Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Fast jedes vierte Kind, also geschätzte drei bis vier Millionen Mädchen und Jungen, haben einen vorübergehend oder dauerhaft psychisch erkrankten Elternte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 12:08 Uhr
Rostock/Umland (HRPS) • Die langjährige Tradition der Heidewanderungen wollen Forstamtsleiter Jörg Harmuth und "Heideprofessor" Wilfried Steinmüller auch 2019 weiter fortführen ...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 06:35 Uhr
Rostock-Dierkow (HRPS) • Der Recyclinghof Dierkow bleibt am 30. April 2019 aufgrund einer Baumaßnahme geschlossen, teilen das Amt für Umweltschutz und die Stadtentsorgung Rostock G...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:23 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Gegen 6 Uhr in der Früh werden in der Komplexhalle die Lichter eingeschaltet. Um 7 Uhr startet die erste Trainingseinheit. Bis in die Abendstunden ist die S...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 10:12 Uhr
Rostock-Groß Klein (HRPS) • Wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch 2019 wieder in Groß Klein ein Frühjahrsputz statt, teilt die Stadtteilmanagerin Marén Wiese mit. Am Sonn...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:21 Uhr
Rostock-Hohe Düne (HRPS) • Eine neue Bike & Ride-Anlage wird am Freitag (26. April 2019) in Hohe Düne am Parkplatz an der Fähre eröffnet, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit. Das...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 13:26 Uhr
Landesregierung und Landkreis wollen am Flughafen Rostock-Laage hoch hinaus: Der Energieministerium lässt prüfen, ob der größte Airport in MV als Start- und Landeplatz für private Raumfahrt-Unternehmen in Frage kommt ? für Raketen, Satelliten und Raumg...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 23.04.2019 - 05:36 Uhr

Bedrohung mit einer Waffe am Dierkower Kreuz

Rostock-Dierkow (PIHR) • Am Sonntag kam es gegen 19:45 Uhr zu einem Zwischenfall mit einer Softairwaffe im Rostocker Stadtteil Dierkow. Hierdurch kam es zu kurzzeitigen Einschränkungen im Straßenbahnverkehr.


Ein Jugendlicher bemerkte an der Haltestelle der RSAG in der Hinrichsdorfer Straße ein älterer Mann, der augenscheinlich eine Pistole bei sich führte. Er teilte dies seinem 23-jährigen Freund mit, der den Mann auf die Waffe ansprach. Dieser antwortete mit der Frage "ob er sterben wolle". Der geschädigte Mann informierte daraufhin die Polizei. Die sofort eingesetzten Beamten sprachen den tatverdächtigen Mann an. Er übergab auf Nachfrage die Waffe den Polizeibeamten. Dabei handelte es sich um eine täuschend echt wirkende Spielzeugpistole, mit der Plastikkugeln verschossen werden können. Der Mann gab an, die Pistole zu seinem eigenen Schutz bei sich zu tragen. Er stritt ab, jemanden bedroht zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,67 Promille. Die Rostocker Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den Täter wegen Bedrohung. Aufgrund der zunächst unklaren Lage konnte die RSAG den Haltepunkt etwa fünf Minuten nicht anfahren.

Björn Muswick



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 24.09.2018 - 03:22 Uhr | Seitenaufrufe: 30
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019