Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Kirche erstrahlt bald in neuem Licht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
LED-Beleuchtung mit 56 Lampen wird installiert. Ostersonntag feiert die Gemeinde den ersten Gottesdienst mit neuem Licht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 21.01.2019 - 17:15 Uhr
Bei einem Autounfall sind am Montag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Während der Fahrer im VW-Transporter unverletzt blieb, erlitt die Dame im Hyundai leichte Verletzungen. Sie wurde von Sanitätern und einem Notarzt untersucht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 10:42 Uhr

Senator Steffen Bockhahn übergibt Zuwendungsbescheid an Rostocker Tafel

Rostock (HRPS) • Im Rahmen seines Besuches in der Ausgabestelle Altbettelmönchstraße hat heute Senator Steffen Bockhahn Zuwendungsbescheide für die Haushaltsjahre 2018 und 2019 über jeweils 52.500 Euro zur Organisation des Angebots der Rostocker Tafel gGmbH an Geschäftsführerin Vera Pürckhauer und Koordinatorin Beate Kopka übergeben.  Mit der Zuwendung aus der Stadtkasse werden Personal- und Mietkosten finanziert.


"Ohne die Hilfe von ehrenamtlich engagierten Rostockerinnen und Rostockern sowie die Unterstützung durch unzählige Spenden von Lebensmitteln, Geld und Ausrüstung wären die Angebote der Rostocker Tafel nicht leistbar", so Senator Steffen Bockhahn. "Dennoch ist ein organisatorischer Hintergrund zwingend notwendig, um die Hilfe auch professionell anbieten zu können. Im Namen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock danke ich allen über 100 ehrenamtlich Engagierten, aber auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Rostocker Tafel gGmbH, für dieses wichtige Angebot!"

Die Rostocker Tafel unterstützt weit mehr als 1.000 bedürftige Menschen pro Woche durch die Versorgung mit gespendeten Lebensmitteln. Die Spenden, täglich etwa fünf bis acht Tonnen Lebensmittel, kommen von ungefähr 90 Supermärkten, Discountern, Bäckereien, Drogeriemärkten u.v.m. aus Rostock und Umgebung. Etwa 30 Märkte werden täglich angefahren. Die Rostocker Tafel übernimmt dabei die komplette administrative und logistische Organisation - vom Sammeln der Lebensmittelspenden und deren fachgerechter Lagerung bis hin zur Verteilung in derzeit 15 Ausgabestellen.

Die Berechtigung für die Abholung von Lebensmitteln gegen Zahlung eines kleinen Obulus besitzen alle Inhaberinnen und Inhaber eines Warnowpasses, Obdachlose, Hartz IV-Empfängerinnen und -Empfänger, Menschen, die Grundsicherung beziehen, sowie Rentnerinnen und Rentner, deren Einkommen nicht höher als der Hartz IV-Satz ist. Um das Angebot der Rostocker Tafel nutzen zu können, ist ein entsprechender Nachweis an der Ausgabestelle vorzulegen.

Linktipp: www.rostocker-tafel.de

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Do., 13.12.2018 - 16:04 Uhr | Seitenaufrufe: 22
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019