Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (MEIL) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält vom Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 350.000 Euro für die Sanierung der Vög...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.02.2019 - 15:00 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Eine Wegeverbindung vom Wohngebiet an der Walter-Husemann-Straße in das Gewerbegebiet Goerdelerstraße wünschte sich der Ortsbeirat Reuterhagen seit Jahren...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.02.2019 - 13:27 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Mit einem Messer und einem Feuerlöscher sind zwei junge Mädchen (13,14) gestern auf einen Ladendetektiv losgegangen, der sie beim Diebstahl erwischt hatte....
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.02.2019 - 14:13 Uhr
Bunker und Parkplatz kommen im März unter den Hammer - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Vom Bunker bis zum Anglergrundstück - Außergewöhnliche Immobilien aus Rostock und Umgebung werden versteigert.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 15:58 Uhr
Rostock-Lütten Klein (HRPS) • Zu einer Vorlesezeit für Kinder lädt die Stadtteilbibliothek Lütten Klein in der Warnowallee 30 am Donnerstag (21. Februar 2019) um 15 Uhr ein. Die Vorles...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.02.2019 - 16:26 Uhr
In Rostock wurde heute über die Zukunft des Flughafens Rostock-Laage beraten. Forderungen, das Land solle als Gesellschafter einsteigen, erteilte Verkehrsminister Pegel eine Absage.
Quelle: NDR.de | Mo., 18.02.2019 - 15:03 Uhr
Jugendliche holen Frau vom Rad und lassen sie liegen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Jugendliche haben in der Parkstraße eine 28-Jährige vom Fahrrad geholt. Sie ließen die Frau bewusstlos zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 14:12 Uhr

Informationsveranstaltung zum Welt-Alzheimertag am 21. September im KTC

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Am Welt-Alzheimertag organisieren die örtlichen Alzheimer-Gesellschaften, Selbsthilfegruppen und andere Institutionen jedes Jahr eine Reihe von Veranstaltungen, um auf die Situation der 1,6 Millionen Menschen mit Demenz und ihrer Familien in Deutschland hinzuweisen.

Auch wenn gegenwärtig eine Heilung der Krankheit nicht möglich ist, kann durch medizinische Behandlung, Beratung, soziale Betreuung, fachkundige Pflege und vieles mehr den Kranken und ihren Angehörigen geholfen werden. Die Veranstaltungen werden vielfältig durchgeführt, um das Thema Alzheimer in die Öffentlichkeit zu bringen und darauf aufmerksam zu machen.

In diesem Jahr lautet das Motto des Welt-Alzheimertages "Demenz - dabei und mittendrin." "Das Motto soll aufzeigen, dass trotz Demenz eine Teilhabe am normalen Leben möglich ist und die Erkrankung  Teil der Gesellschaft sein kann", unterstreicht Dr. Antje Wrociszewski, Sucht- und Psychiatriekoordinatorin der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.

Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen möchten ihren Alltag selbst gestalten, gewohnten Hobbys nachgehen und im Freundeskreis und in der Gemeinde aktiv bleiben. Das alles ist möglich, wenn Menschen mit Demenz und ihre Familien die nötige Unterstützung erhalten. Seit 2016 hat sich die Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock etabliert mit dem Ziel, die Lebenssituation für Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen dauerhaft zu verbessern.

Gerade das Thema Demenz weckt bei vielen Betroffenen und deren Angehörigen oft negative Gefühle. Angst und Scham tragen dazu bei, dass Menschen sich eher aus Unwissenheit in die Isolation begeben. In der Hanse- und Universitätsstadt Rostock gibt es viele Unterstützungsangebote, nur wissen wenige davon oder haben Hemmungen, diese zu nutzen. Anlässlich des Welt-Alzheimertages organisiert das Netzwerk der Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz in Zusammenarbeit mit dem KTC-Management eine Informationsveranstaltung im Kröpeliner Tor Center.

Am 21. September stehen von 15 bis 18 Uhr im Untergeschoss des KTC Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner mit einem Informationsstand zu Fragen, Informationen und Diskussion zu folgenden Themen bereit: Krankheitsbild Demenz, Möglichkeiten der Versorgung demenziell erkrankter Menschen, Möglichkeiten der Unterstützung bei der Betreuung und Pflege demenziell erkrankter Menschen, Unterstützungsmöglichkeiten für Angehörige durch den Helferkreis "Pusteblume", Urlaub und Demenz, Vorstellen von Kinderbüchern zum Thema Demenz gemeinsam mit der Buchhandlung Thalia, Einblicke in das Fotoprojekt "Märchen- und Zauberwesen" des AWO - Seniorenzentrums Stadtweide. An den Informationsständen liegt Informationsmaterial zum Thema Demenz aus. Die Fachleute stehen für Fragen und Gespräche Besucherinnen und Besuchern des KTC zur Verfügung.

Organisatoren sind die Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. - Selbsthilfe Demenz (DAlzG LV M-V) und der Pflegestützpunkt Hanse- und Universitätsstadt Rostock.

Linktipps: www.alzheimer-mv.de
www.PflegestuetzpunkteMV.de

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mi., 19.09.2018 - 14:45 Uhr | Seitenaufrufe: 54
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019