Neptun-Schwimmhalle: Über eine halbe Million Euro für Modernisierung / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) - Am Sonntag, 16. Juni 2019, sind erneut über 173.000 Rostockerinnen und Rostocker zu den Wahlurnen gerufen. Da während der Oberbürgermeisterwahl am 26. Mai 2019 keine Kandidatin und kein Kandidat über die Hälfte der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen konnte, ist eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 10:22 Uhr
Rostock (HRPS) - Claus Ruhe Madsen wurde am 27. August 1972 in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen geboren. Aufgewachsen ist er nördlich von Kopenhagen und zog später mit seiner Familie an die Nordsee. Dort hat er 1992 am Struer Statsgymnasium als Jahrgangsbester sein Abitur gemacht. Nach seinem Schulabschluss wollte er zur...
Quelle: HRO-News.de | So., 20:01 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) - In den wachsenden urbanen Räumen gewinnt das öffentliche Leben während der Nachtstunden stetig an Bedeutung. Doch brauchen wir auch immer mehr Licht? Welche Auswirkungen hat unser Licht auf das Leben in unserer Umgebung? Mit diesen Themen befasst sich eine gemeinsame Veranstaltung des Lichtspieltheaters...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 07:53 Uhr
Rostock (HRPS) - Das Amt für Jugend, Soziales und Asyl informiert, dass aufgrund von Weiterbildungen Teile des Amtes am 25. Juni 2019 geschlossen bleiben müssen. Es handelt sich dabei am Standort St.-Georg-Str. 109, Haus 2, um die Bereiche Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt sowie Landesblindengeld. An jedem großen Standort...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 07:52 Uhr
Rostock (PIHR) - Am 13.06.2019 gegen 23:00 Uhr wurde die Rostocker Polizei darüber informiert, dass sich in Rostock ein psychisch instabiler Mann aufhalten soll, der offensichtlich auch suizidale Absichten hegt. Nach umfangreichen und intensiven Suchmaßnahmen im Stadtgebiet konnte der 48-Jährige schließlich im Bereich des...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 10:16 Uhr
Rostock-Hansaviertel (FCH) - Auf der Suche nach Verstärkung für die Torhüter-Position ist der F.C. Hansa Rostock fündig geworden: Keeper Markus Kolke kommt von Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden an Bord der Kogge und wird mit einem Zweijahresvertrag bis zum 30.06.2021 ausgestattet. Insgesamt acht Jahre lang stand Kolke beim Verein aus...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 16:01 Uhr
Rostock-Brinckmansdorf (PIHR) - Als am 14.06.2019 gegen 19:10 Uhr die 59-jährige Verkäuferin das Matratzengeschäft in der Timmermannsstrat in Brinckmansdorf verlassen wollte, wurde sie durch einen mit Kapuzenjacke bekleideten Mann in das Geschäft zurückgedrängt und unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe des Geldes aufgefordert....
Quelle: HRO-News.de | Sa., 05:17 Uhr

Neptun-Schwimmhalle: Über eine halbe Million Euro für Modernisierung

Ministerin Hesse: Wasserspringen hat in Rostock eine lange Tradition

Rostock-Hansaviertel (MBWK) • Land und Bund unterstützen die Sanierung der Unteren Turnhalle der Neptun-Schwimmhalle in Rostock mit 548.323 Euro. Die Trainingsstätte des Bundesnachwuchsstützpunktes Wasserspringen soll energetisch und brandschutztechnisch ertüchtigt werden. Außerdem müssen die Trainings- und Wettkampfbedingungen in der Halle an internationale Standards und Sicherheitsbestimmungen angepasst werden. 220.000 Euro der Förderung stammen aus Landesmitteln, den übrigen Teil steuert der Bund zu.

"Unsere Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler brauchen ausgezeichnete Bedingungen, damit sie Spitzenleistungen zeigen können", betonte Sportministerin Birgit Hesse. "Mit der Modernisierung der Unteren Turnhalle machen wir möglich, dass sich die jungen Springerinnen und Springer weiterhin angemessen vorbereiten können. Wir unternehmen damit nicht nur etwas für den Leistungssport, sondern tun gleichzeitig etwas für den Denkmalschutz. So wird am Gebäude selbst deutlich: Wasserspringen hat in Rostock eine lange Tradition. Und diese wollen wir pflegen", sagte Hesse.

Die Untere Turnhalle im Hallenschwimmbad "Neptun" in Rostock ist mit der installierten Akrobahn, den beiden Longenanlagen und der Trockensprunggrube speziell auf die Bedürfnisse und den täglichen Trainingsbetrieb der Sportlerinnen und Sportler des Bundesnachwuchsstützpunktes Wasserspringen ausgerichtet. Neben dem Trainingsbetrieb steht die Untere Turnhalle für Trainings- und Qualifikationslehrgänge der Nationalmannschaften (Jugend- bis Seniorenbereich) sowie bei Wettkämpfen als Vorbereitungs- und Aufwärmstätte zur Verfügung.

Das Hallenschwimmbad "Neptun" in Rostock wurde am 7. Oktober 1955 nach drei Jahren Bauzeit mit einer 25-Meter Halle, Marmorsaal und Wandelgängen eröffnet und galt damals als eine der mordernsten Schwimmhallen Europas. 1963 folgten die Lehrschwimmhalle und mehrere Turnhallen. In der 1971 gebauten 50-Meter-Halle wurde ursprünglich ausschließlich für den Leistungs­sport trainiert. Inzwischen steht das Schwimmbad für den Schul-, Breiten- und Leistungs­sport sowie den öffentlichen Betrieb zur Verfügung. Seit den 2000er Jahren wird der Gebäudekomplex Schritt für Schritt saniert. In den Jahren 2014 und 2017 erfolgten Umbauten im Foyer und im Marmorsaal.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Fr., 04.01.2019 - 14:00 Uhr | Seitenaufrufe: 31
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019