Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (PIHR) • Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Rostocker Polizei gegen einen Autofahrer, der sich heute Mittag eine Verfolgungsfahrt mit der Rostocker ...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 16:51 Uhr
Rostock-Stadtmitte (BPHR) • Eine offensichtliche Eifersüchtelei eskalierte gestern Abend gegen 23:00 Uhr am Rostocker Hauptbahnhof.
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 09:20 Uhr
Rostock (HRPS) • Auch in diesem Frühjahr pflanzt die Hansestadt Rostock an insgesamt 14 Standorten 47 Einzelbäume im gesamten Stadtgebiet, teilt das Amt für Stadtgrün, Na...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 12:14 Uhr
Rostock (HRPS) • Das Brandschutz- und Rettungsamt Rostock weist darauf hin, dass mit Ausrufen der Waldbrandgefahrenstufe 4 größere Osterfeuer in Rostock verboten sind. Auch...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 19.04.2019 - 15:04 Uhr
Rostock-Toitenwinkel (HRPS) • Erfolgreiche Jugendsozialarbeit in Toitenwinkel ist auch ab kommendem Jahr gesichert. Darüber informiert Senator Steffen Bockhahn. "Die Fachabteilungen des ...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 08:33 Uhr
Rostock/Schwerin/Hamburg-Harburg (BPHR) • Am Sonntag, den 21.April 2019 findet in Kaiserslautern das Punktspiel der 3. Liga zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem F.C. Hansa Rostock statt. Zur Unt...
Quelle: HRO-News.de | Do., 18.04.2019 - 07:24 Uhr
Ärztin will in Heimat eigenes Krankenhaus gründen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Neurochirurgin absolviert ihre Ausbildung ab der Unimedizin Rostock und hat ein ambitioniertes Ziel.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 19.04.2019 - 08:05 Uhr

Provenienz-KUNST-Sprechstunde am 10. April

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zum 1. Internationalen Tag der Provenienzforschung am 10. April 2019 findet im Kulturhistorischen Museum Rostock von 14 bis 17 Uhr eine Kunstsprechstunde bei der Kunsthistorikerin und Provenienzforscherin Dr. Susanne Knuth statt. Auf welchem Weg gelangte Ihr Erbstück in Ihre Familie, welche Familiengeschichte rankt sich um Ihr Erbstück? Der Schutz von Privateigentum ist ein Grundrecht, aber seit dem "Kunstfund Gurlitt" wurde und wird die Frage nach dem Umgang mit NS-Raubgut in privaten Sammlungen kontrovers diskutiert. Museumsbesuchern wird die Möglichkeit gegeben, eigene Kunstgegenstände, die in der NS-Zeit in Familienbesitz gelangten und einst jüdischen Nachbarn, Bekannten oder politisch Verfolgten gehörten, einer Expertin zur Begutachtung vorzulegen und die dazugehörige Familiengeschichte in einem vertraulichen Gespräch zu erzählen. Es werden auch Kunstgegenstände begutachtet, die in die Nachkriegszeit fallen und bei denen es sich um in der Sowjetischen Besatzungszone/DDR enteignete Objekte handelt bzw.
handeln könnte.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 03.04.2019 - 14:27 Uhr | Seitenaufrufe: 14
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019