Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (PIHR) • Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Rostocker Polizei gegen einen Autofahrer, der sich heute Mittag eine Verfolgungsfahrt mit der Rostocker ...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 16:51 Uhr
Rostock-Stadtmitte (BPHR) • Eine offensichtliche Eifersüchtelei eskalierte gestern Abend gegen 23:00 Uhr am Rostocker Hauptbahnhof.
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 09:20 Uhr
Rostock (HRPS) • Auch in diesem Frühjahr pflanzt die Hansestadt Rostock an insgesamt 14 Standorten 47 Einzelbäume im gesamten Stadtgebiet, teilt das Amt für Stadtgrün, Na...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 12:14 Uhr
Rostock (HRPS) • Das Brandschutz- und Rettungsamt Rostock weist darauf hin, dass mit Ausrufen der Waldbrandgefahrenstufe 4 größere Osterfeuer in Rostock verboten sind. Auch...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 19.04.2019 - 15:04 Uhr
Rostock-Toitenwinkel (HRPS) • Erfolgreiche Jugendsozialarbeit in Toitenwinkel ist auch ab kommendem Jahr gesichert. Darüber informiert Senator Steffen Bockhahn. "Die Fachabteilungen des ...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 08:33 Uhr
Rostock/Schwerin/Hamburg-Harburg (BPHR) • Am Sonntag, den 21.April 2019 findet in Kaiserslautern das Punktspiel der 3. Liga zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem F.C. Hansa Rostock statt. Zur Unt...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 07:24 Uhr
Ärztin will in Heimat eigenes Krankenhaus gründen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Neurochirurgin absolviert ihre Ausbildung ab der Unimedizin Rostock und hat ein ambitioniertes Ziel.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 19.04.2019 - 08:05 Uhr

Obstgarten in der August–Bebel–Straße

Rostock (HRPS) • Die "Essbare Stadt" war im vergangenen Jahr in aller Munde. Das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege erfasste dazu Bäume und belebte eine Obstwiese in Kassebohm wieder neu. Dort erhielten alte Obstbäume einen Sicherungsschnitt, junge Obstbäume wurden mit Unterstützung von Kindern aus der Naturschutzjugend nachgepflanzt.
Solche Aktionen sollen auch an weiteren bereits vorhandenen Standorten in Rostock fortgeführt werden.

In dieser Woche führt ein Baumexperte Sicherungsschnitte an weiteren alten Obstbäumen in der August–Bebel–Straße durch. Auf den Grünflächen wachsen Bäume aus den früheren rückwärtigen Hausgärten der ehemaligen Friedrich–Franz–Straße, die im Zweiten Weltkrieg zu einem großen Teil zerstört wurde. Einige von ihnen stehen versteckt in Richtung Heizleitung, andere befinden sich am Flanierweg, der durch die Grünanlage führt. Der Sicherungsschnitt nach der Methode Oeschberg schützt die Bäume vor dem Auseinanderbrechen. Schließlich werden mit den altehrwürdigen Obstbäumen auch Lebensräume für Kleintiere gerettet.
Darüber hinaus repräsentieren die Bäume historische Sorten, wie beispielsweise Rote Sternrenette und Pastorenbirne.

Im Nachgang werden in der Grünanlage auch noch Stubbenfräs- und Bodenregulierungsarbeiten durchgeführt, damit Einwohnerinnen und Einwohner sowie Gäste diese Fläche auch wirklich erleben können. "Damit ist wieder ein Schritt in Richtung "Essbare und Insektenfreundliche Stadt" vollzogen und ein wichtiges Erbe erhalten", unterstreicht Rostocks Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Do., 11.04.2019 - 13:03 Uhr | Seitenaufrufe: 10
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019