Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Fast jedes vierte Kind, also geschätzte drei bis vier Millionen Mädchen und Jungen, haben einen vorübergehend oder dauerhaft psychisch erkrankten Elternte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 12:08 Uhr
Landesregierung und Landkreis wollen am Flughafen Rostock-Laage hoch hinaus: Der Energieministerium lässt prüfen, ob der größte Airport in MV als Start- und Landeplatz für private Raumfahrt-Unternehmen in Frage kommt ? für Raketen, Satelliten und Raumg...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 23.04.2019 - 05:36 Uhr
Rostock-Dierkow (HRPS) • Der Recyclinghof Dierkow bleibt am 30. April 2019 aufgrund einer Baumaßnahme geschlossen, teilen das Amt für Umweltschutz und die Stadtentsorgung Rostock G...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:23 Uhr
Rostock-Groß Klein (HRPS) • Wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch 2019 wieder in Groß Klein ein Frühjahrsputz statt, teilt die Stadtteilmanagerin Marén Wiese mit. Am Sonn...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:21 Uhr
Polizei sucht 13-Jährige - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mädchen wurde zuletzt Freitagnacht in Groß Klein gesehen. Vermutlich ist es in Begleitung eines 51-Jährigen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 22.04.2019 - 17:28 Uhr
Zwischen Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) gibt es Streit: Schwerin hat genug davon, für immer neue Großprojekte in der Hansestadt zahlen zu sollen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 22.04.2019 - 11:13 Uhr
Gewerkschaftsbund ruft auf den Kastanienplatz - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Unter dem Motto "Europa, jetzt aber richtig!" startet am 1. Mai ein Umzug vom Doberaner Platz in den Barnstorfer Wald.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 23.04.2019 - 08:30 Uhr

Agenda 21-Rat berät über Klärschlammverwertungsanlage und bezahlbares Wohnen in Rostock

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Einen Bericht über die Studienreise zum Referenzprojekt der Klärschlamm-Verwertungsanlage nach Zürich werden Mitglieder des Agenda-21-Rates in ihrer Sitzung am 10. April 2019 vorstellen. Nach dem Schweizer Vorbild soll die Klärschlamm-Verwertungsanlage in Rostock gebaut werden. Der Standort und das Verwertungsverfahren der neuen Anlage waren im März 2019 von der Bürgerschaft beschlossen worden.

Darüber hinaus wird der Agenda-21-Rat das Thema "Bezahlbares Wohnen" in Rostock diskutieren. Mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadtverwaltung, des Bündnisses für Wohnen und von Rostocker Wohnungsbaugesellschaften soll besprochen werden, dank welcher Strategien dauerhaft preisgünstiger Wohnraum bereitgestellt werden kann.
Weiterhin wird es um die Fragen gehen, wieviel Bedarf nach sozial gefördertem Wohnungsbau in Rostock besteht, in welchen Stadtteilen Wohnungsbauprojekte entstehen können, was diese Wohnungen maximal kosten sollen, für welche Bevölkerungsgruppen diese Wohnungen zur Verfügung stehen und wie viel Wohnfläche pro Einwohner im Durchschnitt als ausreichend angesehen wird.
Die Sitzung findet am 10. April 2019 um 17.30 Uhr im Rathaus-Anbau, Beratungsraum 1 a/b, statt.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Di., 19.03.2019 - 06:38 Uhr | Seitenaufrufe: 33
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019