Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Fast jedes vierte Kind, also geschätzte drei bis vier Millionen Mädchen und Jungen, haben einen vorübergehend oder dauerhaft psychisch erkrankten Elternte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 12:08 Uhr
Landesregierung und Landkreis wollen am Flughafen Rostock-Laage hoch hinaus: Der Energieministerium lässt prüfen, ob der größte Airport in MV als Start- und Landeplatz für private Raumfahrt-Unternehmen in Frage kommt ? für Raketen, Satelliten und Raumg...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 23.04.2019 - 05:36 Uhr
Rostock-Dierkow (HRPS) • Der Recyclinghof Dierkow bleibt am 30. April 2019 aufgrund einer Baumaßnahme geschlossen, teilen das Amt für Umweltschutz und die Stadtentsorgung Rostock G...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:23 Uhr
Rostock-Groß Klein (HRPS) • Wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch 2019 wieder in Groß Klein ein Frühjahrsputz statt, teilt die Stadtteilmanagerin Marén Wiese mit. Am Sonn...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:21 Uhr
Polizei sucht 13-Jährige - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mädchen wurde zuletzt Freitagnacht in Groß Klein gesehen. Vermutlich ist es in Begleitung eines 51-Jährigen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 22.04.2019 - 17:28 Uhr
Zwischen Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) gibt es Streit: Schwerin hat genug davon, für immer neue Großprojekte in der Hansestadt zahlen zu sollen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 22.04.2019 - 11:13 Uhr
Gewerkschaftsbund ruft auf den Kastanienplatz - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Unter dem Motto "Europa, jetzt aber richtig!" startet am 1. Mai ein Umzug vom Doberaner Platz in den Barnstorfer Wald.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 23.04.2019 - 08:30 Uhr

Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen" im November im Börgerhus Groß Klein

Rostock-Groß Klein (HRPS) • Der Landesverfassungsschutzbericht 2017 hatte es einmal mehr verdeutlicht: Die größte Gefahr für unsere Demokratie geht vom Rechtsextremismus aus. Nachdem die Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen" während der Internationalen Wochen gegen Rassismus in der Rostocker Rathaushalle präsentiert worden war, wandert sie derzeit durch die Stadtteile der Hanse- und Universitätsstadt. So ist sie vom 21. bis 26. November 2018 im Börgerhus Groß Klein, Gerüstbauerring 28, zu sehen. Zur Eröffnung am 21. November 2018 um 16 Uhr ist ein Podiumsgespräch "Demokratie stärken – was ist das und kann auch ich die Welt verändern" geplant. Daran werden Dr. Juliane Sucker (Friedrich-Ebert-Stiftung), Uwe Michaelis (Ortsbeirat), Dr. Steffi Brüning (Ortsbeirat) und eine Vertreterin des Jugendforums teilnehmen.

Die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung zielt gegen die Verbreitung rechtsextremer Einstellungen und möchte zum zivilgesellschaftlichen Einsatz für ein friedliches demokratisches Miteinander motivieren. Auf 16 Tafeln wirft die Ausstellung u.a.
folgende Fragen auf: Was ist Demokratie und wie kann man sie gemeinsam (er)leben?  Welche Aktivitäten der rechtsextremen Szene gibt es in Mecklenburg-Vorpommern?  Wie kann man als Demokrat auf rechtsextremistische Äußerungen und Taten reagieren? Und nicht zuletzt: Wie stärkt man durch sein persönliches Engagement die Demokratie?

Der Kommunale Präventionsrat möchte in Kooperation mit der Lokalen Partnerschaft für Demokratie und den beteiligten Stadtteil- und Begegnungszentren die Ausstellungspräsentation zum Anlass nehmen, um im Rahmen von Veranstaltungen einen angemessenen Gesprächsraum zum Thema des demokratischen und gewaltfreien Miteinanders entstehen zu lassen.
Während der Ausstellungszeiträume wird es ein vielschichtiges Begleitprogramm geben. Bitte beachten Sie hierzu auch die dortigen Aushänge.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, zur Eröffnung und während der Öffnungszeiten die Ausstellung zu besichtigen. Insbesondere sind Einzelpersonen, Schulklassen und Gruppen (ab 14 Jahren) aufgerufen, die angebotenen Führungen durch die Ausstellungen in Anspruch zu nehmen.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Lokales | Di., 06.11.2018 - 14:50 Uhr | Seitenaufrufe: 49
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019