flughafen Rostock-Laage zum Ziel. Dort warten für eine mehrstündige Verschnaufpause Verpflegung, Musik und Unterhaltung auf die Mitradelnden.
Streckenlänge: 65 km Start 10 Uhr, Neuer Markt Ende: 16 Uhr Neuer Markt Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich
8. Mai Doberaner Morning Star organisiert vom Team Inros Lackner Mit dem Fahrrad zur Arbeit nach Rostock. Das Ziel wird bei normaler Fahrt gegen 7.50 Uhr erreicht. Verabredungen zur Rückfahrt sind möglich.
Mitfahrer, die nicht in Rostock arbeiten, sind jederzeit willkommen.
Tourenleitung: Marcus Fourmont - Streckenlänge: ca. 16 km Treffpunkt: 7 Uhr, Parkentiner Weg 37, gegenüber der Bäckerei Carlson, Zustieg ca. 7.20 Uhr in Parkentin vor der Kirche.
keine Anmeldung erforderlich Bei Regen oder Niesel fällt es aus.

9. Mai Feierabendtour organisiert vom ADFC Rostock Tourenleitung: Reiner Langguth - Kontakt: reiner.langguth@adfc-rostock.de  Streckenlänge: 30-40 km Start: 18 Uhr, am mittelalterlichen Holzkran im Stadthafen keine Anmeldung erforderlich
13. Mai Doberaner Morning Star organisiert vom Team Inros Lackner Mit dem Fahrrad zur Arbeit nach Rostock. Das Ziel wird bei normaler Fahrt gegen 7.50 Uhr erreicht. Verabredungen zur Rückfahrt sind möglich.
Mitfahrer, die nicht in Rostock arbeit en, sind jederzeit willkommen.
Tourenleitung: Marcus Fourmont Streckenlänge: ca. 16 km, Treffpunkt: 7 Uhr, Parkentiner Weg 37, gegenüber der Bäckerei Carlson, Zustieg ca. 7.20 Uhr in Parkentin vor der Kirche.
keine Anmeldung erforderlich Bei Regen oder Niesel fällt es aus.

14. Mai Rostocker Naturdenkmäler organisiert vom Team Stadtgrün Tourenleitung: Stefan Patzer - Kontakt: stefan.patzer@rostock.de - Streckenlänge: 25 km  Start: 17 Uhr, Steintor keine Anmeldung erforderlich
16. Mai Feierabendtour organisiert vom ADFC Rostock Tourenleitung: Reiner Langguth - Kontakt: reiner.langguth@adfc-rostock.de ~ Streckenlänge: 30 bis 40 km Start: 18 Uhr, am mittelalterlichen Holzkran im Stadthafen keine Anmeldung erforderlich
18. - 19. Mai Lass es roll´n - Jugend-Fahrrad-Camping-Tour organisiert vom Evangelischen Kinder- und Jugendwerk Propstei Rostock Beschreibung: Eine Fahrradtour von und für Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren mit dem Ziel des Doberaner Pfarrhofes. Dort warten eine Ralley, eine Nachtwanderung und ein geselliger Abend am Lagerfeuer auf die Teilnehmenden.
Tourenleitung: Meta-Johanna Voß, Merle Schlefske und Emma Hamann - Streckenlänge: ca. 50 km Start: 18. Mai 13 Uhr, Hauptbahnhof, Nordseite Ende: 19. Mai 17 Uhr Hauptbahnhof, Nordseite Kosten: 10 Euro Teilnahmebeitrag Anmeldung: bis zum 10. Mai per e-Mail emma.maria.clara.hamann@gmail.com

21. Mai Doberaner Morning Star organisiert vom Team Inros Lackner Mit dem Fahrrad zur Arbeit nach Rostock. Das Ziel wird bei normaler Fahrt gegen 7.50 Uhr erreicht. Verabredungen zur Rückfahrt sind möglich.
Mitfahrer, die nicht in Rostock arbeiten, sind jederzeit willkommen.
Tourenleitung: Marcus Fourmont -Streckenlänge: ca. 16 km Treffpunkt: 7 Uhr, Parkentiner Weg 37, gegenüber der Bäckerei Carlson Zustieg ca. 7.20 Uhr in Parkentin vor der Kirche.
keine Anmeldung erforderlich.
Bei Regen oder Niesel fällt es aus.

23. Mai Feierabendtour organisiert vom ADFC Rostock Tourenleitung: Reiner Langguth - Kontakt: reiner.langguth@adfc-rostock.de  Streckenlänge: 30-40 km Start: 18 Uhr, am mittelalterlichen Holzkran im Stadthafen keine Anmeldung erforderlich
24. Mai Nachmittagstour in den Speicherwald Rostocker Heide organisiert von der Klimaschutz-Leitstelle und der Stabsstelle Mobilitätsmanagement Gestartet wird am Nachmittag vom Stadtzentrum aus in die Rostocker Heide nach Stuthof. Dort warten wissenswerte Beiträge zu unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten und Bewirtschaftungsarten des Waldes auf die Teilnehmenden.
Tourenleitung: Kerry Zander und Claudia Kruse Kontakt: kerry.zander@rostock.de
Streckenlänge: 40 km keine Anmeldung erforderlich
25. Mai sportliche Tour zum Leuchtturm organisiert vom ADFC Für Radler, die gerne weiter und etwas schneller fahren. Für diese Tour stehen zwei Varianten zur Auswahl: nach Osten zum Leuchtturm Darßer Ort (116 km) oder nach Westen zum Leuchtturm Buk (81 km) Tourenleitung: Reiner Langguth Kontakt: reiner.langguth@adfc-rostock.de
Streckenlänge: 116 bzw. 81 km Start: 9 Uhr, Tourist-Info, Uniplatz, Kosten: 2 Euro für Nicht-ADFC-Mitglieder; zzgl. Eintrittsgelder für Leuchtturm Anmeldung: erforderlich bis spätestens zwei Tage vor der Tour
Weitere Informationen unter: www.stadtradeln.de/rostock
Claudia Kruse
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Do., 25.04.2019 09:43 Uhr | Seitenaufrufe: 157
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020