Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Dierkow (HRPS) • Am 25. Februar 2018 jährt sich der Mord an Mehmet Turgut zum 15. Mal.
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:57 Uhr
Rechte Initiative will trotzdem in Groß Klein auflaufen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz Verbot will die Initiative "Vereint für Rostock" Freitag demonstrieren. Es soll einen neuen Anmelder geben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 09:15 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am 1. März 2019 wird das neue Domizil der Stadtteilbibliothek Reutershagen in der Ernst-Thälmann-Straße 27 um 9.30 Uhr feierlich durch Rostocks Senator f...
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:58 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Verdacht der islamistischen Gefährdung - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kontrolle eines polnischen Transporters ruft das LKA auf den Plan.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 19:26 Uhr
Anwohner wollen Neubau vor der Haustür stoppen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In Toitenwinkel ist ein Streit um den Bau von Mehrfamilienhäusern entbrannt. Anwohner fühlen sich übergangen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 05:13 Uhr

Drese: Prävention, Sicherheit und Gesundheit müssen zentrale Werte von Unternehmen und Behörden sein

Rostock (MAGS) • Betriebliches Gesundheitsmanagement, Eingliederungshilfen nach längerer Erkrankung, flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten sind nach Einschätzung von Sozialministerin Stefanie Drese immer wichtiger werdende Maßnahmen, die gut geführte und moderne Unternehmen und Verwaltungen auszeichnen.  

"Das alles sind unentbehrliche Bestandteile einer mitarbeiterzugewandten Unternehmenskultur", sagte Drese heute auf dem Neujahrsempfang der Unfallkasse Mecklenburg-Vorpommern in Rostock. "Sicherheit, Prävention und Gesundheit müssen zentrale Werte für jede Organisation "- unabhängig von Größe, Branche oder Arbeitsumfeld sein. Unternehmen und Behörden, die hier gut aufgestellt sind, haben zudem einen Wettbewerbsvorteil im zunehmenden Kampf um Fachkräfte, so die Ministerin.

Dabei kommt es nach Ansicht von Drese darauf an, dass Führungskräfte gemeinsam mit der Belegschaft handeln. Drese: "Deshalb begrüße ich die Kampagne "Kommmitmensch" der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen. Beim Aufbau einer Kultur der Prävention kommt es auf jeden Einzelnen an."

Die Initiatoren wollen Führungskräfte und ihre Belegschaft dabei unterstützen, Sicherheit und Gesundheit gewinnbringend und nachhaltig in ihren Organisationen einzusetzen "- und einen Kulturwandel anzustoßen. Die Kampagne möchte Menschen dafür begeistern, Sicherheit und Gesundheit als zentrale Aspekte bei ihren Entscheidungen und Aktivitäten zu berücksichtigen. "Kommitmensch" setzt auf Aktionen, die Menschen verbinden und zum Mitmachen anregen.

Mehr Infos unter www.kommmitmensch.de

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mi., 09.01.2019 - 11:30 Uhr | Seitenaufrufe: 19
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019