Silvesterfeuerwerke in Rostock nur zwischen 16 und 6 Uhr zünden / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) - Am Sonntag, 16. Juni 2019, sind erneut über 173.000 Rostockerinnen und Rostocker zu den Wahlurnen gerufen. Da während der Oberbürgermeisterwahl am 26. Mai 2019 keine Kandidatin und kein Kandidat über die Hälfte der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen konnte, ist eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 10:22 Uhr
Rostock (HRPS) - Claus Ruhe Madsen wurde am 27. August 1972 in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen geboren. Aufgewachsen ist er nördlich von Kopenhagen und zog später mit seiner Familie an die Nordsee. Dort hat er 1992 am Struer Statsgymnasium als Jahrgangsbester sein Abitur gemacht. Nach seinem Schulabschluss wollte er zur...
Quelle: HRO-News.de | So., 20:01 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) - In den wachsenden urbanen Räumen gewinnt das öffentliche Leben während der Nachtstunden stetig an Bedeutung. Doch brauchen wir auch immer mehr Licht? Welche Auswirkungen hat unser Licht auf das Leben in unserer Umgebung? Mit diesen Themen befasst sich eine gemeinsame Veranstaltung des Lichtspieltheaters...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 07:53 Uhr
Rostock (HRPS) - Das Amt für Jugend, Soziales und Asyl informiert, dass aufgrund von Weiterbildungen Teile des Amtes am 25. Juni 2019 geschlossen bleiben müssen. Es handelt sich dabei am Standort St.-Georg-Str. 109, Haus 2, um die Bereiche Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt sowie Landesblindengeld. An jedem großen Standort...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 07:52 Uhr
Rostock (PIHR) - Am 13.06.2019 gegen 23:00 Uhr wurde die Rostocker Polizei darüber informiert, dass sich in Rostock ein psychisch instabiler Mann aufhalten soll, der offensichtlich auch suizidale Absichten hegt. Nach umfangreichen und intensiven Suchmaßnahmen im Stadtgebiet konnte der 48-Jährige schließlich im Bereich des...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 10:16 Uhr
Rostock-Hansaviertel (FCH) - Auf der Suche nach Verstärkung für die Torhüter-Position ist der F.C. Hansa Rostock fündig geworden: Keeper Markus Kolke kommt von Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden an Bord der Kogge und wird mit einem Zweijahresvertrag bis zum 30.06.2021 ausgestattet. Insgesamt acht Jahre lang stand Kolke beim Verein aus...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 16:01 Uhr
Rostock-Brinckmansdorf (PIHR) - Als am 14.06.2019 gegen 19:10 Uhr die 59-jährige Verkäuferin das Matratzengeschäft in der Timmermannsstrat in Brinckmansdorf verlassen wollte, wurde sie durch einen mit Kapuzenjacke bekleideten Mann in das Geschäft zurückgedrängt und unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe des Geldes aufgefordert....
Quelle: HRO-News.de | Sa., 05:17 Uhr

Silvesterfeuerwerke in Rostock nur zwischen 16 und 6 Uhr zünden

Prüfnachweis und Gebrauchsanweisung beachten

Rostock (HRPS) • Pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F2 (Silvesterfeuerwerke) dürfen im Bereich der Hanse- und Universitätsstadt Rostock nur in der Zeit von 16 Uhr des 31. Dezember 2018 bis 6 Uhr des 1. Januar 2019 abgebrannt werden. Darauf weist das Stadtamt hin. Bei der Verwendung ist ein Abstand von mindestens 200 Metern zu stroh- oder reetgedeckten Gebäuden sowie zu Tankstellen und Tankanlagen einzuhalten. Auch das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie besonders brandempfindlichen Gebäuden oder Anlagen ist gesetzlich verboten.

Raketen, Knallkörper und Verbundfeuerwerke müssen vor einem Verkauf auf ihre Sicherheit hin geprüft werden. Verbraucherinnen und Verbraucher sollten daher nur in Deutschland geprüfte Feuerwerkskörper kaufen. Sie verfügen auf der Verpackung über eine Registrierungsnummer für Silvesterfeuerwerk und das CE-Zeichen in Verbindung mit der Kennnummer der Prüfstelle. Außerdem muss die kleinste Verpackungseinheit eine deutsche Gebrauchsanweisung enthalten. Den auf der Verpackung der pyrotechnischen Gegenstände aufgedruckten Gebrauchsanweisungen ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Unklarheiten kann die aufgedruckte Nummer auf der Internetseite unter der Adresse www.bam.de überprüft werden. Dort sind sämtliche in Deutschland von den jeweiligen Herstellern angezeigten Feuerwerksartikel aufgeführt.

Einmal angezündete Feuerwerkskörper, die nicht funktionieren, sollten nicht noch einmal verwendet werden. Das Feuerwerk kann später explodieren. Raketen müssen von geeigneten Freigeländen oder der Straße aus senkrecht nach oben gestartet werden und dürfen sich nicht gegen Menschen und Tiere richten. Fenster und Balkontüren sollten während des Feuerwerks geschlossen bleiben. Auf den Balkonen sollten keine brennbaren Gegenstände gelagert werden. Kommt es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einem Brand, sollte unverzüglich die Feuerwehr über den Notruf 112 alarmiert werden.

Linktipps:
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung www.bam.de

Allgemeinverfügung zur Regelung des Abbrennens pyrotechnischer Gegenstände am 31. Dezember 2018 und 1. Januar 2019 in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, veröffentlicht im Städtischen Anzeiger, Ausgabe 22/2018, am 14. November 2018 auf Seite 6 http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.11071.de/datei/Stdt.Anzeiger14.11..pdf

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Lokales | Do., 27.12.2018 - 10:47 Uhr | Seitenaufrufe: 24
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019