Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (MEIL) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält vom Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 350.000 Euro für die Sanierung der Vög...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.02.2019 - 15:00 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Eine Wegeverbindung vom Wohngebiet an der Walter-Husemann-Straße in das Gewerbegebiet Goerdelerstraße wünschte sich der Ortsbeirat Reuterhagen seit Jahren...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.02.2019 - 13:27 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Mit einem Messer und einem Feuerlöscher sind zwei junge Mädchen (13,14) gestern auf einen Ladendetektiv losgegangen, der sie beim Diebstahl erwischt hatte....
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.02.2019 - 14:13 Uhr
Bunker und Parkplatz kommen im März unter den Hammer - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Vom Bunker bis zum Anglergrundstück - Außergewöhnliche Immobilien aus Rostock und Umgebung werden versteigert.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 15:58 Uhr
Rostock-Lütten Klein (HRPS) • Zu einer Vorlesezeit für Kinder lädt die Stadtteilbibliothek Lütten Klein in der Warnowallee 30 am Donnerstag (21. Februar 2019) um 15 Uhr ein. Die Vorles...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.02.2019 - 16:26 Uhr
In Rostock wurde heute über die Zukunft des Flughafens Rostock-Laage beraten. Forderungen, das Land solle als Gesellschafter einsteigen, erteilte Verkehrsminister Pegel eine Absage.
Quelle: NDR.de | Mo., 18.02.2019 - 15:03 Uhr
Jugendliche holen Frau vom Rad und lassen sie liegen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Jugendliche haben in der Parkstraße eine 28-Jährige vom Fahrrad geholt. Sie ließen die Frau bewusstlos zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 14:12 Uhr

BIWAQ - Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - in der Hanse- und Universitätsstadt

Rostock (HRPS) • Nach mehr als drei Jahren geht das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Kooperation mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) geförderte ESF-Bundesprogramm Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ) nun am 31. Dezember 2018 zu Ende. In den vier Stadtgebieten Dierkow, Toitenwinkel, Groß Klein und Schmarl waren unterschiedliche Träger mit Projekten tätig, die jeweils gezielt nachhaltig zur Integration von arbeitslosen und langzeitarbeitslosen Frauen und Männern bzw. zur Stärkung der lokalen Ökonomie durch ihre jeweils eigenen Projektorientierungen beitragen konnten. So wurden in Schmarl Frauen angesprochen, die aktuell dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung standen, aber wieder an die Arbeitswelt herangeführt werden wollten und sollten. Die gemeinnützige Gesellschaft des ASB mbH hat hier umfangreiche und wertvolle Arbeit geleistet.

Im Bereich der Grünflächenpflege konnte die Arbeitsförderungs- und Fortbildungswerk GmbH mit Frauen und Männern tätig werden. Praktika, Aufnahmen von Berufs-ausbildungen, geringfügige Beschäftigungen oder auch sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen sind nur einige Beispiele der erfolgreichen Integration der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die Förderung von Wirtschaft und die Unterstützung von Kleinunternehmern war das Ziel des Unternehmerverbandes Rostock - Mittleres Mecklenburg e.V.. Neben der individuellen Förderung von Unternehmen waren das Schaffen von nachhaltigen Wirtschaftskonzepten, aber auch die Bestandssicherung und das Verknüpfen von Unternehmer- und Gemeinwohlperspektiven vorrangige Aufgabe in der Umsetzung. Eine Stabilisierung der Unternehmer, die das Angebot angenommen haben, ist bereits zu verzeichnen.

Am 6. Dezember 2018 stellen sich diese Träger mit ihren Projekten im Rathaus Foyer in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr vor.

Begleitet wird die Veranstaltung von der Hanse- und Universitätsstadt Rostock sowie Vertretern des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung sowie vom Bundesverwaltungsamt mit einem festlichen Rahmen.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mo., 26.11.2018 - 06:58 Uhr | Seitenaufrufe: 31
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019