Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Einen Bericht über die Studienreise zum Referenzprojekt der Klärschlamm-Verwertungsanlage nach Zürich werden Mitglieder des Agenda-21-Rates in ihrer Sitzu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 06:38 Uhr
Rostock (PIHR) • Ein 55-Jähriger, der in mehreren Rostocker Gaststätten die Zeche geprellt hat, wurde gestern Nachmittag vorläufig festgenommen. Gegen den aus Tschechien s...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 14:56 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Unter dem Motto "Gemeinsam gegen Rassismus – Für Vielfalt und Toleranz" findet morgen, am Mittwoch (20. März 2019), der mittlerweile 4. Drachenboot-Indoo...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 12:22 Uhr
Planungen für den Moscheebau ruhen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Andrang ist groß beim Ortsbeirat Hansaviertel. Der Vorsitzende versucht, zu beruhigen und verkündet Planungsstopp.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 20.03.2019 - 05:02 Uhr
Ex-Richter steht ab heute selbst vor Gericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Staatsanwaltschaft wirft 57-Jährigem vor, 816 Ordnungswidrigkeiten absichtlich verjährt haben zu lassen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 20.03.2019 - 11:29 Uhr
Rostock-Lütten Klein (HRPS) • Die Stadtbibliothek Rostock lädt am Donnerstag, 21. März 2019, um 15 Uhr zu einer Vorlesezeit in die Stadtteilbibliothek Lütten Klein, Warnowallee 30, ein...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 10:07 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Das Besondere der Zisterzienserinnen innerhalb und außerhalb ihres Ordens wird in einem Vortrag am 3. April 2019 in der Volkshochschule der Hanse- und Unive...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 06:37 Uhr

Post aus dem Rathaus wirbt für Wahlhilfe-Ehrenamt

Rostock (HRPS) • Mit Plakat-Kampagnen, Postkartenaktionen und zahlreichen Veröffentlichungen hat die Stadtverwaltung als Gemeindewahlbehörde in den vergangenen Wochen zur Übernahme eines Ehrenamtes als Wahlhelferin oder Wahlhelfer aufgerufen. In den kommenden Tagen erhalten nun etwa 10.000 Rostockerinnen und Rostocker auch Post aus dem Rathaus. "Mit dieser direkten Ansprache wollen wir mögliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sehr persönlich gewinnen", unterstreicht Gemeindewahlleiter Robert Stach. "Die Briefe sollen die Bedeutung des Wahlehrenamtes verdeutlichen sowie einen Überblick über die damit am Wahltag verbundenen Aufgaben geben. Den Schreiben liegt Informationsmaterial über die wichtigsten Fragen und Antworten bei. Sie sollen so zur Übernahme eines Wahlehrenamtes am 26. Mai 2019 sowie gegebenenfalls zur Stichwahl am 16. Juni 2019 motivieren."

Die Kontaktdaten wurden im Rahmen einer zufälligen Ziehung aus dem Melderegister zusammengetragen. Diesem Vorgang gingen eine umfassende Prüfung des Antrags auf Datenübermittlung durch die Meldebehörde sowie eine positive Rücksprache mit der entsprechenden Fachaufsichtsbehörde voraus. Nach Versand der Schreiben werden die Kontaktdaten gelöscht.

"Wahlen bilden die Grundlage unserer demokratischen Gesellschaft und stellen die aktive Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger an der politischen Willensbildung dar", erläutert Gemeindewahlleiter Robert Stach in den Schreiben. "Damit diese auch ordnungsgemäß durchgeführt werden können, werden am Wahltag viele engagierte Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt. Die Gewinnung von Freiwilligen gestaltet sich trotz erhöhter Aufwandsentschädigungen von bis zu 100 Euro zunehmend schwierig."

Derzeit liegen rund 700 Bereitschaftserklärungen von Wahlhelferinnen und Wahlhelfern vor. Für den Hauptwahltag am 26. Mai 2019 werden in Rostock etwa 1.900 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die 134 Urnenwahlvorstände und 84 Briefwahlvorstände benötigt. Kommt es zur OB-Stichwahl am 16. Juni 2019, dann sind nochmals etwa 1.100 Mitglieder in Wahlvorständen im Einsatz.

Bereitschaftserklärungen sind im Internet unter der Adresse www.rostock.de/wahlen zu finden. Für Nachfragen steht der Bereich Wahlhelferverwaltung im Rathaus-Anbau, Neuer Markt 1, Raum 5.10, montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr sowie unter Tel.
0381 381-1801 oder E-Mail: wahlhelfer@rostock.de zur Verfügung.

Linktipp: https://www.rostock.de/wahlen

Downloadtipps:
"Das Wahlehrenamt – Fragen und Antworten" als Anlage zum Schreiben an 10.000 Rostockerinnen und Rostocker https://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/190128%20Infoblatt%2010000.pdf
Faltblatt "Das Wahlehrenamt – Fragen und Antworten" https://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/Flyer%20Wahlehrenamt%202019.pdf

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Do., 21.02.2019 - 11:57 Uhr | Seitenaufrufe: 10
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019