Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Dierkow (HRPS) • Am 25. Februar 2018 jährt sich der Mord an Mehmet Turgut zum 15. Mal.
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:57 Uhr
Rechte Initiative will trotzdem in Groß Klein auflaufen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz Verbot will die Initiative "Vereint für Rostock" Freitag demonstrieren. Es soll einen neuen Anmelder geben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 09:15 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am 1. März 2019 wird das neue Domizil der Stadtteilbibliothek Reutershagen in der Ernst-Thälmann-Straße 27 um 9.30 Uhr feierlich durch Rostocks Senator f...
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:58 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Verdacht der islamistischen Gefährdung - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kontrolle eines polnischen Transporters ruft das LKA auf den Plan.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 19:26 Uhr
Anwohner wollen Neubau vor der Haustür stoppen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In Toitenwinkel ist ein Streit um den Bau von Mehrfamilienhäusern entbrannt. Anwohner fühlen sich übergangen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 05:13 Uhr

Sitzung des Agenda- 21-Rates am 20. Februar

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Der Agenda-21-Rat der Hansestadt Rostock wird sich auf seiner nächsten öffentlichen Sitzung am 20. Februar 2019 mit neun Kernthesen zum Zukunftsplan Rostock beschäftigen. Sie waren aus Anregungen der Einwohnerinnen und Einwohner im Beteiligungsverfahren vorläufig zusammengefasst worden. Dabei geht es unter anderem um nachhaltige Stadtentwicklung vor allem mit Blick auf künftige Generationen sowie die Auswirkungen dieser Planungen auf Regionen außerhalb der Stadtgrenzen.
Der Arbeitskreis Stadt- und Regionalentwicklung wird den Beteiligungsprozess zur Aufstellung des zukünftigen Flächennutzungsplans bewerten. Weiterhin stehen folgende Themen zur Diskussion: Wie viele zusätzliche Einwohnerinnen und Einwohner möchte Rostock gewinnen, ohne dass es zu Überlastungen kommt? Wie viele und welche Flächen sollen für eine künftige Nutzung vorgehalten werden? Wie kann der Pendelverkehr aus dem Umland verträglich gelenkt werden? Wie nah sollen emissionsintensive Gewerbeflächen und immissionsgeschützte Wohnflächen auseinander liegen? Wie dicht soll die Bebauung werden, ohne überverdichtet zu sein?

Die Sitzung findet am 20. Februar 2019 um 17.30 Uhr im Beratungsraum 211, Neuer Markt 3, statt.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadtentwicklung | Mo., 11.02.2019 - 14:59 Uhr | Seitenaufrufe: 13
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019