Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (HRPS) • Heute hat die frisch renovierte Stadtteilbibliothek in Warnemünde wieder ihre Pforten geöffnet. In der 200 Quadratmeter großen Lesehalle in der Kurhausstr...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 10:54 Uhr
Der Neubau eines Kreuzfahrthafens im alten Werftbecken kommt nur schleppend voran, bei schlechtem Wetter können neue große Schiffe nicht Einlaufen: Rostock droht im Kreuzfahrtgeschäft abgehängt zu werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 11.12.2018 - 06:36 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Morgen (11. Dezember 2018) um 9.30 Uhr wird die Stadtwette des diesjährigen Klima-Aktionstages eingelöst. Zwei rotblühende Robinien werden in der Grünanl...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 16:55 Uhr
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am vergangenen Wochenende hat eine 21 Jahre alte Frau vorgegeben, in
Quelle: HRO-News.de | Di., 11.12.2018 - 17:11 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Unter dem Motto "Für die Region aus der Region" serviert die Küche am Klinikum Südstadt ihren 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gesundes Essen aus der...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 15:59 Uhr
Rostock (PIHR) • Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden in den Stadtteilen Dierkow und Toitenwinkel insgesamt 10 Fahrzeuge beschädigt.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 14:04 Uhr
Am Mittwoch werden in der Rostocker KTV Tausende Menschen auf der Straße erwartet. Kundgebungen und Protest-Züge finden statt. Dafür werden mehrere Straßen im Viertel gesperrt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 10.12.2018 - 18:01 Uhr

Mutmaßliche Räuber in Haft

Rostock-Evershagen (PIHR) • Nach dem gestrigen Überfall auf zwei Männer im Stadtteil Evershagen, ist heute für die beiden mutmaßlichen Täter Haftbefehl erlassen worden.


Der Vorfall ereignete sich am 26.11.2018 gegen 11:45 Uhr. Die zwei Geschädigten (23, 25) waren zu Fuß in der Maxim-Gorki-Straße unterwegs, wo sie auf die bewaffneten Täter trafen. Als sich die beiden jungen Männer trotz vorgehaltener Pistole weigerten, ihre Taschen zu entleeren, erhielt einer mehrere Faustschläge ins Gesicht. Ohne Beute flüchteten die Täter in ein naheliegendes Wohnhaus, wo sie wenig später von der alarmierten Polizei vorläufig festgenommen werden konnten. Auch die beiden Tatwaffen - zwei Schreckschusspistolen wie sich herausstellte - konnten die Beamten sicherstellen.


Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei Rostocker im Alter von 22 und 25 Jahren. Beide sind in der Vergangenheit bereits vielfach polizeilich in Erscheinung getreten.


Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden sie heute dem Haftrichter vorgeführt, der für beide Haftbefehl erließ, so dass die mutmaßlichen Räuber nur 24 Stunden nach der Tat in eine Justizvollzugsanstalt verbracht wurden.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 27.11.2018 - 15:13 Uhr | Seitenaufrufe: 13
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018