Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Fast jedes vierte Kind, also geschätzte drei bis vier Millionen Mädchen und Jungen, haben einen vorübergehend oder dauerhaft psychisch erkrankten Elternte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 12:08 Uhr
Rostock/Umland (HRPS) • Die langjährige Tradition der Heidewanderungen wollen Forstamtsleiter Jörg Harmuth und "Heideprofessor" Wilfried Steinmüller auch 2019 weiter fortführen ...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 06:35 Uhr
Rostock-Dierkow (HRPS) • Der Recyclinghof Dierkow bleibt am 30. April 2019 aufgrund einer Baumaßnahme geschlossen, teilen das Amt für Umweltschutz und die Stadtentsorgung Rostock G...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:23 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Gegen 6 Uhr in der Früh werden in der Komplexhalle die Lichter eingeschaltet. Um 7 Uhr startet die erste Trainingseinheit. Bis in die Abendstunden ist die S...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 10:12 Uhr
Rostock-Groß Klein (HRPS) • Wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch 2019 wieder in Groß Klein ein Frühjahrsputz statt, teilt die Stadtteilmanagerin Marén Wiese mit. Am Sonn...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:21 Uhr
Rostock-Hohe Düne (HRPS) • Eine neue Bike & Ride-Anlage wird am Freitag (26. April 2019) in Hohe Düne am Parkplatz an der Fähre eröffnet, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit. Das...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 13:26 Uhr
Landesregierung und Landkreis wollen am Flughafen Rostock-Laage hoch hinaus: Der Energieministerium lässt prüfen, ob der größte Airport in MV als Start- und Landeplatz für private Raumfahrt-Unternehmen in Frage kommt ? für Raketen, Satelliten und Raumg...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 23.04.2019 - 05:36 Uhr

Patientenveranstaltung zum Weltrheumatag 2018 am Klinikum Südstadt

Rostock offen für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Rostock-Südstadt (HRPS) • Rheuma ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche Krankheiten des Bewegungs- und Stützapparates, die nicht durch Verletzungen oder Tumore hervorgerufen werden und sich durch ziehenden, reißenden oder fließenden Schmerz bemerkbar machen. Bis zu 400 verschiedene rheumatische Erkrankungen werden heute unterschieden. Neben Knochen, Gelenken, Kapseln, Sehnen oder Muskeln können auch Organe von rheumatischen Erkrankungen betroffen sein. Die häufigste Form ist die Rheumatoide Arthritis.

Am 19. Oktober 2018 lädt Chefarzt Dr. Norman Görl Patienten, Angehörige und Interessierte anlässlich des Weltrheumatages von 14 bis 17.30 zu einer Patientenveranstaltung rund um das Thema "Diagnose und Therapie entzündlich-rheumatischer Erkrankungen" in den Hörsaal des Klinikums Südstadt Rostock ein. Der Nachmittag gliedert sich in vier Themenblöcke mit Vorträgen und Workshops.

Zu Beginn stehen verschiedene Workshops zu bekannten und neuen Untersuchungsverfahren am Klinikum Südstadt Rostock auf dem Programm.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, den Nachweis rheumatischer Gelenkentzündungen der Hände mittels eines Fluoreszenzfarbstoffes im innovativen Rheumascan "Xiralite" innerhalb von sechs Minuten zu sehen. Dazu legt der Patient seine Hände zum Scannen unter das neue Scan-Gerät. "Dieses innovative Untersuchungsverfahren steht derzeit in Mecklenburg-Vorpommern nur im Klinikum Südstadt zur Verfügung", so Chefarzt Görl. Andere Verfahren wie die Kapillarmikroskopie zur Untersuchung von bindegewebsrheumatischen Erkrankungen an den Fingern, das Ganzkörper-MRT oder der Gefäßultraschall zum Nachweis rheumatischer Erkrankungen werden am 19. Oktober ebenfalls vorgestellt.

Interessierte können dann im zweiten Block die Physio- und Ergotherapie in der Abteilung Physiotherapie am Haus mit dem Bewegungsbad, Behandlungsräumen und dem Turnsaal besichtigen und selbst QiGong oder die Handtherapie ausprobieren.

"Um auch individuelle Probleme Betroffener aufzugreifen, bieten wir im dritten Block eine offene Fragestunde zur Diagnostik rheumatischer Erkrankungen, wie Laborbefunde und bildgebende Verfahren sowie zu neuen Therapien für beispielsweise die Rheumatoide Arthritis nach der neuen S2e-Leitlinie an. Diese Leitlinie gibt bestmögliche Empfehlungen für die Therapie der rheumatoiden Arthritis mit etablierten und neuen Medikamenten mit dem Ziel, die Gelenkzerstörung durch frühe und konsequente Unterdrückung der Krankheitsaktivität zu verhindern", stellt Norman Görl klar. Es können weiterhin auch Fragen zur Ernährung, zu Reisen, zu Schwangerschaft und zum Sport bei rheumatischen Erkrankungen gestellt werden.

Nach einer Kaffeepause haben die Zuhörer in Block vier die Möglichkeit, neue Therapiemöglichkeiten bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen durch Chefarzt Görl in einem Übersichtsvortrag kennenzulernen. "Ich freue mich auf viele Besucher am 19. Oktober zu unserer kostenfreien Patientenveranstaltung. Zusammen mit vier Fachärzten für Innere Medizin und Rheumatologie und der Leiterin der Abteilung Physiotherapie/Ergotherapie hier am Klinikum Südstadt stehen wir als Experten zur Diagnose und Therapie rheumatischer Erkrankungen für alle Fragen sehr gern zur Verfügung", erklärt Norman Görl.

Seit dem 1. Juli dieses Jahres, nach dem Ausscheiden von Prof. Dr. Christian Kneitz, leitet Dr. Norman Görl als Chefarzt die Rheumatologie der Klinik für Innere Medizin II am Klinikum Südstadt Rostock. Er greift dabei auf eine zwölfjährige Berufspraxis als rheumatologisch tätiger Arzt am Klinikum Südstadt zurück.                      

Linktipp: https://www.kliniksued-rostock.de/mitarbeiter-karriere/veranstaltung
en/termin/termin/patientenveranstaltung-zum-weltrheumatag.html

Dr. Gesine Seling



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 12.10.2018 - 15:46 Uhr | Seitenaufrufe: 34
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019