Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Die DFB-Führung würde den Bundestag am Montag mit den 262 Delegierten gern schnell abhandeln. Doch längst hat sich Widerstand gegen die Pläne des Verbandes zur Fortsetzung der Dritten Liga formiert.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:37 Uhr
Die zwischen Rostock und dem dänischen Gedser pendelnde Scandlines-Fähre ?Copenhagen? ist am Montag mit einem sogenannten Flettner-Rotor ausgestattet worden ? als eines der ersten Schiffe weltweit. Der aufrecht stehende, drehbare Zylinder ist 30?Meter ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:03 Uhr
Stolperstraße soll bald saniert werden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit gut 15 Jahren ist die Straße Thema im Ortsbeirat. Nun soll sich etwas ändern.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 06:24 Uhr
Die Gorilla-Babys im Rostocker Zoo wurden auf die Namen "Kesha" und "Moyo" getauft. Es waren die ersten Gorilla-Geburten in der 121-jährigen Geschichte des Zoos.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:13 Uhr
Auf der Autobahn 19 bei Linstow (Kreis Rostock) hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall ereignet. Ein 63-Jähriger kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:24 Uhr
Vernagelte Balkontür sorgt für Zoff - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit dem 11. Mai kann Karin Frommelt ihren Balkon nicht mehr betreten. Ihr Vermieter hat die Tür vernageln lassen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:37 Uhr
Die Frau hatte das Schlafzimmer extra verschlossen, doch davon ließen sich die Täter nicht abhalten: Die Rostocker Polizei hat einen Diebstahl von rund 10 000 Euro innerhalb einer Familie aufgeklärt. Von dem Geld wird die 36-Jährige allerdings nicht vi...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 05:02 Uhr
„Lange Nacht der Wissenschaften“ in Rostock im Jubiläumsjahr
Ministerin Hesse: Größte Leistungsschau der Wissens- und Forschungslandschaft
Rostock/Schwerin • Wissenschaftsministerin Birgit Hesse wünscht der diesjährigen "Langen Nacht der Wissenschaften" in Rostock viele Besucherinnen und Besucher. Am Donnerstag, 25. April 2019, stehen ihnen von 16 bis 22 Uhr Archive, Labore und Hörsäle offen und gewähren Einblicke in die Arbeit der Forscherinnen und Forscher. Wissenschaftsministerin Birgit Hesse hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen.

"Die ‚Lange Nacht der Wissenschaften‛ ist die größte Leistungsschau der Wissens- und Forschungslandschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Dabei leben wir ja eigentlich in einem ‚Langen Jahr der Wissenschaften‛", betonte Wissenschaftsministerin Hesse. "Nachdem Rostock 2018 seinen 800. Jahrestag gefeiert hat, begeht im zweiten Jahr des Doppeljubiläums 2019 die Universität Rostock ihren 600. Geburtstag. In das ganzjährige Festprogramm der ältesten Universität im Ostseeraum fügt sich die Lange Nacht wunderbar ein", sagte sie.

"Ein Vierteljahrhundert Wissenschaftsentwicklung feiern neben den Fakultäten außerdem die Forschungseinrichtungen", so die Ministerin weiter. "Allen Mitwirkenden und Organisatoren danke ich herzlich für das tolle Programm mit über 250 einzelnen Programmbeiträgen. Lassen auch Sie sich begeistern und die Welt Kopf stehen", warb Hesse für einen Besuch. "Gehen Sie dem Wasser auf den Grund. Lernen Sie im Wissenschaftsjahr 2019 zum Thema Künstliche Intelligenz, was ‚KI‛ leisten kann "- kurz: Erleben Sie spannende Forschung in Rostocks Welt des Wissens!"
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wissenschaft | Mi., 24.04.2019 16:30 Uhr | Seitenaufrufe: 42
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2020