Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (PIHR) • Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Rostocker Polizei gegen einen Autofahrer, der sich heute Mittag eine Verfolgungsfahrt mit der Rostocker ...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 16:51 Uhr
Rostock-Stadtmitte (BPHR) • Eine offensichtliche Eifersüchtelei eskalierte gestern Abend gegen 23:00 Uhr am Rostocker Hauptbahnhof.
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 09:20 Uhr
Rostock (HRPS) • Auch in diesem Frühjahr pflanzt die Hansestadt Rostock an insgesamt 14 Standorten 47 Einzelbäume im gesamten Stadtgebiet, teilt das Amt für Stadtgrün, Na...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 12:14 Uhr
Rostock (HRPS) • Das Brandschutz- und Rettungsamt Rostock weist darauf hin, dass mit Ausrufen der Waldbrandgefahrenstufe 4 größere Osterfeuer in Rostock verboten sind. Auch...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 19.04.2019 - 15:04 Uhr
Rostock-Toitenwinkel (HRPS) • Erfolgreiche Jugendsozialarbeit in Toitenwinkel ist auch ab kommendem Jahr gesichert. Darüber informiert Senator Steffen Bockhahn. "Die Fachabteilungen des ...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 08:33 Uhr
Rostock/Schwerin/Hamburg-Harburg (BPHR) • Am Sonntag, den 21.April 2019 findet in Kaiserslautern das Punktspiel der 3. Liga zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem F.C. Hansa Rostock statt. Zur Unt...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 07:24 Uhr
Ärztin will in Heimat eigenes Krankenhaus gründen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Neurochirurgin absolviert ihre Ausbildung ab der Unimedizin Rostock und hat ein ambitioniertes Ziel.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 19.04.2019 - 08:05 Uhr

Ausstellung "Antifaschistischer Widerstand in Europa 1922-1945" bis 26. April in der Rathaushalle

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Noch bis zum 26. April 2019 ist in der Rostocker Rathaushalle die Ausstellung "Antifaschistischer Widerstand in Europa 1922-1945" zu sehen. Auf 50 Tafeln wird über unterschiedliche Widerstandsformen gegen Faschismus und Nationalsozialismus in fast allen Ländern Europas informiert. Die Schau vermittelt Informationen aus der Perspektive der Widerstandskämpferinnen und -kämpfer. Sowohl Anarchisten, Kommunisten, Sozialisten und Sozialdemokraten als auch bürgerliche, geistliche, republikanische bis militärische Kräfte werden abgebildet. Es geht aber auch um Besonderheiten des Widerstands in einzelnen Ländern. Zudem konzentriert sich die Exposition auf besondere Persönlichkeiten und versucht so,  "dem Widerstand" ein Gesicht zu geben.

Dr. Ulrich Schneider, Generalsekretär der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer – Bund der Antifaschisten, entwickelte die Ausstellung gemeinsam mit Jean Cardeon, Direktor der Abteilung "Erinnerung und Kommunikation" des Instituts des Vétérans aus Belgien, und wurde dabei  von zahlreichen Museen und Organisationen aus ganz Europa unterstützt. Die Schau wurde erstmals 2013 in Brüssel gezeigt und wanderte in den letzten Jahren durch ganz Deutschland.

In Rostock wird sie jetzt auf Initiative der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) noch bis Freitag, 26. April 2019, um 12 Uhr in der Rathaushalle gezeigt. Im Folgenden wird sie in Schwerin zu sehen sein.

Die Ausstellung ist werktags (außer an den Feiertagen und am Wochenende) von 8 bis 18 Uhr zu besichtigen, der Eintritt ist frei.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 17.04.2019 - 06:34 Uhr | Seitenaufrufe: 11
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019