Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Einen Bericht über die Studienreise zum Referenzprojekt der Klärschlamm-Verwertungsanlage nach Zürich werden Mitglieder des Agenda-21-Rates in ihrer Sitzu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 06:38 Uhr
Rostock (PIHR) • Ein 55-Jähriger, der in mehreren Rostocker Gaststätten die Zeche geprellt hat, wurde gestern Nachmittag vorläufig festgenommen. Gegen den aus Tschechien s...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 14:56 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Unter dem Motto "Gemeinsam gegen Rassismus – Für Vielfalt und Toleranz" findet morgen, am Mittwoch (20. März 2019), der mittlerweile 4. Drachenboot-Indoo...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 12:22 Uhr
Planungen für den Moscheebau ruhen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Andrang ist groß beim Ortsbeirat Hansaviertel. Der Vorsitzende versucht, zu beruhigen und verkündet Planungsstopp.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 20.03.2019 - 05:02 Uhr
Ex-Richter steht ab heute selbst vor Gericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Staatsanwaltschaft wirft 57-Jährigem vor, 816 Ordnungswidrigkeiten absichtlich verjährt haben zu lassen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 20.03.2019 - 11:29 Uhr
Rostock-Lütten Klein (HRPS) • Die Stadtbibliothek Rostock lädt am Donnerstag, 21. März 2019, um 15 Uhr zu einer Vorlesezeit in die Stadtteilbibliothek Lütten Klein, Warnowallee 30, ein...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 10:07 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Das Besondere der Zisterzienserinnen innerhalb und außerhalb ihres Ordens wird in einem Vortrag am 3. April 2019 in der Volkshochschule der Hanse- und Unive...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 06:37 Uhr

Zwei Mal Verstoß Aufenthaltsgenehmigung und eine Ausschreibung zur Strafvollstreckung

Rostock (BPHR) • Am 11.03.2019 gegen 02.40 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei eine 41-jährige Frau, burundischer Staatsangehörigkeit am Hauptbahnhof Rostock. Sie war Insassin eines im internationalen Reiseverkehr fahrenden Busses. Zur Legitimation legte sie eine gültige schwedische Identitetskort und einen abgelaufenen schwedischen Aufenthaltstitel vor. Da sie keine für die rechtmäßige Einreise und den rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland gültigen Dokumente vorweisen konnte, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz eingeleitet und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 150,00 EUR erhoben. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen reiste sie freiwillig nach Schweden aus.
Am selben Tag kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Überseehafen einen 22-jährigen Syrier, der ebenfalls ohne die für die rechtmäßige Einreise bzw. den rechtmäßigen Aufenthalt erforderlichen Dokumente reiste. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde auch ihm die freiwillige Ausreise Richtung Schweden gestattet.
Ebenso wurde am 11.03.2019 ein 30-jähriger Weißrusse am Überseehafen Rostock durch Beamte der Bundespolizei kontrolliert. Er war Passagier eines aus Dänemark kommenden Fährschiffes. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Beamten dann fest, dass der 30-Jährige gleich zwei Mal durch verschiedene Staatsanwaltschaften ausgeschrieben war. Gesucht wurde er u.a. per Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Potsdam. Diesem lag eine Verurteilung wegen Diebstahls des Amtsgerichts Zossen vom 03.05.2018 zu Grunde. Nachdem der Weißrusse die Geldstrafe nebst Kosten in Höhe von 430,- Euro be-zahlte, konnte er seine Reise fortsetzen. Die Verbüßung einer Ersatzfreiheitsstrafe blieb ihm erspart.

Frank Schmoll



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 12.03.2019 - 09:32 Uhr | Seitenaufrufe: 18
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019