Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (MEIL) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält vom Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 350.000 Euro für die Sanierung der Vög...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.02.2019 - 15:00 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Eine Wegeverbindung vom Wohngebiet an der Walter-Husemann-Straße in das Gewerbegebiet Goerdelerstraße wünschte sich der Ortsbeirat Reuterhagen seit Jahren...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.02.2019 - 13:27 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Mit einem Messer und einem Feuerlöscher sind zwei junge Mädchen (13,14) gestern auf einen Ladendetektiv losgegangen, der sie beim Diebstahl erwischt hatte....
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.02.2019 - 14:13 Uhr
Bunker und Parkplatz kommen im März unter den Hammer - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Vom Bunker bis zum Anglergrundstück - Außergewöhnliche Immobilien aus Rostock und Umgebung werden versteigert.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 15:58 Uhr
Rostock-Lütten Klein (HRPS) • Zu einer Vorlesezeit für Kinder lädt die Stadtteilbibliothek Lütten Klein in der Warnowallee 30 am Donnerstag (21. Februar 2019) um 15 Uhr ein. Die Vorles...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.02.2019 - 16:26 Uhr
In Rostock wurde heute über die Zukunft des Flughafens Rostock-Laage beraten. Forderungen, das Land solle als Gesellschafter einsteigen, erteilte Verkehrsminister Pegel eine Absage.
Quelle: NDR.de | Mo., 18.02.2019 - 15:03 Uhr
Jugendliche holen Frau vom Rad und lassen sie liegen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Jugendliche haben in der Parkstraße eine 28-Jährige vom Fahrrad geholt. Sie ließen die Frau bewusstlos zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 14:12 Uhr

Ermittlungserfolg: Automatensprenger in Rostock festgenommen

Rostock (PIHR) • Mit einem Sprengsatz ist am Mittwoch, 14. November, ein
Zigarettenautomat im Bereich des Bahnhaltepunktes Rostock Marienehe
zerstört worden. Aufmerksame Zeuge konnten drei Täter beobachten und
alarmierten umgehend die Polizei. Dank der detaillierten Beschreibung
des Fluchtfahrzeuges gelang es den Ermittlern noch in der Nacht ein
entsprechendes Auto im Rostocker Nordosten festzustellen. Bei der
Durchsuchung der Wohnung des Fahrzeughalters  wurden drei Personen
angetroffen. Ein 25-Jähriger war sichtlich überrascht vom nächtlichen
Polizeibesuch und räumte unmittelbar die Automatensprengung ein. In
der Wohnung konnten diverse Zigarettenschachteln sowie ein weiterer
Sprengsatz gefunden werden. Wie sich herausstellte, war der
Tatverdächtige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand
unter Drogen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rostock wurde der
25-jährige Rostocker kürzlich dem Haftrichter vorgeführt. Dieser
erließ die Untersuchungshaft.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rostock ermittelt nun wegen schweren
Bandendiebstahls in Tateinheit mit Herbeiführens einer
Sprengstoffexplosion und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.  Ob
die zwei weiteren Männer(32 und 33 Jahre alt), die in der Wohnung
festgestellt wurden, ebenfalls an der Tat beteiligt waren, und ob
weitere Taten auf das Konto des 25-Jährigen gehen, wird ebenfalls
ermittelt. Die Polizei möchte sich in diesem Zusammenhang bei den
Zeugen und für die sehr konkrete Beschreibung des Fluchtfahrzeugs
bedanken.

Sophie Pawelke



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 20.11.2018 - 13:55 Uhr | Seitenaufrufe: 14
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019